NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Krankenpfleger oder Redakteur?

Text: Philipp Olsmeyer

Die NORR Frühlingsausgabe 2013 wurde unter besonderen Bedingungen produziert. Denn die Redaktion war mehr zu Hause beim kranken Nachwuchs als im Büro. Kolumnist und Krankenpfleger Philipp Olsmeyer über das schwedische (Kinder-)Gesundheitssystem:

Und zum Schluss noch eine Extralektion für alle Freunde unseres kleines Wörterbuches. Es geht um „VAB“. Spricht man wie man’s schreibt, ist aber eine Abkürzung, und zwar für  „vård av (sjukt) barn“, also „Pflege vom (kranken) Kind“. Stammt eigentlich aus der Terminologie der „Försäkringskassan“, dieser schwedischen Krankenversicherung für alle, und bezeichnet dort das Elterngeld, das man kriegt, wenn man nicht zur Arbeit geht, weil man sich daheim ums kotzende, pockende, fiebernde oder sonst wie krank feiernde Kind  kümmert. Der Arbeitgeber zahlt da nämlich null, die Försäkringskassan dafür achtzig Prozent des Lohnes.

VAB ist Teil des Lebens und damit auch Teil der Sprache. Klar, dass es auch eine Verbform gibt: „Jag vabbar!“ sagt man, wenn man zum Beispiel den Kollegen davon informiert, dass die Redaktionssitzung ohne einen statt findet. Der hinter uns liegende Monat, in den auch die heiße Produktionsphase dieser NORR fiel, heißt im Elternvolksmund liebevoll „vabruari“ (statt „februari“).  In der Neuwortliste des schwedischen Sprachrates tauchte im Jahr 2011 schließlich der Neologismus „vobba“ auf, eine Kombination aus „vabba“ und „jobba“ (arbeiten). Das macht man, wenn man zwar zuhause bleibt, aber das Kind mit Spuckimer vor den Fernseher setzt und zum Beispiel diese Kolumne schreibt.

Im Hintergrund höre ich die Bullerbükinder Mittsommer feiern – zum dritten mal diese Woche. Meinen Chefredakteur und Vobbaholic Gabriel habe ich im vabruari so gut wie gar nicht getroffen. Und NORRs Art Direktorin Lina hat mit feinem Gefühl für die Situation ein alternatives Cover entworfen, in der sie dem Magazin einen neuen Namen verpasst: „VABB – Das Skandinavienmagazin“.

 PHILIPP OLSMEYER

Philipp Olsmeyer

Die Liebe brachte Philipp 2006 nach Stockholm. Hier ist er seit 2011 Redakteur bei NORR und kümmert sich außerdem um diese Webseite und um unsere Partner in Deutschland. Er hat zwei kleine Söhne und betreibt nebenbei das Gartenprojekt Trädgård på Sparet (Garten auf der Schiene) in Stockholm.

 

Skandinavien Guides

  • Freie Wildbahn: Tierbeobachtungen in Skandinavien

    Freie Wildbahn: Tierbeobachtungen in Skandinavien

    Wem der Zoo zu gewöhnlich ist, für den hat NORR neun skandinavische Orte gesammelt, an denen man nordische Tiere wie Bären, Elche und Wale in ihrer natürlichen Umgebung beobachten kann.

  • Campingland Schweden

    Campingland Schweden

    Für viele ist Schweden im Sommer ein beliebtes Reiseziel. Vor allem in den Monaten Juli und August herrscht auf den Campingplätzen Hochsaison. Hier sind elf 5-Sterne-Campingplätze für dein nächstes Skandinavien-Abenteuer.

  • Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Der kleine Ort Gafsele ist ein internationales Zentrum für den Hundeschlittensport, andere Dörfer sind Hotspots für Wildwasserkanuten oder Langläufer. NORR hat sich auf dem Land umgeschaut und die zehn besten Abenteuerdörfer Schwedens besucht.

  • Bergen City-Guide: Die besten Tipps

    Bergen City-Guide: Die besten Tipps

    Die zweitgrößte Stadt Norwegens bietet – neben Regen – eine vielfältige Kultur- und Restaurantszene und außerdem spannende Outdoor-Aktivitäten rund um die atemraubende Fjordlandschaft. NORR hat die 20 besten Tipps rausgesucht. 

  • Frühling im Norden: Tipps für Wanderer

    Frühling im Norden: Tipps für Wanderer

    Die meisten Skandinavien-Wanderer sind im Fjäll unterwegs. Doch auch Regionen ohne große Höhenunterschiede bieten tolle Wanderwege mit tiefen Wäldern und zauberhaften Seen. NORR hat die schönsten Frühlingswanderungen zusammengestellt.

  • naturum-Guide: Besucherzentren in der schwedischen Natur

    naturum-Guide: Besucherzentren in der schwedischen Natur

    Die Besucherzentren in Nationalparks und Naturreservaten sind spektakuläre Orte, die Menschen den Weg in die Natur weisen. Im NORR-Guide stellen wir 33 Zentren in atemberaubender Landschaft vor.

  • Skandinaviens Wasserfälle: Tipps von NORR

    Skandinaviens Wasserfälle: Tipps von NORR

    Wasserfälle sind beeindruckende und einzigartige Naturschauspiele. Sehenswert und kraftvoll spielen sie für Tourismus und Wirtschaft eine wichtige Rolle. NORR stellt 15 imposante Wasserfälle in Skandinavien vor. 

  • Helsinki City-Guide: Die besten Tipps

    Helsinki City-Guide: Die besten Tipps

    Wie viele andere nordische Städte besticht auch Helsinki durch seine naturnahe Lage am Wasser. NORR hat 24 Geheimtipps für die östlichste Hauptstadt des Nordens zusammengestellt.

  • Wunderbares Åland: Die schönsten Erlebnisse

    Wunderbares Åland: Die schönsten Erlebnisse

    Die unberührte Natur Ålands, Flora und Fauna, die Abgeschiedenheit – das inspiriert das åländisch-britische Künstlerpaar Maria Korpi und Adam Gordon. NORR verraten sie ihre zehn Lieblingsorte und -aktivitäten für die Inseln zwischen Schweden und Finnland.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen