NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Nachrichten

Finnische Liebesbräuche zu Mittsommer

Finnische Liebesbräuche zu Mittsommer

16 Juni 2015

Das finnische Mittsommerfest „Juhannus“ wird am Wochenende nach dem 19. Juni gefeiert, seit Jahrhunderten gibt es diese Tradition. Früher huldigten die Menschen dem Wettergott „Ukko“ und baten ihn um Fruchtbarkeit und gute Ernte. Längst ist die Gesellschaft nicht mehr gottesfürchtig. Trotzdem leben die Liebesbräuche rund um den längsten Tag des Jahres fort. »

Verschiedene Zauber sollen Erfolg in der Liebe bringen. Auch wenn das kein besonders emanzipiertes Bild übermittelt, sind es traditionell junge Frauen, die so ihr persönliches Glück herbeiführen wollen. Im Video des finnischen Tourismusbüros “Visit Finland” sind demnach auch drei elbenhafte nordische Schönheiten zu sehen, die auf der Suche nach ihrem Traumprinzen leicht-, teilweise auch unbekleidet durch die Natur wandeln.

Diese sechs Bräuche sollen während des finnischen Mittsommers dabei helfen, die große Liebe zu finden.

1. Im Tau wandeln

Dem alten Volksglauben zufolge hat Tau nicht nur eine heilende Wirkung und macht schön und gesund. Er soll auch Glück in der Liebe bringen: Wer nackt in einem Weizenfeld herumspringt, dem erscheint der Traumpartner innerhalb von einem Jahr, so die Legende. Früher wurde Tau in Stoffsäckchen gesammelt und in Flaschen gepresst, um ihn das Jahr über aufzubewahren.

2. Ein Feld verzaubern

Wer bereits verliebt ist und das Herz der angebeteten Person noch erobern will, sollte am Mittsommerabend ein vierblättriges Kleeblatt finden. Im nächsten Schritt muss das Blatt unter dem Hemd verstaut werden, gleich neben der Brust. Wer langes Haar hat, öffnet es, sobald die Uhr zwölf schlägt, und rennt aufs Feld. Wenn die Herzensperson Brot aus dem Getreide dieses Feldes isst, wird sie die Liebe erwidern.

3. Acht Blumen sammeln

Die Aufgabe beim nächsten Zauber besteht darin, acht verschiedene Blumen von ebenso vielen Wiesen zu sammeln. Beim Zubettgehen wird der Strauß unter das Kissen gelegt. Im Traum erscheint die zukünftige Liebe.

4. Die Zukunft deuten

Wer am Mittsommertag auf ein Haferfeld geht, kann an Sprossen die Zukunft ablesen. Dazu werden Fäden unterschiedlicher Farben an genau gleich lange Sprossen geknotet. Jede Fadenfarbe hat eine Bedeutung. Schwarz bedeutet Kummer, Rot heißt Liebe, selbst festlegen ist auch möglich. Am nächsten Morgen kehrt man auf das Feld zurück und schaut, welche Sprosse in der Nacht am meisten gewachsen ist. Die Farbe dieses Fadens entspricht dann dem Schicksal für das kommende Jahr.

5. Ein Büschel aus Zweigen binden

Für die Mittsommersauna werden traditionell Büschel aus Birkenzweigen gebunden, denn Birkenblätter sind weich und duften. Für den Zauber sollte das Büschel aber aus acht verschiedenen Baum- und Blumenarten bestehen. Nach der Sauna wirft man es auf das Saunadach, klettert hinterher und sieht nach, wohin es weist. Das soll, so der Glaube, die Richtung sein, aus der die große Liebe kommen wird.

6. Auf den ersten Laut hören

In den frühen Morgenstunden klettert man auf einen Hügel, auf einen Fjell oder großen Felsen. Auf jeden Fall sollte man sich an einem höher gelegenen Ort befinden, von dem aus alle Geräusche gut zu hören sind. Der zukünftige Partner wird aus derselben Richtung kommen wie der erste Laut des neuen Morgens. Wenn Musik zu hören ist, ist eine Hochzeit nah. Weint ein Kind, ist das ein Zeichen für Geburt.

(Quelle: Visit Finland – White Night Magic)

Weitere Infos zum finnischen Mittsommer gibt es hier.

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Ihr kennt das Treehotel in Schwedisch Lappland? 2015 eröffnet eine weitere Natur-Attraktion in der Gegend. Das Arctic Bath ist nichts für Warmduscher. Neben kalten Bädern können Hartgesottene einen Sprung ins Eiswasser wagen. 

  • 3

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 4

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Norwegens Landschaftsrouten werden nicht nur von spektakulärer Natur, sondern auch von so mancher kunstvoller Kuriosität gesäumt. Neben einem goldenen Toilettenhaus und einer Berghütte aus Glas hat sich nun auch der größte Elch der Welt am Wegesrand niedergelassen. 

  • 5

    Minen von Sauda: Peter Zumthors neues Besucherzentrum

    Minen von Sauda: Peter Zumthors neues Besucherzentrum

    Der Schweizer Architekt Peter Zumthor hat ein Besucherzentrum für die historische Mine in Sauda, Norwegen entworfen. Von der Wand hängend und auf Stelzen stehend, ragen die Gebäude von den steilen Klippen empor.

Folge NORR auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

NORR auf Instagram

  • PS I love you  Exped Expedition 80 L
  • ON THE SEA FLOOR When I was a kid Jacques
  • Make sure you pack your stuff well  Fuji XT10
  • bestofscandinavia stayandwander mitoffenenaugendurchdiewelt agameoftones amazingphotohunter gooutandshoot neverstopexploring photography photooftheday norway
  • So many choices and yet I havent decided where to
  • haidafilterdeutschland mitoffenenaugendurchdiewelt amazingphotohunter neverstopexploring ourplanetdaily photooftheday travelgram photography sunset sundown
  • The Fox is in the Alps fjllrven polarfuchs allgueralpen alpen
  • Just waiting for the season Fuji XT10 23mm F11
  • Wenn sich die Klappe unseres Briefkastens ffnet freue ich mich

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen