NORR AUSZEIT Mission Moschus

FOTOABENTEUER IM DOVREFJÄLL | DIASHOW STARTEN

berganslogo_2012_pan_neg

MISSION MOSCHUS

 

Zehn Fotografen, ein Ziel:

 

Im norwegischen Dovrefjell
Europas letzte Moschusochsen
zu finden und zu fotografieren.

 

Unser NORR-Reisefotograf
Günter Valda war mit dabei.

Günters Reportage lesen:

Mission Moschus:
Expedition ins Dovrefjell

Natur nachhaltig erleben:
:

berganslogo_2012_pan_neg
Stockholm City-Guide: Die 24 grünsten Tipps

Stockholm City-Guide: Die 24 grünsten Tipps

Die schwedische Hauptstadt ist die größte Metropole im Norden. Trotzdem ist die Natur überall präsent. NORR hat die besten Adressen für einen umweltfreundlichen Stockholm-Besuch zusammengestellt.

ABSTEIGEN

Umweltfreundlich übernachten ist im Großraum Stockholm in fast jeder Preisklasse möglich. Auch, wer es eher stilvoll mag, muss auf Nachhaltigkeit nicht verzichten. Reservierungen sind empfehlenswert.

#01 Scandic Continental Stockholm

scandic-continental-room-standard

(c) Scandic

Mitten in der Innenstadt liegt das Hotel und beherbergt Gäste in typischem Scandic-Komfort. Fußläufig zu erreichen sind sämtliche Stockholmer Sehenswürdigkeiten: Schloss, Rathaus oder königliche Oper befinden sich ganz in der Nähe.
scandichotels.de

 

#02 Hotell Skeppsholmen

1

Das Hotel liegt auf einer Insel mit gleichem Namen. Die Inneneinrichtung wurde von einem der führenden schwedischen Architekturbüros gestaltet. Bei der Einweihung 2009 war dies das erste Hotel, das komplett nach den Richtlinien der Umweltzertifizierung »Svanen« gebaut wurde.
hotelskeppsholmen.se 

 

#03 Långholmens vandrarhem

Außer Skeppsholmen gibt es auch noch Långholmen, eine kleine grüne Insel mitten in der Stadt. Hier kann man in einem ehemaligen Gefängnis übernachten. Auch diese Unterkunft ist mit dem »Svanen«-Siegel ausgezeichnet und außerdem CO2-neutral.
langholmen.com 

 

 

#04  STF Vandrarhem Kapellskär

Die Jugendherberge auf Kapellskär ist eine besonders schöne Übernachtungsmöglichkeit. Umweltfreundlichkeit wird hier schon seit 1994 groß geschrieben. In der Nähe befindet sich das Naturreservat Riddersholm, das auch einen Besuch wert ist.
stf.se 

 

ESSEN

Stockholm bietet ein reichhaltiges Angebot für Freunde des guten Essens. Auch hier gibt es leckere »grüne« Alternativen. Wir haben die Favoriten der Redaktion gesammelt.

 

#05  Aarts Mat & Dryck

5

Das gemütliche Restaurant »Aarts« liegt in der Nähe des hippen Nytorget in Södermalm und wird von Justus Aars und Johanna Odebrant betrieben. Hier wird ökologisches, lokal produziertes und vor allem sehr leckeres Essen serviert.
aartsmat.se 

 

#06  Yoga Yama

Das größte Yogazentrum der Stadt verfügt auch über ein richtig gutes Ökorestaurant. Leider hat es nur tagsüber geöffnet. Wie wäre es mit einem Safranrisotto zum Mittag und einem Rawfood-Eis zum Nachtisch, nachdem man sich vorher beim Yoga verausgabt hat?
yogayama.se 

 

#07  Hermans

Das vegetarische Restaurant Hermans ist ein echter Klassiker. Schon seit über zwanzig Jahren treffen hier Touristen, einheimische Umweltaktivisten und alternative Lebenskünstler aufeinander. Besonders die Terrasse mit ihrer atemberaubenden Aussicht auf Gamla Stan und das Wasser ist einen ausgedehnten Besuch wert.
hermans.se 

 

#08  Pontus!

Das Gourmetrestaurant Pontus! liegt mitten in der Stadt und setzt ebenfalls auf ökologische Zutaten und Umweltfreundlichkeit. Essensreste werden hier zu Biogas verarbeitet. Die dazugehörige Bar »Pocket« hat eine etwas günstigere Speisekarte.
pontusfrithiof.com 

 

CAFÉS

Wenn der Schwede eine Pause macht, macht er »Fika« – er trinkt Kaffee und isst dazu etwas Süßes. Wir verraten, wo die besten grünen Cafés in Stockholm liegen.

 

#09 Barista

Die Coffeeshops der Kette Barista sehen in etwa genauso aus wie viele andere moderne Cafés. Doch im Gegensatz zur Konkurrenz wird hier mit einem durchgehenden Nachhaltigkeitskonzept gearbeitet. Nicht nur der Tee ist grün, sondern auch der Strom!
barista.cc 

 

#10  Rosendals

10

Auf der Insel Södra Djurgården liegt das vielleicht berühmteste Gartencafé der Stadt. Zwischen den idyllischen Gewächshäusern mit biodynamischem Anbau, Obstbäumen und weitläufigen Wiesen kann man leckeren Kaffee, Gebäck und Gerichte bekommen, deren Ruf weit über die Stadt hinausgehen. Alles bio natürlich!
rosendalstradgard.se 

 

#11  Stikki Nikki

Nicht von ungefähr wird die Inhaberin der Stikki-Nikki-Eiscafés Nicole Emson oft als Eiskönigin Stockholms bezeichnet. In ihren vier Filialen wird ausschließlich hausgemachtes Eis aus natürlichen Zutaten verkauft. Das Lieblingscafé der NORR-Redaktion liegt am Mariatorget 1c.
stikkinikki.com 

 

#12  Johan & Nyström

Ebenfalls in der Nähe des Mariatorget befindet sich das sogenannte »schwarze Dreieck«, in dem die besten Cafés der Stadt zu finden sind. Bei Johan & Nyström wird der ökologische Kaffee direkt von den Kaffeebauern gekauft.
johanochnystrom.se 

 

NATUR

Die Haupstadt verfügt über wunderbare Natur, die oft nur einen Steinwurf entfernt liegt. Und mit Bus und Bahn kommt man schnell an den Stadtrand.

 

#13 Tyresta

Der größte Urwald im Süden des Landes liegt ganz in der Nähe von Stockholm. Dort gibt es verwunschene Waldseen, Windschutzhütten und Wanderwege. Auch das »Haus der Nationalparks«, das Informationen über alle schwedischen Nationalparks präsentiert, ist hier zu finden.
tyresta.se 

 

#14 Domarudden

Nördlich der schwedischen Hauptstadt befindet sich das Naturreservat Domarudden. Es ist nicht nur aufgrund seines schönen Waldes einen Besuch wert, sondern auch wegen des schönen Freiluftzentrums, das hier liegt. Auch eine holzbefeuerte Sauna findet man hier – direkt am Drängsjön.
domarudden.se 

 

#15  Ängsö

Der Schärengarten von Ängsö ist einer von Schwedens ältesten Nationalparks. Hier findet man blühende Wiesen und Weidegrund, der einen daran erinnert, dass auch in den Schären einmal Landwirtschaft betrieben worden ist.
lansstyrelsen.se/stockholm 

 

#16  Djurgården

16

Stockholm verfügt über den einzigen Stadtnationalpark des Landes. Von Ulriksdal im Nordwesten bis zur Insel Södra Djurgården im Süden erstreckt sich der städtische »Tiergarten«, wie der Park auf Schwedisch heißt.
nationalstadsparken.se 

 

AKTIVITÄTEN

Stockholm ist ein Paradies für Outdoor-Fans. Wer sich nicht zwischen Großstadturlaub und Naturaktivitäten entscheiden kann, ist hier genau richtig. Sogar eine Elchsafari kann man in der Hauptstadt machen.

 

#17 Hellasgården

Mit dem Bus dauert die Fahrt von der Innenstadt bis zum See Källtorpssjön nur 20 Minuten. Dort liegt das Freiluftzenrum Hellasgården mit einer Sauna und markierten Wegen für Läufer und Mountainbiker. Im Winter gibt es gespurte Loipen und Möglichkeiten zum Schlittschuhlaufen.
hellasgarden.se 

 

#18 Stockholm Adventures

Paddeln, Fahrradfahren, Segeln oder eine Elchsafari? Bei den Abenteurern von Stockholm Adventures kann man das Beste der Stockholmer Natur erleben. Außerdem ist das Unternehmen mit dem Nature´s-Best-Siegel ausgezeichnet worden.
stockholmadventures.se 

 

#19 Paddel-Sightseeing

Stockholm ist eine ideale Paddelstadt. Steuert man sein Boot Richtung Mälaren, erreicht man schnell schöne Inseln, die zum Baden und Verweilen einladen. Es gibt mehrere Kajakverleihe im Großraum Stockholm. Der größte liegt im Stadtteil Ulvsunda im Westen der Stadt.
svima.se 

 

#20 City-Angeln

Rund 800 000 Meeresforellen und Lachse sind in den letzten Jahren in den Gewässern des sogenannten Strömmen (dt. der Strom) rund um die Stockholmer Innenstadt ausgesetzt worden. Auf der gesamten Strecke zwischen dem Stadshuset (Rathaus) und Blockhusudden auf Djurgården kann man ausgezeichnet angeln.
visitstockholm.com 

 

AUSFLÜGE

Zwischen Mälaren und Ostsee gelegen, ist der Weg zum Wasser in Stockholm nie weit. Ideal für schöne Tagesausflüge!

 

#21 Artipelag

21

Die Kunsthalle Artipelag auf der Insel Värmdö östlich von Stockholm ist seit ihrer Eröffnung im vergangenen Juni zu einem populären Ausflugsziel für Kunst- und Naturliebhaber geworden. Sie liegt direkt am Meer und bietet viele schöne Spazierwege.
artipelag.se 

 

#22 Der Schärengarten

Der Stockholmer Schärengarten besteht aus 30 000 Inseln. Wer nicht mit dem Kajak oder dem eigenen Segelboot unterwegs ist, kann mit den Fähren der Waxholmsoder Strömmen-Reederei bequem in die Inselwelt gelangen.
waxholmsbolaget.se,  stromma.se 

 

#23 Grinda

Auf dem Weg in die Schären kommt man an der idyllischen Insel Grinda vorbei. Im Sommer kommen Tausende von Touristen hierher, aber in der Nebensaison ist die Insel ein echter Geheimtipp – inklusive der Bootsfahrt dorthin.
grinda.se 

 

#24  Birka

24

Die Wikingerstadt Birka auf der Insel Björkö im Mälaren-See zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und ist ein sehr beliebtes Ziel für Stockholm-Besucher, aber trotzdem einen Besuch wert. Nicht nur wegen der geschichtlichen Bedeutung der Wikingerstadt, sondern auch wegen der Natur. Vom Stadshuskajen in Stockholm kann man mit der Fähre nach Birka fahren.
birkavikingastaden.se 

STOCKHOLM

Stockholm ist die Hauptstadt Schwedens und das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Landes. Etwa zwei Millionen Einwohner leben im Großraum Stockholm und es werden immer mehr. Die Stadt ist ursprünglich auf 14 Inseln erbaut und umfasst 14 Verwaltungsbezirke. Das Stadtgebiet grenzt an die Nachbarkommunen Solna, Sundbyberg Botkyrka, Danderyd, Haninge, Huddinge, Järfälla, Nacka, Sollentuna, Tyresö und Upplands Väsby, die gemeinsam die Metropolregion Stockholm bilden. Der Großraum Stockholm ist damit der größte Ballungsraum in Skandinavien.

IM INTERNET

Die Stadt präsentiert sich mit umfangreichen Informationen und Angeboten im Netz, u.a. auch auf Deutsch.

visitstockholm.com 

Skandinavien Reisen

  • Prev
  • Next
Alle Reisen anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen