NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Foto: PASI AALTO

Foto: KATHRINE SØRGÅRD, 1001rom.no

Håvard Lund ist der Gründer und kreative Kopf hinter The Arctic Hideaway.

Foto: MARTIN LOSVIK

Aufgrund seiner nördlichen Lage sind über dem Himmel des Refugiums häufig Nordlichter zu sehen.

Foto: KATHRINE SØRGÅRD, 1001rom.no

Heimelige Atmosphäre zum Wohlfühlen und Naturnähe dank breiter Fensterfronten wechseln sich im Design der Unterkunft ab.

  • Prev
  • Next

Kunst der Stille: Designprojekt The Arctic Hideaway

Text: Werner Müller-Schell Foto: The Arctic Hideaway

Auf einer kleinen Insel vor der Küste Nordnorwegens hat der Künstler Håvard Lund ein Projekt der besonderen Art erschaffen. »The Arctic Hideaway« ist ein Rückzugsort für Kreative und Reisende gleichermaßen – und ein Raum für neue Ideen.

DIE MAGISCHE WELT des Nordens, vereint auf einem Eiland. Abgeschieden, inmitten wilder Polarlandschaft Schroff und still zugleich. Sørvær ist eine von rund 300 Inseln des Fleinvær-Archipels, einer Inselgruppe vor der Westküste der norwegischen Hafenstadt Bodø. Rund eine Stunde dauert die Fahrt mit dem Boot durch die wild aufpeitschende See des Vestfjords, vorbei an den in diesen nordischen Breiten bereits arktisch anmutenden Küstenfelsen, einzig begleitet von ein paar Seevögeln, mitten hinein in die Einsamkeit. Steht man am höchsten Punkt von Sørvær, reicht die Sicht an klaren Tagen bis zu den Lofoten. Wie ein endloses Band schimmern sie dann in der Ferne und bilden mit ihrer silberblauen Silhouette einen magisch anmutenden Kontrast zum Meer. »Wenn die Sonne hinter den Bergen verschwindet und sich der Himmel rot färbt, sehen die vielen kleinen Gipfel aus wie Haifischzähne.

Schon als Jugendlicher haben mich diese Bilder unglaublich fasziniert und zum Nachdenken angeregt«, sagt Håvard Lund mit einem verträumten Lächeln. In den letzten Jahren hat der norwegische Künstler auf Sørvær einen Ort für Reisende geschaffen, der sich weder als Hotel noch als anderweitige, typische Unterkunft kategorisieren lässt. The Arctic Hideaway sei vielmehr ein Rückzugsort, ein Refugium. »Ein Ort, an dem man sich besinnen kann«, wie Håvard sagt.

Fokus auf das Jetzt

Es kommt nicht von ungefähr, dass der Norweger sein Refugium Fordypningsrommet Fleinvær genannt hat. »Fordypningsrommet« bedeutet frei übersetzt »Raum tiefgründigerer Gedanken«. Genau genommen sind es zehn Räume, die zum Nachdenken anregen: Håvard und seine Helfer haben auf der Insel nämlich ein aus zehn Häusern bestehendes Dorf erbaut. Wie abstrakte Kunstwerke wirken die in der Luft schwebenden Holzquader – und fügen sich dennoch stimmig ins Landschaftsbild ein. Die gezimmerten Hütten stehen auf Stelzenund sind mit Stahlseilen auf dem schroffen Fels befestigt. Neben einigen als …

Skandinavien Guides

  • Südschweden: Wandern und Genießen

    Südschweden: Wandern und Genießen

    Genusswandern in Südschweden. NORR und Visit Skåne haben für euch einzigartige Unterkünfte, spannende Naturparks und die schönsten Cafés entlang des Skåneledens zusammen gestellt.

  • Traumberuf Wildnisführer: Outdoor-Schulen

    Traumberuf Wildnisführer: Outdoor-Schulen

    Das Interesse am Erlebnistourismus nimmt stetig zu. Kompetente Guides sind daher sehr gefragt. NORR hat fünf besondere Angebote für Wildnisführer in spe ausfindig gemacht.

  • Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Der Winter in Skandinavien ist meist eisig kalt. Kuschelig warm ist es dagegen in den von der NORR-Redaktion ausgewählten Hotels in Schweden, Norwegen, Finnland, Island und Grönland, die spannende Winterabenteuer in Eis und Schnee versprechen.

  • Natur vor den Toren der Stadt: Wilde Ausflugsziele nahe Stockholm

    Natur vor den Toren der Stadt: Wilde Ausflugsziele nahe Stockholm

    Die Wildnis beginnt direkt vor den Toren Stockholms. NORR-Redakteurin Karen Hensel stellt kleine Abenteuer in großartiger Natur vor.

  • 09_Sonnencomeback_listiljosi_Credits_Hrefna_Björg_Gylfadóttir

    Lichtfestivals im Norden – sechs strahlende NORR-Favoriten

    Wenn die Tage kürzer werden, erleuchten viele Städte im Norden in einem besonderen Licht. NORR stellt sechs Lichtfestivals vor, die den skandinavischen Winter auf kreative Weise erstrahlen lassen.

  • Lagerfeuer und Finnlands Sterne

    Lagerfeuer und Finnlands Sterne

    Finnlands Wälder und Seen laden zu Wanderungen, Radtouren, Survival- Training und Nächten unter freiem Himmel ein. Hier kommen sechs Tipps für Frischluftabenteuer in finnischer Wildnis.

  • Mittsommer in Schweden: Leckereien für den längsten Tag des Jahres

    Mittsommer in Schweden: Leckereien für den längsten Tag des Jahres

    Bald feiert Schweden wieder den längsten Tag des Jahres. An Mittsommer wird aber nicht nur traditionell getanzt, sondern auch traditionell getrunken und gegessen. NORR stellt euch sieben Spezialitäten vor, die bei keinem Picknick fehlen dürfen. 

  • Hjorundfjorden, visitnorway.com, Innovation Norway - Havard Myklebust

    Fjordnorwegen: Unsere Lieblingsplätze

    Fjorde sind Wasserkanäle, die sich ihren Weg von der Küste bis weit in die Bergwelt hinein suchen. Wo die Hochebenen enden, fallen die Berge viele hundert Meter tief zum Wasser hinab.

  • Wildnisschulen: Kurse zum Überleben in der Natur

    Wildnisschulen: Kurse zum Überleben in der Natur

    Survivaltraining in Wald und Wildnis: In Skandinavien teilen erfahrene Outdoor-Guides ihr Wissen mit abenteuerlustigen Natur-liebhabern. NORR hat sechs Wildnisschulen ausgewählt, die das Leben in und mit der Natur lehren.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 25 Euro*

    statt 30 Euro im Einzelhandel
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Erste NORR-Ausgabe kostenlos
  • Testabo 5 Euro*

    statt 7,90 Euro im Einzelhandel
    • 1 Monat NORR Premium
    • 1 NORR Ausgabe portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 30 Euro, Testabo Ausland 10 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen