NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Nachrichten

Lapp Dance: Berliner Clubkultur in Finnland

Lapp Dance: Berliner Clubkultur in Finnland

Ihr seid Fans der Berliner Clubkultur und liebt Urlaube im Norden? Dann solltet ihr im Januar Richtung Finnland reisen. Das »Lapp Dance« Festival bringt deutsche Elektro- und Post-Pop-Töne nach Lappland. Auch »Nordic by Nature« sind mit dabei.  »

Ein Musikfestival 170 Kilometer nördlich des Polarkreises in einer Stadt, die bekannt ist für Pistentouren und lange Loipen. Ende Januar verwandelt sich Levi in eine große Bühne. An den letzten beiden Wochenenden des Monats kommen Berliner Bands, DJs und Musikfreunde in das Skigebiet, um die Nächte durchzutanzen.

Berliner Töne in Lapplands Weiten

»Lapp Dance« ist mehr als ein feuchtfröhliches Musikfestival, es ist das verrückteste Event, von dem du je gehört hast – so lautet der Slogan. Das Programm ist vielversprechend: Sauna, Skiausflüge und Schneewanderungen am Tag, Nordlichter und Berliner Clubmusik bei Nacht. Zwei Wochenenden lang. Gastgeber ist das »Hotel Crazy Reindeer« mit typisch skandinavischer Einrichtung und gemütlichen Ecken.

Endlos weiße Weiten und genauso viele Einwohner wie Rentiere – Lapplands Landschaft bietet einen schönen Kontrast zur Berliner Clubmusik, die gegen Abend alle Flure im Hotel füllen wird. Wer unsicher ist, an welchem Wochenende er nach Levi reisen soll, kann einen Blick auf die beiden Line-ups werfen. 

Elektro & Post-Pop

Am ersten Festival-Wochenende (23. bis 24. Januar 2015) steht Elektro-Musik im Vordergrund. Künstler wie Kid Simius, Ada, Local Suicide, Reznik, Johann Fanger und Jens Balzer sind mit dabei. Und »Nordic by Nature«. Das schwedisch-deutsche DJ-Duo aus Berlin hat sich 2010 der skandinavischen Musik verschrieben. Für NORR produzieren Steffi von Kanneman und Nina Legnehed zu jeder Jahreszeit einen passenden Soundtrack. Und zum Mittsommerfest laden »Nordic by Nature« gemeinsam mit NORR zum Tanz um den Baum in Berlin. Im Januar kommen die beiden als Gastgeber und DJ-Duo mit Platten im Gepäck nach Levi.

994810_10151648664537378_804432423_n-498x311

Am zweiten Festival-Wochenende (30. bis 31. Januar) kommen The/Das, Jaakko Eino Kalevi, Touchy Mob, Molly Nilsson, Linnea Palmestål, Shameless/Limitless und Sascha Schlegel in den Norden. Das Motto: charmante Post-Pop-Musik aus der deutschen Hauptstadt. Ticketinfos findet ihr auf der Festival-Homepage. Zur Einstimmung könnt ihr euch die »Lapp Dance« Spotify playlist anhören.

Den aktuellen NORR-Wintersoundtrack von Nordic by Nature findet ihr auf der Startseite links.

Foto: visitfinland.com

 

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Ihr kennt das Treehotel in Schwedisch Lappland? 2015 eröffnet eine weitere Natur-Attraktion in der Gegend. Das Arctic Bath ist nichts für Warmduscher. Neben kalten Bädern können Hartgesottene einen Sprung ins Eiswasser wagen. 

  • 3

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 4

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Norwegens Landschaftsrouten werden nicht nur von spektakulärer Natur, sondern auch von so mancher kunstvoller Kuriosität gesäumt. Neben einem goldenen Toilettenhaus und einer Berghütte aus Glas hat sich nun auch der größte Elch der Welt am Wegesrand niedergelassen. 

  • 5

    Minen von Sauda: Peter Zumthors neues Besucherzentrum

    Minen von Sauda: Peter Zumthors neues Besucherzentrum

    Der Schweizer Architekt Peter Zumthor hat ein Besucherzentrum für die historische Mine in Sauda, Norwegen entworfen. Von der Wand hängend und auf Stelzen stehend, ragen die Gebäude von den steilen Klippen empor.

Folge NORR auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

NORR auf Instagram

  • bestofscandinavia stayandwander mitoffenenaugendurchdiewelt agameoftones amazingphotohunter gooutandshoot neverstopexploring photography photooftheday norway
  • Make sure you pack your stuff well  Fuji XT10
  • Just waiting for the season Fuji XT10 23mm F11
  • The Fox is in the Alps fjllrven polarfuchs allgueralpen alpen
  •  dear norrmagazin team  many thx for your stopplasticpollution
  • PS I love you  Exped Expedition 80 L
  • haidafilterdeutschland mitoffenenaugendurchdiewelt amazingphotohunter neverstopexploring ourplanetdaily photooftheday travelgram photography sunset sundown
  • Wenn sich die Klappe unseres Briefkastens ffnet freue ich mich
  • So many choices and yet I havent decided where to

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen