NORR AUSZEIT Hoch hinaus auf den Halti – ein Reisetagebuch

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Nachrichten

Music made in Finland

Music made in Finland

18 September 2015

Wenn sich die Hamburger Reeperbahn am 23. September zum zehnten Mal in eine Bühne der weltweiten Musiklandschaft verwandelt, sind Augen, aber vor allem Ohren auf ein Land gerichtet: Finnland. Anlässlich des Jubiläums wird mit „Aus Finnland“ erstmals ein thematischer Länderschwerpunkt gesetzt, der unter anderem Auftritte aufstrebender finnischer Künstler einschließt. »

Vom 23. bis 26. September treten verschiedene finnische Künstler über den Hamburger Kiez verteilt auf. Am Donnerstag, den 24. September, werden beispielsweise in der Bar "Sommersalon" finnische Töne angeschlagen: Ab 14 Uhr heißt es Bühne frei für LCMDF, Noah KinVenior und Grave Pleasures, die von Electro-Pop über Rap bis hin zu Metal-Rock alles bieten. „Die finnische Musik befindet sich momentan mehr als jemals zuvor auf dem direkten Weg, in großem Maßstab international anerkannt zu werden", glaubt Tuomo Tähtinen, Geschäftsführer von Music Finland. Nachdem international erfolgreiche Stars wie Sunrise Avenue oder Nightwish Aufmerksamkeit auf das skandinavische Land gelenkt haben, stehe nun eine neue Riege aufregender finnischer Künstler vor dem Durchbruch. "Das gilt für alle Genres von Pop zu Indie, Electro, Urban, Klassik, Jazz und so weiter”, so Tähtinen. Das Line-up beim Reeperbahn Festival soll einen Vorgeschmack geben. about-img3 Seit seinem Debüt 2006 hat sich das Reeperbahn Festival zu einer Institution in der weltweiten Musikwirtschaft entwickelt. Mehr als 3 500 Medienvertreter und Musikexperten aus rund 40 Nationen, sowie zehntausende neugierige Besucher zieht es jährlich zu dem mehrtägigen Event auf Hamburgs verruchter Meile. Dort erwarten die Gäste 600 Programmpunkte, darunter Konzerte in verschiedenen Locations, Kunstausstellungen, Workshops und Konferenzveranstaltungen. Zu den neuen finnischen Künstlern  Zum Reeperbahn Festival und der Facebook-Veranstaltung Zum Download der "Aus Finnland"-Compilation

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 3

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Der Lonely Planet befördert Aarhus in die Spitzengruppe der beliebtesten Reiseziele Europas. Grund dafür ist eine Mischung aus moderner Kunst, Architektur, digitaler Vernetzung und innovativen organischen Food Trends.

  • 4

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Erst die sensationelle Qualifikation für die Fußball Europameisterschaft, dann ein unglaubliches 1:1 im Auftaktspiel gegen Ronaldos Portugal. Island ist das neue Fußball-Wunder aus Skandinavien. NORR zeigt die Orte auf denen es entstanden ist. Hier kommen die 8 heftigsten Fußballplätze zwischen Vulkanen, Meer und heißen Quellen:

  • 5

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Bunte Gemälde, spiralförmige schiefe Gebäude, aus deren Dächer Bäume wachsen – das ist Hundertwasser. In dem Museum für Moderne Kunst Arken in Kopenhagen soll die Aktualität Hundertwassers auch vierzehn Jahre nach seinem Tod in einer Ausstellung gewürdigt werden.

Folge NORR auf Facebook

NORR auf Instagram

No images found!
Try some other hashtag or username

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen