NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

  • Prev
  • Next

Der Öko-Gipfel: Klettertour in Norwegen

Text: Gabriel Arthur. Foto: Henrik Witt.

Der Stetind, Norwegens Nationalberg, ist nicht nur für seine Kletterstrecken bekannt. Er gilt auch als Symbol der norwegischen Umweltbewegung. NORR-Chefredakteur Gabriel Arthur wollte ihn auf den Spuren des Ökophilosophen Arne Næss besteigen.

Was zum Teufel ruft Magnus da? Ein zugeschneiter Felsen verbirgt ihn und der starke Wind verschluckt seine Worte. Das Seil gleitet immer weiter von mir weg, es sind nur noch ein paar Meter übrig. Zwei leuchtfarbige Stränge verbinden mich mit dem dunklen Granit des Stetind. Ich habe festen Halt für die Steigeisen gefunden, stelle die Schulter schräg zum Berg und ducke mich gegen den Sturm. Gleich unter mir beginnt der Steilhang, und er endet fünfhundert Meter weiter unten. Oder sind es siebenhundert?

Schon vorgestern, als wir das Auto geparkt hatten, auf Skiern durch lichten Birkenwald auf einen Bergkamm hinaufgewandert waren und die karge Silhouette des Stetind aus einiger Entfernung betrachteten, dachte ich: »Worauf habe ich mich da eingelassen?« Der Berg mit den dunklen, vereisten Steilhängen, den scharfen Kanten und dem unzugänglich aussehenden Gipfel schien aus einem alten, bösen Schauermärchen zu stammen. Doch gleichzeitig war er schwindelerregend schön.

Magnus zeigte auf den etwa hundert Meter langen Kamm, der zum jäh ansteigenden Gipfel führt. »Es gibt eine ganz bestimmte Stelle, an der wir die Bergwand hinunterklettern müssen. Dann folgen wir einer seitlich abzweigenden, schmalen Felsspalte«, erklärt Magnus, als wäre es das Normalste der Welt, »dort hängt man die Spitzen der Eispickel in die Spalte und balanciert mit den Steigeisen auf dem Felsen.«

Diese Traverse sei die einzige echte Schwierigkeit, der Rest nur noch eine steil ansteigende Wanderung von etwa zwei Stunden zur Spitze auf 1 392 Metern Höhe. So ganz sicher war er sich allerdings nicht, was die Route betraf. »Im Sommer habe ich schon massenhaft Leute auf den Gipfel geführt. Aber dies ist meine erste Wintertour auf den Stetind«.

Der Stetind als Mythos

Eigentlich ging es mir bei meiner Reise ja gar nicht um die Gipfelbesteigung. Ich wollte einfach nur diesen imposanten Berg besichtigen. Und ich wollte verstehen, warum eine Kletterexpedition um den …

NORR Herbstnummer 2017

Diese Reportage stammt aus der NORR-Herbstausgabe 2017.

Das Heft ist zu bestellen über das NORR-Archiv.

 

Stetind

Der 1 392 Meter hohe Stetind liegt in der Kommune Tysfjord, rund 90 Kilometer südlich von Narvik. 2002 wurde er zu Norwegens Nationalberg gewählt. Seine steilen Felswände locken seit über hundert Jahren Kletterer an. Die erste Gipfelbesteigung fand 1910 statt. Der Kletterer, der in Norwegen am meisten mit dem Stetind in Verbindung gebracht wird ist der Naturphilosoph Arne Næss. Dieser nahm an der ersten Winterbesteigung im Jahr 1963 teil.

visitstetind.com
visitnarvik.com

Klettern

An den kahlen und steilen Felswänden gibt es heute zahlreiche lange und recht schwere Kletterrouten. Man braucht kein erfahrener Kletterer zu sein, um in der Sommerzeit zum Gipfel zu gelangen. Empfehlenswert sind allerdings eine gute körperliche Verfassung, die Abwesenheit von Höhenangst und ein erfahrener Guide.

narvikguides.no
oppogned.com
alpineguides.no

Anreise

Die nächste größere Stadt ist Narvik, gut erreichbar mit dem Flugzeug und per (Nacht-)Zug von Stockholm aus. Von Narvik fährt man die E6 Richtung Süden und dann weiter auf der Reichsstraße 827. Am Fuße des Berges liegt ein großer Parkplatz.

sj.se
nextjet.se
flysas.de

Unterkunft

Campen auf dem Parkplatz ist erlaubt. In der Kommune Tysfjord gibt es zahlreiche Hütten und Hotels, zum Beispiel das Tysfjord Turistcenter. Ein NORR-Favorit ist die Trollviken Lodge rund 40 Minuten nördlich von Narvik in einem wunderschönen alten Fischerhof direkt am Fjord.

tysfjord-turistsenter.no
trollvikenlodge.no

Skandinavien Guides

  • Vintage Shopping: Die charmantesten Flohmärkte Skandinaviens

    Vintage Shopping: Die charmantesten Flohmärkte Skandinaviens

    Wühlen, stöbern, staunen und dabei einzigartige Fundstücke zum Schnäppchenpreis erobern. NORR präsentiert die schönsten und außergewöhnlichsten Flohmärkte in Kopenhagen, Stockholm, Oslo und Helsinki.

  • Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Der Winter in Skandinavien ist meist eisig kalt. Kuschelig warm ist es dagegen in den von der NORR-Redaktion ausgewählten Hotels in Schweden, Norwegen, Finnland, Island und Grönland, die spannende Winterabenteuer in Eis und Schnee versprechen.

  • Kanu Fahren in Smålands Wildnis

    Kanu Fahren in Smålands Wildnis

    Auf einer Kanutour in Småland lässt sich die schwedische Wildnis hautnah erleben: Man gleitet durch das Wasser, beobachtet wildlebende Tiere und schlägt sein Nachtlager an Rastplätzen mit Feuerstellen auf.

  • Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Aktivurlaub im Norden: Dörfer mit Erlebniswert

    Der kleine Ort Gafsele ist ein internationales Zentrum für den Hundeschlittensport, andere Dörfer sind Hotspots für Wildwasserkanuten oder Langläufer. NORR hat sich auf dem Land umgeschaut und die zehn besten Abenteuerdörfer Schwedens besucht.

  • Aarhus: Tipps für die Kulturhauptstadt 2017

    Aarhus: Tipps für die Kulturhauptstadt 2017

    Dänemarks zweitgrößte Stadt ist eine lebendige Metropole mit einer vielfältigen Restaurant- und Cafészene, spannender Architektur und Natur. NORR hat die besten Spots der Stadt ausfindig gemacht.

  • Laufen, schwimmen, kämpfen: Herausforderungen in Schwedens Wildnis

    Laufen, schwimmen, kämpfen: Herausforderungen in Schwedens Wildnis

    Ob zu Wasser oder zu Land, schwimmen oder laufen – die Sehnsucht nach sportlichen Herausforderungen in der Wildnis kennt in Schweden keine Grenzen. NORR hat eine Reihe von Extrem-Wettkämpfen für den Sommer und Herbst ausgewählt.

  • Auf die leichte Tour: Gruppenwanderungen

    Auf die leichte Tour: Gruppenwanderungen

    Zusammen ist man weniger allein. Und gemeinsam geht es sich leichter. NORR hat acht beliebte Wanderwege für kleine und große Gruppen zusammengestellt.

  • Industriekultur in Skandinavien

    Industriekultur in Skandinavien

    Das Jahr 2015 wurde von der Europäischen Union zum European Industrial and Technical Heritage Year auserkoren. Grund genug für uns, die Highlights der skandinavischen Industriekultur zusammenzutragen.

  • Nyhavn_København_Foto_Jacob_Schjørring_&_Simon_Lau

    Kopenhagen City-Guide: Die besten Tipps

    Schon mehrfach ist Kopenhagen als »Lebenswerteste Stadt der Welt« ausgezeichnet worden. Grund genug für NORR, der sympathischen Metropole einen Besuch abzustatten.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • WOOLPOWER SOCKS 800

    WOOLPOWER SOCKS 800

    Das GreenroomVoice Transparency Tool bietet einen grundlegenden Rahmen um Nachhaltigkeitspraxis klar und verständlich zu analysieren, und um Erfolge, Prioritäten, Leistungen und Fortschritt zu kommunizieren.

  • BERGANS HELIUM 55 L

    BERGANS HELIUM 55 L

    Der funktionale, extrem leichte »Bergans Helium 55 L« wurde vor allem für Aktivitäten am Berg designt.

  • BLEED – EASY PEASY SUMMER PANT

    BLEED – EASY PEASY SUMMER PANT

    Die Easy Peasy Summer Pant von Bleed ist eine leichte Hose aus dünnem Stoff, die sich für Natur oder  City eignet. Bleed kompensiert sämtlichen CO2-Ausstoß von Produktion und Transport.

  • Dale_of_Norway_St_Moritz_Herren

    St. Moritz Sweater

    Die St. Moritz Sweater sind ein Bestseller der Dale Kollektion. Ein masculine geschnittener, weicher Merinowolle-Pullover mit Zip am Kragen.

  • BERGANS HOLLVIN WOOL JACKET

    BERGANS HOLLVIN WOOL JACKET

    Bergans Hollvin Wool Jacket spendet eine Extraportion Wärme und ist ein perfekter Midlayer für jedes Abenteuer.

  • MERINO FULL ZIP

    MERINO FULL ZIP

    Der Lundhags Merino Full Zip sorgt mit seiner engen Passform für Bewegungsfreiheit.

  • PATAGONIA MEN´S QUANDARY PANTS

    PATAGONIA MEN´S QUANDARY PANTS

    Die »Patagonia Men´s Quandary Pants« ist einfach, aber durchdacht konstruiert und ermöglicht eine angenehme Bewegungsfreiheit.

  • BERGANS EIDFJORD JACKET

    BERGANS EIDFJORD JACKET

    Die robuste, funktionale Jacke »Bergans Eidfjord Jacket« ist gut durchdacht und macht an den richtigen Stellen Kompromisse.

  • LUNDHAGS AUTHENTIC PANTS

    LUNDHAGS AUTHENTIC PANTS

    Die »Lundhags Authentic Pants« ist eine Trekkinghose. Sie ist an vielen Stellen verstärkt und schützt so vor Wettereinflüssen.

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen