NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Nachrichten

Öland: Schwedens Urlaubsparadies

Öland: Schwedens Urlaubsparadies

Bora Bora, Hawaii und die Philippinen gelten als Traumziele für entspannte Urlaubstage. Ja, und Öland! Die schwedische Ostseeinsel hat es unter die Top 20 der beliebtesten Urlaubsinseln der Welt geschafft.  »

Welche Urlaubsinsel ist die beste? Das amerikanische Reisemagazin »Condé Nast Traveler« wollte es wissen. Die Leser haben abgestimmt. Was Nordlandfans schon lange wissen, ist nun offiziell: Neben Sonnenparadiesen wie Hawaii und den Philippinen gewinnt Öland. Die Ostseeinsel punktet mit einem großen Wohlfühlfaktor – und das nicht nur wegen der urigen Windmühlen.

Natur und Kultur in Südschweden

Viele Reisende kommen der Natur wegen nach Schweden. Auf Öland können sie sich beim Wandern, Radfahren und Kitesurfen austoben, entlang der Wege Kunst unter freiem Himmel bestaunen oder in kleinen Handwerksläden kaufen. Die Ostseeinsel in der Provinz Kalmar präsentiert Südschweden als Reiseziel mit charmantem Charakter und Garantie auf Entspannung.

Die sechs Kilometer lange Ölandbrücke verbindet die Ostseeinsel mit dem Festland. Typisch für Öland sind Windmühlen, die in großer Zahl das Landschaftsbild zieren. Mehrere Hundert gibt es noch. An vielen Stellen auf der Insel steht die Natur im Mittelpunkt. Die Agrarlandschaft im Süden von Öland gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die meisten der Einheimischen leben auch heute von Landwirtschaft und Fischerei. Oder vom Tourismus. Besonders in Sommermonaten verwandelt sich Öland zum idyllischen Ferienziel. Natürlich spielen Meer und Strand eine wichtige Rolle. Auf alten Bauernhöfen können Kinder zusammen mit ihren Eltern und Freunden auf Entdeckungstour gehen.

klein_Ulf Huett-Nilsson:imagebank.sweden.se

Die Ranglistenbesten

An der Spitze der Liste stehen Hawaii, die Philippinen und die griechische Insel Santorin. Öland folgt auf Platz 20 – vor bekannten und gleichermaßen beliebten Reisezielen wie Bora Bora, Skiathos und den Britischen Jungferninseln in der Karibik. Das sind die Plätze 1 bis 10 und – natürlich – Nummer 20: Öland!

1. Palawan, Philippinen
2. Kiawah Island, USA
3. Maui, Hawaii
4. Kauai, Hawaii
5. Bazaruto Archipel, Mosambik
6. Whitsunday Islands, Australien
7. Santorin, Griechenland
8. St. John, Amerikanische Jungferninseln
9. Kangaroo Island, Australien
10. Big Island, Hawaii
20. Öland, Schweden

Fotos: Tina Stafrén & Ulf Huett-Nilsson / imagebank.sweden.se

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Ihr kennt das Treehotel in Schwedisch Lappland? 2015 eröffnet eine weitere Natur-Attraktion in der Gegend. Das Arctic Bath ist nichts für Warmduscher. Neben kalten Bädern können Hartgesottene einen Sprung ins Eiswasser wagen. 

  • 3

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 4

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Norwegens Landschaftsrouten werden nicht nur von spektakulärer Natur, sondern auch von so mancher kunstvoller Kuriosität gesäumt. Neben einem goldenen Toilettenhaus und einer Berghütte aus Glas hat sich nun auch der größte Elch der Welt am Wegesrand niedergelassen. 

  • 5

    Minen von Sauda: Peter Zumthors neues Besucherzentrum

    Minen von Sauda: Peter Zumthors neues Besucherzentrum

    Der Schweizer Architekt Peter Zumthor hat ein Besucherzentrum für die historische Mine in Sauda, Norwegen entworfen. Von der Wand hängend und auf Stelzen stehend, ragen die Gebäude von den steilen Klippen empor.

Folge NORR auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

NORR auf Instagram

  • bestofscandinavia stayandwander mitoffenenaugendurchdiewelt agameoftones amazingphotohunter gooutandshoot neverstopexploring photography photooftheday norway
  •  dear norrmagazin team  many thx for your stopplasticpollution
  • So many choices and yet I havent decided where to
  • Wenn sich die Klappe unseres Briefkastens ffnet freue ich mich
  • PS I love you  Exped Expedition 80 L
  • Just waiting for the season Fuji XT10 23mm F11
  • The Fox is in the Alps fjllrven polarfuchs allgueralpen alpen
  • Make sure you pack your stuff well  Fuji XT10
  • haidafilterdeutschland mitoffenenaugendurchdiewelt amazingphotohunter neverstopexploring ourplanetdaily photooftheday travelgram photography sunset sundown

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen