NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Nachrichten

Stockholm Pride Parade

Stockholm Pride Parade

26 Juli 2017

Diskriminierung von Schwulen und Lesben? Nicht in Schweden! Seit 1987 wird das sogar als Straftat verstanden. Generell gehört das skandinavische Land zu den liberalsten weltweit. Die Stockholm Pride Parade 2017 rückt vom 31. Juli bis 6. August mit einem umfangreichen Programm die Akzeptanz gegenüber Lesben, Schwulen, Bisexuellen und Transgender in den Vordergrund.

 »

Seit 1988 hat sich das Festival zu den größten in ganz Skandinavien entwickelt. Und ist seither bestrebt, das Bewusstsein für LGBT-Themen (engl. für Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender) zu stärken. Sicherheit, Liebe und Gleichheit sollen überall existieren. Das Besondere: Stockholm Pride nimmt mit einer mitreißenden Stimmung die ganze Stadt ein und ist damit nicht zu übersehen.

NORR – Pride Parade Stockholm

(c) Julius Lindblom

Mit Festivalbussen geht es zur Pride City, zum Pride House, Pride Park und zur Pride Parade. Erstrecken tut sich das Festival über die gesamte Stadt. So sind allein im Pride House – Stockholmer Kulturhuset – etwa 200 Programmpunkte von Diskussionen über Vorträge bis hin zu Film- und Theatervorführungent geplant. Und im Herzen des Festivals, dem Pride Park auf Östermalm, treffen Freunde und Fremde, Aussteller, Künstler und Freiwillige neben Hauptbühne und Kulturszene zusammen. Höhepunkt: Die Pride Parade am Samstag, 5. August.

Einige der Programmpunkte:

Pride Park

Mittwoch, 2. August (18.30 bis 20.00 Uhr):

Einweihungsgala mit unter anderem Admira Thunderpussy, Thomas Sekelius, The Dreamer, Erik Toro und Mandy Rich!

Donnerstag, 3. August (20.00 bis 21.00 Uhr):

Schlagerabend mit Gästen wie Ace Wilder, Poli Genova und Sarek!

Freitag, 4. August (20 bis 21.00 Uhr):

Rhapsody in Rock – Pride Edition:
Rockklassiker neu interpretiert von Johan Boding, Nina Söderquist und Nanne Grönwall!

Samstag, 5. August (19.00 bis 21.00 Uhr):

Großes Abschlussfest mit unter anderem Molly Peterson Hammar, Dj Aron mit Beth Sacks und Melissa Totten!

Den Pride Park findet ihr hier: Östermalms IP, Södra Fiskartorpsvägen 2

Pride Parade

Samstag, 5. August, ab 13 Uhr

Route: Rådhuset / Kungsholmstorg – Norr Mälarstrand – Hantverkargatan – Stadshusbron – Tegelbacken – runt Rödbodtorget – Vasagatan – Kungsgatan – Sturegatan – Lidingövägen – Östermalms IP.

Pride House

Geöffnet von Montag, 31. August bis Freitag, 4. August!

Das Pride House findet ihr hier: Kulturhuset Stadsteatern, Sergels Torg

Mehr Infos zu den 200 Programmpunkten im Pride House, dem Programm im Pride Park und zur Pride Parade und Pride City gibt’s hier:

Stockholm Pride Programm

Stockholm Pride

 

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Ihr kennt das Treehotel in Schwedisch Lappland? 2015 eröffnet eine weitere Natur-Attraktion in der Gegend. Das Arctic Bath ist nichts für Warmduscher. Neben kalten Bädern können Hartgesottene einen Sprung ins Eiswasser wagen. 

  • 3

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 4

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Norwegens Landschaftsrouten werden nicht nur von spektakulärer Natur, sondern auch von so mancher kunstvoller Kuriosität gesäumt. Neben einem goldenen Toilettenhaus und einer Berghütte aus Glas hat sich nun auch der größte Elch der Welt am Wegesrand niedergelassen. 

  • 5

    Minen von Sauda: Peter Zumthors neues Besucherzentrum

    Minen von Sauda: Peter Zumthors neues Besucherzentrum

    Der Schweizer Architekt Peter Zumthor hat ein Besucherzentrum für die historische Mine in Sauda, Norwegen entworfen. Von der Wand hängend und auf Stelzen stehend, ragen die Gebäude von den steilen Klippen empor.

Folge NORR auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

NORR auf Instagram

  • The Fox is in the Alps fjllrven polarfuchs allgueralpen alpen
  • bestofscandinavia stayandwander mitoffenenaugendurchdiewelt agameoftones amazingphotohunter gooutandshoot neverstopexploring photography photooftheday norway
  • Make sure you pack your stuff well  Fuji XT10
  • ON THE SEA FLOOR When I was a kid Jacques
  • haidafilterdeutschland mitoffenenaugendurchdiewelt amazingphotohunter neverstopexploring ourplanetdaily photooftheday travelgram photography sunset sundown
  • Wenn sich die Klappe unseres Briefkastens ffnet freue ich mich
  • So many choices and yet I havent decided where to
  • PS I love you  Exped Expedition 80 L
  • Just waiting for the season Fuji XT10 23mm F11

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen