NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Vaude macht blau

Vaude macht blau

20 November 2014

Zielstrebig blickt Vaude in eine blaue Zukunft: Bis nächstes Jahr soll 80 Prozent der Bekleidung des Outdoor-Ausrüsters nach dem strengen Umweltstandard bluesign® zertifiziert sein. »

In den letzten Jahren hat Vaude ein hohes Entwicklungstempo für umweltfreundlichere Produkte vorgelegt. Alles, was unkompliziert zu erreichen war, hat der Hersteller für Outdoor-Bekleidung bereits umgesetzt. Hierzu zählt unter anderem der Umstieg von konventioneller Baumwolle auf Bio-Baumwolle. Die Steigerung der bluesign® Anteile in der Kollektion hingegen, ist ein sehr anspruchsvolles Ziel. Das Angebot an umweltfreundlichen Materialien und Technologien, sowie ökologischen Innovationen auf dem Beschaffungsmarkt, ist nach wie vor gering. Ganz besonders gilt dies für Rucksäcke, Zelte, Schuhe und Accessoires.

Das bluesign® system – fünf Säulen

Das bluesign® system setzt und kontrolliert Standards für eine umweltfreundliche und sichere Produktion. Hierbei geht es nicht darum, lediglich das finale Produkt zu untersuchen, sondern den gesamten Produktionsprozess unter die Lupe zu nehmen. Das bluesign® system thront auf fünf Säulen: Ressourcen-Produktivität, Verbrauchersicherheit, Verantwortung für das Wasser, Verantwortung für die Luft sowie die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter in der Textilindustrie. Vaude verpflichtet sich, Textilien zu produzieren, die ein Maximum an Qualitivität bergen und gleichzeitig zu einem minimalen Verbrauch an Ressourcen und minimaler Belastung der Umwelt. Schließlich reduziert Vaude durch diese Maßnahme seinen ökologischen Fußabdruck, der aus Energie und Material per Kilogramm besteht.

VAUDE für Mensch und Umwelt

Verbrauchersicherheit und Verantwortlichkeit für Menschen und Umwelt bedeutet qualitative Textilprodukte ohne Gesundheitsrisiko herzustellen. Während der gesamten Produktionskette wendet Vaude unter bluesign® nur Materialien und Technologien an, die das geringstmögliche Risiko an Umweltbelastung und Beieinträchtigung der menschlichen Gesundheit beinhalten. Wasserschutz heißt auch die Rückgabe von gereignigtem Wasser in den Wasserzyklus. Zudem bedeutet jeder Schritt im Prozess einer Textilherstellung Luftverschmutzung. Unter dem bluesign® system verpflichtet sich Vaude, bereits bei der Selektion der Rohmaterialien strenge Kriterien zu erfüllen, um den CO2 -Ausstoß während jedes Produktionsschrittes so gering wie möglich zu halten. Nicht zuletzt schützt Vaude unter dem bluesign® system durch strenge Richtlinien die Gesundheit und Sicherheit der Beschäftigten in der Textilindustrie. Mit dem bluesign® system können die Arbeitsbedingungen vor Ort mit genauen Sicherheitsrichtlinien ausgewertet werden.

Weitere Infos zum bluesign® system und Vaude

Top 5 Blog posts

  • 1

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Ihr kennt das Treehotel in Schwedisch Lappland? 2015 eröffnet eine weitere Natur-Attraktion in der Gegend. Das Arctic Bath ist nichts für Warmduscher. Neben kalten Bädern können Hartgesottene einen Sprung ins Eiswasser wagen. 

  • 2

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 3

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 4

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Norwegens Landschaftsrouten werden nicht nur von spektakulärer Natur, sondern auch von so mancher kunstvoller Kuriosität gesäumt. Neben einem goldenen Toilettenhaus und einer Berghütte aus Glas hat sich nun auch der größte Elch der Welt am Wegesrand niedergelassen. 

  • 5

    Minen von Sauda: Peter Zumthors neues Besucherzentrum

    Minen von Sauda: Peter Zumthors neues Besucherzentrum

    Der Schweizer Architekt Peter Zumthor hat ein Besucherzentrum für die historische Mine in Sauda, Norwegen entworfen. Von der Wand hängend und auf Stelzen stehend, ragen die Gebäude von den steilen Klippen empor.

Folge NORR auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

NORR auf Instagram

  • strommafarmlodge near the swedishwestcoast  rivermood flyfishinglife forest barn scheune
  • ON THE SEA FLOOR When I was a kid Jacques
  • Omg This is a fing awesome Sunset in Reine! I
  • moodoftheday skandinavien hej scandinavianstyle norrmagazin outdoor outsidelover outoftown makeawish naturelover
  • PS I love you  Exped Expedition 80 L
  • About yesterday Currently my favorite place in Copenhagen
  • Morgenlicht morninglight peonies pfingstrosen redcharmpeony diesefarben norr norrmagazin flowerlover blumenliebe
  • Dnenblick  ringkobing ringkbing ringkbingfjord hvidesande hvidesandedk norrmag norrmagazin norrtime
  • Lyngvig Leuchtturm  Letzter Leuchtturm in der Reihe an der

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen