NORR AUSZEIT Waldträume

DIASHOW STARTEN

Bushcraft
mit Baby

 

Die Wildnis ruft.

 

Mit ihrem kleinen Sohn Even
machen sich Anton und Helena
auf in die tiefen Wälder Kareliens.

 

Ein Familienabenteuer mit Tipi-Zelt,
Axt und Windeln… 

Einsamkeit erleben:

09_Sonnencomeback_listiljosi_Credits_Hrefna_Björg_Gylfadóttir

Lichtfestivals im Norden – 13 strahlende NORR-Favoriten

Wenn die Tage kürzer werden, erleuchten viele Städte im Norden in einem besonderen Licht. NORR stellt 13 Lichtfestivals vor, die den skandinavischen Winter auf kreative Weise erstrahlen lassen.

SCHWEDEN

#01 Lights in Alingsås

01_Lights_in_alingsas_Patrik_Gunnar_Helin

Foto: Patrik Gunnar Helin / lightsinalingsas.se

Eigentlich trafen sich einige Studenten der Universitäten Jönköping und Göteborg in Alingsås nur, um mit verschiedenen Lichtdesigns an öffentlichen Gebäuden zu experimentieren – das war im Jahr 1999. Doch dabei blieb es nicht. Schon ein Jahr später hatte die Gemeinde und die Vereinigung der Lichtkünstler beschlossen, jedes Jahr ein Lichtfestival zu veranstalten. Seitdem erstrahlt Alingsås jeden Herbst in einem neuen Licht und ist mittlerweile weit über die Grenzen Schwedens bekannt. Das wohl größte Event für experimentelle Lichterinstallationen Nordeuropas zieht jedes Jahr Designer und Lichtkünstler aus der ganzen Welt an.

29.09.2017 – 05.11.2017 | lightsinalingsas.se

 

#02 Festival of Light, Sofiero

02_Sofiero_Foto_Sandra_Karlsson

Foto: Sandra Karlsson

Das Schloss Sofiero wurde 1865 als Sommerresidenz für den Kronprinzen Oscar II. und seine Familie erbaut. Im Sommer ist das Gut in der Nähe von Helsingborg immer einen Besuch wert, aber ebenso im Herbst, wenn sich das Schloss in einer Lichter-Burg verwandelt. Dann erleuchten Tausende von Kerzen und Lampen das Gelände, dass bei einem Spaziergang durch den Schlossgarten erkundet werden kann. Im Anschluss gibt es zum Aufwärmen eine Suppe, heiße Schokolade und ein Kaminfeuer im Schloss.

02.11.2017 – 05.11.2017 | sofiero.se

 

#03 Norrköping Lightfestival

03_Norrköping_Lightfestival_Foto_Website

Foto: norrkopinglightfestival.se

Anfang Dezember, wenn die dunkelsten Tage des Jahres bevorstehen, wird es in Norrköping hell und kreativ. Täglich zwischen 16 und 0 Uhr erstrahlen verschiedenen Lichtinstallationen in der schwedischen Stadt rund um den Fluss Motala Ström. Das Festival kooperiert dabei mit dem erfolgreichen Amsterdam Light Festival. Am 6. Dezember gibt es zudem noch einen »Lichterrausch« – einen fünf Kilometer langer Rundlauf durch Norrköpings leuchtende Lichterwelt. Dabei entscheidet jeder selbst in welchem Tempo man mitmacht – ob als Lauf oder Spaziergang.

01.12.2017 – 07.01.2018 | norrkopinglightfestival.se

 

FINNLAND

#04 Lux, Helsinki

Foto: Jussi Hellsten

Das »Lux«-Lichterfestival lässt die finnische Hauptstadt jedes Jahr in einem ganz besonderen Licht erleuchten. Es sind zwar nicht unbedingt die Nordlichter, die dann Anfang Januar bereits zum 10. Mal in Helsinki zu bestaunen sind, aber dafür viele ebenso eindrucksvolle Lichtkunstwerke entlang der Hauptstraße zwischen dem Marktplatz und dem Kruununhaka Bezirk. Jedes Jahr zieht das von der Stadt Helsinki organisierte Festival Tausende von Besuchern an. Lichterfans sollten sich dick einpacken. Wer bei eisiger Kälte erst einmal mit dem Staunen anfängt, kann so schnell nicht wieder aufhören.

04.01.2018 – 08.01.2018 | luxhelsinki.fi

 

#05 LUMO Light Festival, Oulu

06_Tampere_Lightfestival_Foto_Website

Foto: ouka.fi/valoaoulu

„Klein aber fein“, könnte das Festivalmotto des Lumo Lichtfestivals im finnischen Oulu  lauten, denn mit rund 20.000 Besuchern, gehört das Licht-Event eher zu den kleineren Festivals. Trotzdem braucht sich das Festivalprogramm nicht verstecken. Es gibt eine bunte Mischung aus Workshops und Performances, die das Publikum zum Mitmachen animieren. Lichtinstallationen verwandeln die Gebäude und Straßen der Stadt und schaffen ein Gefühl von Gemeinschaft und Zugehörigkeit.

17.11.2017 – 19.11.2017 | ouka.fi/valoaoulu

 

#06 Tampere Lightfestival

Ganze 136 Tage lang erstrahlt Tamperes Innenstadt in der Winterzeit in einem mystischen Licht. Von Ende Oktober bis Anfang März leuchten hunderte von Lichtern die Straßen Tamperes aus – von einfachen Lampen bis hin zu spektakulären Lichtprojektionen auf Häuserwänden. Das Lichterfestival in Tampere ist eines der Festivals mit der längsten Tradition. Bereits 1966 erleuchteten Lichtinstallationen das winterliche Tampere. Übrigens: Mittlerweile erleuchten die umweltfreundlichen Lampen am Wochenende auch die gesamte Nacht über und bieten so winterlichen Nachtschwärmern ein gemüliches und sicheres Gefühl.

27.10.2017 – 11.03.2018 | valoviikot.fi

 

#07 Polar Night Light Festival, Ruka

07_Ruka Lightfestival - Photo- Juuso Laatio & Polar Night Light Festival Facebook sida

Foto: Polar Night Festival Facebook-Seite

Ein wenig Licht in der Polarnacht – das ist wohl ein Wunsch vieler Bewohner rund um den Polarkreis in den Wintermonaten. In Ruka und Kuusamo wird dieser Wunsch zumindest für ein paar Tage im Januar und Februar wahr. Das junge Lichtkunstfestival, dass 2018 erst zum zweiten Mal stattfindet, ist nach Aussage der Veranstalter das nördlichste Lichtfestival der Welt. Die Besonderheit: Das »Polar Night Festival« erleuchtet verschiedene Ski- und Freizeitsportorte in der Winterlandschaft im Herzen Koillismaas. Einige Licht-Kunstwerke können sogar auf Skiern erlebt werden.

20.01.2018 – 04.02.2018 | ski.ruka.fi

 

#08 Luminous Finland 100

08_Finnland_100_Credits_Katri_Lehtola

Foto: Katri Lehtola

Zum 100. Jahrestag der Unabhängigkeit Finnlands planen Lichtakrobaten sechs imposante Lichtkunstwerke im ganzen Land. Die Insel Kuusisaari, der Aussichtsturm Näsinneula in Tampere, zwei Schlösser in Savonlinna und Turku sowie der Saana-Felsen im Dreiländereck von Finnland, Norwegen und Schweden sollen mithilfe eindrucksvoller Lichtkunst hervorgehoben werden. Dass die Finnen in ihrem Jubiläumsjahr großes vor haben, zeigten sie bereits bei der Eröffnungsfeier im vergangenen Jahr – da wurde bereits die Töölönlahti Bucht von Helsinki erleuchtet.

28.11.2017 – 06.12.2017 | suomifinland100.fi

 

ISLAND

#09 List í ljósi Festival, Seyðisfjörður

09_Sonnencomeback_listiljosi_Credits_Hrefna_Björg_Gylfadóttir

Foto: Hrefna Björg Gylfadóttir

Seit November haben die Einwohner der isländischen Stadt Seyðisfjörður kein Sonnenlicht mehr gesehen. Doch das Lichtfestival am 16. und 17. Februar 2018 lässt die Kleinstadt im Osten Islands aufleuchten. Nach vier Monaten Dunkelheit feiern die Einwohner mit ihrem Lichterfestival die Rückkehr des Sonnenlichts. An Lichtkunst gibt es Projektionen, Performances und immersive Installationen zu sehen. Lokale und internationale Künstler rücken dafür Seyðisfjörður in ein völlig neues Licht.

16.02.2018 – 17.02.2018 | listiljosi.com

 

#10 Winter Lights Festival, Reykjavík

10_Lichtfestival_Reykjavik_Credits_island.is

Foto: island.is

Auch in der isländischen Hauptstadt wird die Rückkehr des Sonnenlichts gefeiert. Das »Winter Lights Festival« in Reykjavik spiegelt die vielen Gesichter der isländischen Hauptstadt wider. Verschiedene Lichtinstallationen erhellen Reykjavik und beleben das winterliche Stadtleben. Museen und Thermalbäder haben an mindestens einem Festivaltag länger geöffnet und auch das Skigebiet der Stadt beteiligt sich am Festival.

01.02.2018 – 04.02.2018 | winterlightfestival.is

 

NORWEGEN

#11 Lysfest, Bergen

11_Bergen_Credits_Fløibanen AS : Robin Strand

Foto: Fløibanen AS/Robin Strand/visitbergen.com

In Bergen wird mit dem »Lysfest« die Weihnachtszeit eingeläutet. Viele norwegische Familien strömen an diesem Abend Anfang Dezember zum Lille Lungegårdsvannet, einem See mitten in Bergen, entzünden Fackeln und Lampen und beobachten das große Feuerwerk – der Höhepunkt bei diesem Lichterfestival.

02.12.2017 | visitnorway.com

 

DÄNEMARK

#12 Lysfestival, Kolding

12_kolding_lightfestival_website

Foto: koldinghus.dk

Das Lichtkunstfestival in Kolding ist das größte Lichtfestival Dänemarks. Seit 2013 erhellt das Festival immer am zweiten Wochenende im Dezember die Stadt auf Jütland. Die Idee des Festivals ist, mithilfe von Licht und Musik Einwohnern und Besuchern einen neuen, unbekannten Eindruck von Kolding zu präsentieren. Mit spannenden Lichtsets, interaktiven Video-Installationen und vielfältiger Beleuchtung präsentiert sich so Koldings Stadtraum von einer neuen Seite.

07.12.2017 – 09.12.2017 | koldinghus.dk

 

#13 By i Mørke, Silkeborg

13_Silkeborg_pixabay

Foto: pixabay.com

Dass auch die November-Dunkelheit jede Menge einzigartige Erlebnisse und Überraschungen bereit halten kann, zeigt jedes Jahr die Aktion »By i Mørke« in der dänischen Kleinstadt Silkeborg in der Nähe von Aarhus. Dann nämlich wird die Beleuchtung im Stadtzentrum abgeschaltet und ein Licht-Experiment beginnt. Straßenkünstler, Radfahrer, Turner, Pfadfinder und Bürger schlängeln sich bei einer Vollmondparade durch die dunklen Straßen der Stadt – jeder ausgestattet mit einer eigenen Lichtquelle. Von der Papirfabrikken geht es mit mehreren Stopps durch die Stadt bis zum Torvet. Nach einer warmen Suppe für alle, gilt es weiter zu erkunden, was die „Stadt im Dunkeln“ noch auf ihren Straßen zu bieten hat: Straßentheater, Ausstellungen, Zumba und vieles mehr.

04.11.2017 | Silkeborgkommune.dk

Skandinavien Reisen

  • Prev
  • Next
Alle Reisen anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen