NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Andersens   Jugendwerk

Andersens Jugendwerk

08 Mai 2013

Hans Christian Andersens Heimatstadt zeigt bis 26. Mai 2013 die neu entdeckte Erzählung des dänischen Märchendichters: „Das Talglicht”. »

Sensationelles aus vergangenen Zeiten? Scheint so: Der dänische Literaturwissenschaftler Ejnar Stig Askgård entdeckte im Dezember das Manuskript der Erzählung „Tællelyset” (dt. Das Talglicht) im Landesarchiv der Insel Fünen. Nach Ansicht von Experten sei dies das älteste bisher bekannte Märchen des weltbekannten Dichters Hans Christian Andersen.

Dieser neu entdeckte Text des dänischen Dichters (1782–1816)ist jetzt erstmals öffentlich zu sehen. Bis einschließlich 26. Mai können sich Andersen- und Märcheninteressierte das Jugendwerk des Schuhmachersohns ansehen – im H.C. Andersen-Haus in dessen Heimatstadt Odense. Im Odenser Themenmuseum dreht sich alles um das Leben und Werk Andersens. Sie Ausstellung ist dienstags bis sonntags von 10–16 Uhr geöffnet.

In diesem Jahr ehrt die Stadt den wohl berühmtesten Sohn der Stadt – mit einem Festival. Dem ersten Hans-Christian-Andersen-Festival. Die Premiere findet vom 17. bis 23. August in Odense statt – Dänemarks drittgrößter Metropole. Die Stadt steht dann ganz im Zeichen von Andersens Leben und Werk.

Teil der Kulturveranstaltungen sind Theateraufführungen von Andersen-Werken, Stadtrundgänge auf den Spuren des Dichters, es gibt Konzerte und Lichtshows. Insgesamt soll das Andersen-Festival Besuchern aller Altersklassen sein künstlerisches Werk nahebringen.

Eine bunte volkstümliche Veranstaltung in historischen Kostümen ist die H.C. Andersen Parade, die in diesem Jahr vom 29. Juni bis 10. August im Part Lotzens Have in Odense stattfindet. Echte Andersen-Klassiker  in Odense sind die H.C. Andersen Festspiele im Freilichtmuseum Den Fynske Landsby. Im „Fünischen Dorf” wird vom 17. Juli bis 10. August 2013 täglich das Märchen „Der Schweinehirt” als Musical aufgeführt. Zum Stöbern gibt es hier einige H.C. Andersen-Veranstaltungstipps:

Weitere Hans Christian Andersen Veranstaltungen

(Dänische) Museumsseite in Odense: Odense Bys Musser

 

Top 5 Blog posts

  • 1

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Ihr kennt das Treehotel in Schwedisch Lappland? 2015 eröffnet eine weitere Natur-Attraktion in der Gegend. Das Arctic Bath ist nichts für Warmduscher. Neben kalten Bädern können Hartgesottene einen Sprung ins Eiswasser wagen. 

  • 2

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 3

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 4

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Norwegens Landschaftsrouten werden nicht nur von spektakulärer Natur, sondern auch von so mancher kunstvoller Kuriosität gesäumt. Neben einem goldenen Toilettenhaus und einer Berghütte aus Glas hat sich nun auch der größte Elch der Welt am Wegesrand niedergelassen. 

  • 5

    Minen von Sauda: Peter Zumthors neues Besucherzentrum

    Minen von Sauda: Peter Zumthors neues Besucherzentrum

    Der Schweizer Architekt Peter Zumthor hat ein Besucherzentrum für die historische Mine in Sauda, Norwegen entworfen. Von der Wand hängend und auf Stelzen stehend, ragen die Gebäude von den steilen Klippen empor.

Folge NORR auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

NORR auf Instagram

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen