NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

Nachrichten

Kult auf zwei Rädern

Kult auf zwei Rädern

04 September 2015

Ob als Sportgerät oder Transportmittel – immer mehr Menschen in Schweden entdecken das Rennrad für sich. Daran orientiert sich auch die Eventbranche: Zum ersten Mal werden im Rahmen des „Velothon“ am 13. September tausende Radler durch die Stockholmer Innenstadt touren. Bei den bisherigen Rennen der Veranstaltungsreihe in Berlin, Wien und Wales versammelten sich jeweils bis zu 13.000 Radsportbegeisterte an der Startlinie.  »

Södermalm, Stockholm, 7 Uhr morgens. Vor dem Café „Le Mond“ versammelt sich eine Gruppe junger Männer inklusive Rennräder. Zu diesem Zeitpunkt haben sie bereits eine einstündige Tour hinter sich. Von Müdigkeit keine Spur, von ehrlichem Enthusiasmus umso mehr. „Beim Fahrradfahren passiert so viel, es ist alles andere als monoton“, berichtet ein Mitglied von „Le Peloton“ im Interview mit Radio Schweden. Er spricht von „Kraft“ und „Flow“, wenn er seine Begeisterung für das gemeinsame Radeln zusammenzufassen versucht.

3537298_2048_1152

Statt eingerahmter Bilder hängen an der Wand Fahrräder, entsprechendes Zubehör und Radsportkleidung. Der selbst fahrradbegeisterte Besitzer des „Le Monde“ ist überzeugt: Das Fahrrad entwickelt sich zum Trendobjekt. Daran hat Kalle Lööw auch sein Gastronomiekonzept orientiert, wie an der Inneneinrichtung schon unschwer zu erkennen ist: Das Café, dessen Name an den amerikanischen Profiradler Greg LeMond angelehnt ist, soll sich als Treffpunkt für Radfahrer etablieren.

Unterstützt wird Lööws Einschätzung durch die Verkaufszahlen der schwedischen Fahrradindustrie. Die letzten drei Jahre haben sich die Zahlen der verkauften Fahrräder um fast 17 Prozent auf 584.000 erhöht. Auch die steigende Popularität von Radevents  weist darauf hin. Am 13. September gibt es eine Premiere: Das Radrennen „Velothon“ hält Einzug in Stockholm. Auf einer Route von wahlweise 65 oder 165 Kilometern radeln die Profis um die Wette und solche, die sich mit ihnen messen möchten. Vielleicht ja auch einige Mitglieder von „Le Peloton“.

 

Das „Velothon“ in Stockholm // so war es in Berlin

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Erst die sensationelle Qualifikation für die Fußball Europameisterschaft, dann ein unglaubliches 1:1 im Auftaktspiel gegen Ronaldos Portugal. Island ist das neue Fußball-Wunder aus Skandinavien. NORR zeigt die Orte auf denen es entstanden ist. Hier kommen die 8 heftigsten Fußballplätze zwischen Vulkanen, Meer und heißen Quellen:

  • 3

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Der Lonely Planet befördert Aarhus in die Spitzengruppe der beliebtesten Reiseziele Europas. Grund dafür ist eine Mischung aus moderner Kunst, Architektur, digitaler Vernetzung und innovativen organischen Food Trends.

  • 4

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 5

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Bunte Gemälde, spiralförmige schiefe Gebäude, aus deren Dächer Bäume wachsen – das ist Hundertwasser. In dem Museum für Moderne Kunst Arken in Kopenhagen soll die Aktualität Hundertwassers auch vierzehn Jahre nach seinem Tod in einer Ausstellung gewürdigt werden.

Folge NORR auf Facebook

NORR auf Instagram

  • Sunday sunday sundaysbelike weekendfun reading norr norrmagazin thenorthiscalling outdoor vibeshellip
  • chill out zone schneeheim adventurebackcountrybergansofnorwaynorrmagazinoutdoornaturloverswhatwelovewewillprotectmoschusochsemoskusopplevelse moskus muskox moschusochse wildlife nasjonalparkrikethellip
  • room with a view at dovrefjllnorway adventurebackcountrybergansofnorwaynorrmagazinoutdoornaturloverswhatwelovewewillprotectmoschusochsemoskusopplevelse moskus muskox moschusochsehellip
  • Zurck von den landInseln und Stockholm finde ich NORR imhellip
  • Beste Balkonlektre am Abend! norrmag Norrmagazin norr erdbeeren homegrown naturhellip
  • Vorbereitung auf den Urlaub  gteborgsnartkommervi norrmagazin norrmag norrmag pfingstmontaghellip
  • snoeheim adventurebackcountrybergansofnorwaynorrmagazinoutdoornaturloverswhatwelovewewillprotectmoschusochsemoskusopplevelse moskus muskox moschusochse wildlife nasjonalparkriket oppdalsklart moskussafari furuhauglihellip
  • perfekterstartinswochenende kruterrhrei mit Lachs und dazu die neueste norrmagazin Ausgabe!hellip
  • Sonntagmorgen  Auf dem Balkon Kaffee trinken und NordeuropaSkandinavienmagazine lesenhellip

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen