NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

  • Prev
  • Next

Der Öko-Gipfel: Klettertour in Norwegen

Text: Gabriel Arthur. Foto: Henrik Witt.

Der Stetind, Norwegens Nationalberg, ist nicht nur für seine Kletterstrecken bekannt. Er gilt auch als Symbol der norwegischen Umweltbewegung. NORR-Chefredakteur Gabriel Arthur wollte ihn auf den Spuren des Ökophilosophen Arne Næss besteigen.

Was zum Teufel ruft Magnus da? Ein zugeschneiter Felsen verbirgt ihn und der starke Wind verschluckt seine Worte. Das Seil gleitet immer weiter von mir weg, es sind nur noch ein paar Meter übrig. Zwei leuchtfarbige Stränge verbinden mich mit dem dunklen Granit des Stetind. Ich habe festen Halt für die Steigeisen gefunden, stelle die Schulter schräg zum Berg und ducke mich gegen den Sturm. Gleich unter mir beginnt der Steilhang, und er endet fünfhundert Meter weiter unten. Oder sind es siebenhundert?

Schon vorgestern, als wir das Auto geparkt hatten, auf Skiern durch lichten Birkenwald auf einen Bergkamm hinaufgewandert waren und die karge Silhouette des Stetind aus einiger Entfernung betrachteten, dachte ich: »Worauf habe ich mich da eingelassen?« Der Berg mit den dunklen, vereisten Steilhängen, den scharfen Kanten und dem unzugänglich aussehenden Gipfel schien aus einem alten, bösen Schauermärchen zu stammen. Doch gleichzeitig war er schwindelerregend schön.

Magnus zeigte auf den etwa hundert Meter langen Kamm, der zum jäh ansteigenden Gipfel führt. »Es gibt eine ganz bestimmte Stelle, an der wir die Bergwand hinunterklettern müssen. Dann folgen wir einer seitlich abzweigenden, schmalen Felsspalte«, erklärt Magnus, als wäre es das Normalste der Welt, »dort hängt man die Spitzen der Eispickel in die Spalte und balanciert mit den Steigeisen auf dem Felsen.«

Diese Traverse sei die einzige echte Schwierigkeit, der Rest nur noch eine steil ansteigende Wanderung von etwa zwei Stunden zur Spitze auf 1 392 Metern Höhe. So ganz sicher war er sich allerdings nicht, was die Route betraf. »Im Sommer habe ich schon massenhaft Leute auf den Gipfel geführt. Aber dies ist meine erste Wintertour auf den Stetind«.

Der Stetind als Mythos

Eigentlich ging es mir bei meiner Reise ja gar nicht um die Gipfelbesteigung. Ich wollte einfach nur diesen imposanten Berg besichtigen. Und ich wollte verstehen, warum eine Kletterexpedition um den …

NORR Herbstnummer 2017

Diese Reportage stammt aus der NORR-Herbstausgabe 2017.

Das Heft ist zu bestellen über das NORR-Archiv.

 

Stetind

Der 1 392 Meter hohe Stetind liegt in der Kommune Tysfjord, rund 90 Kilometer südlich von Narvik. 2002 wurde er zu Norwegens Nationalberg gewählt. Seine steilen Felswände locken seit über hundert Jahren Kletterer an. Die erste Gipfelbesteigung fand 1910 statt. Der Kletterer, der in Norwegen am meisten mit dem Stetind in Verbindung gebracht wird ist der Naturphilosoph Arne Næss. Dieser nahm an der ersten Winterbesteigung im Jahr 1963 teil.

visitstetind.com
visitnarvik.com

Klettern

An den kahlen und steilen Felswänden gibt es heute zahlreiche lange und recht schwere Kletterrouten. Man braucht kein erfahrener Kletterer zu sein, um in der Sommerzeit zum Gipfel zu gelangen. Empfehlenswert sind allerdings eine gute körperliche Verfassung, die Abwesenheit von Höhenangst und ein erfahrener Guide.

narvikguides.no
oppogned.com
alpineguides.no

Anreise

Die nächste größere Stadt ist Narvik, gut erreichbar mit dem Flugzeug und per (Nacht-)Zug von Stockholm aus. Von Narvik fährt man die E6 Richtung Süden und dann weiter auf der Reichsstraße 827. Am Fuße des Berges liegt ein großer Parkplatz.

sj.se
nextjet.se
flysas.de

Unterkunft

Campen auf dem Parkplatz ist erlaubt. In der Kommune Tysfjord gibt es zahlreiche Hütten und Hotels, zum Beispiel das Tysfjord Turistcenter. Ein NORR-Favorit ist die Trollviken Lodge rund 40 Minuten nördlich von Narvik in einem wunderschönen alten Fischerhof direkt am Fjord.

tysfjord-turistsenter.no
trollvikenlodge.no

Skandinavien Guides

  • Kinderfreundliche Skigebiete im skandinavischen Fjäll

    Kinderfreundliche Skigebiete im skandinavischen Fjäll

    Familien-Skiurlaub in Skandinavien: Der NORR-Guide präsentiert acht kinderfreundliche Skigebiete in Norwegen, Schweden und Finnland.

  • Wanderabenteuer in Westschweden

    Wanderabenteuer in Westschweden

    NORR präsentiert die 10 schönsten Wanderungen in Westschweden entlang der Küste und ihre kulinarischen Highlights. 5 Küstenerlebnisse #1 Bohusleden, Etappe 2–6 Foto: Lukasz Warze Länge: 52 km Schwierigkeitsgrad: mittel Von Stensjön (gut per Bus von Göte- borgs Zentrum aus erreichbar) bis nach Kungälv, durch die schönen Naturreser- vate Delsjön und Vättlefjäll, vorbei an Kulturorten wie Gunnebos Schloss und Jonsereds Backsteinfabriken. Rasttipps: Gunnebo Kaffehus & Krog (ökologisch) und die Mikrobrauerei Poppels.   #2 Bohusleden, Etappe 25–27 Foto: Fredrik Schenholm Länge: 43 km Schwierigkeitsgrad: mittel/schwer Von Håvedalen und Strömstad über den Björnerödspiggen (222 Meter; Blick bis nach Norwegen), vorbei an archäolo- gischen Stätten mit bis zu 5 000 Jahre alter Geschichte. Übernachtungstipps: Lagunen Camping oder das Strömstads Spa & Resort.   #3 Kuststigen/Küstenweg Foto: Lukasz Warze Länge: 87 km Schwierigkeitsgrad: leicht/mittel Über rote Klippen, Heide- und Weidelandschaften, vorbei an idyllischen Küstengemeinden. Erlebe … »

  • Tromsø City-Guide: Die besten Tipps

    Tromsø City-Guide: Die besten Tipps

    Auch wenn Tromsø am Ende der Welt liegen mag – hier, 400 Kilometer nördlich des Polarkreises, pulsiert das urbane Leben. NORR hat die 30 besten Citytipps.

  • Mittsommer in Skandinavien

    Mittsommer in Skandinavien

    Wasser, Wellness und faszinierende Hauptstädte – Mit Tallink Silja geht es zum traditionellen Mittsommer in die nordischen Metropolen.

  • Architektur und Natur: Einsame Traumhäuser

    Architektur und Natur: Einsame Traumhäuser

    Stille Wälder, einsame Küsten und schöne Aussichten: Diese Reiseziele in Skandinavien sind nicht nur echte Architektur-Highlights, sondern bieten vor allem einen ruhigen Urlaub und die sichere Chance, dem Alltagsstress zu entkommen.

  • Helsinki City-Guide: Die besten Tipps

    Helsinki City-Guide: Die besten Tipps

    Wie viele andere nordische Städte besticht auch Helsinki durch seine naturnahe Lage am Wasser. NORR hat 24 Geheimtipps für die östlichste Hauptstadt des Nordens zusammengestellt.

  • Skandinaviens Wasserfälle: Tipps von NORR

    Skandinaviens Wasserfälle: Tipps von NORR

    Wasserfälle sind beeindruckende und einzigartige Naturschauspiele. Sehenswert und kraftvoll spielen sie für Tourismus und Wirtschaft eine wichtige Rolle. NORR stellt 15 imposante Wasserfälle in Skandinavien vor. 

  • naturum-Guide: Besucherzentren in der schwedischen Natur

    naturum-Guide: Besucherzentren in der schwedischen Natur

    Die Besucherzentren in Nationalparks und Naturreservaten sind spektakuläre Orte, die Menschen den Weg in die Natur weisen. Im NORR-Guide stellen wir 33 Zentren in atemberaubender Landschaft vor.

  • Oslo City-Guide: Tipps für das ganze Jahr

    Oslo City-Guide: Tipps für das ganze Jahr

    Norwegens Hauptstadt liegt direkt am Fjord, eingebettet zwischen Wäldern, Bergen und Wasser. NORR weiß, wo es am schönsten ist.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • FJÄLLRÄVEN KEB ECO-SHELL JACKET

    FJÄLLRÄVEN KEB ECO-SHELL JACKET

    Die Fjällräven »Keb Eco-Shell Jacket« ist eine gut durchdachte Wetterjacke fürs skandinavische Gebirge.

  • BLEED YOGA OUTFIT

    BLEED YOGA OUTFIT

    Dieses Yoga-Outfit wurde mit dem Ziel entwickelt, für die Kreislaufwirtschaft geeignet zu sein. 78% des Gewebes besteht aus ECONYL, einem Polyamid, das aus Fischernetzen und Teppichresten hergestellt wird und Cradle2Cradle-zertifiziert ist.

  • FJÄLLRÄVEN PAK DOWN JACKET

    FJÄLLRÄVEN PAK DOWN JACKET

    Die Daunenjacke »Pak Down Jacket« von Fjällräven ist winterfest, atmungsaktiv, leicht und einfach zu verstauen.

  • FJÄLLRÄVEN KEB ECO SHELL TROUSERS

    FJÄLLRÄVEN KEB ECO SHELL TROUSERS

    Die Fjällräven »Keb Eco Shell Trousers« ist gut durchdacht, bequem, robust und wasserabweisend.

  • WOOLPOWER SOCKS 800

    WOOLPOWER SOCKS 800

    Diese flauschigen Socken eignen sich perfekt für kalte Tage oder zum Anziehen nach einem Yoga-Kurs, um kalte Füße während der Entspannungsphase zu vermeiden.

  • WOOLPOWER FULL ZIP 400

    WOOLPOWER FULL ZIP 400

    Der Woolpower Full Zip 400 aus Merinowolle und Polyester liegt angenehm weich und luftig auf der Haut.

  • Lundhags_Salpe_Jacket

    LUNDHAGS SALPE JACKET

    Lundhags Salpe Jacket ist eine funktionale Jacke, die nicht nur im Alltag vor Regen und Wind schützt.

  • ECO4SNEAKER VON BLEED

    ECO4SNEAKER VON BLEED

    Michael Spitzbarth gründete Bleed Organic Clothing mit dem Ziel ein vollständig Ökofaires Outfit zusammenstellen zu können. Der Eco4Sneaker war das schwierigste Produkt und das letzte Puzzelstück zu dieser Vision.

  • PATAGONIA DOWN SWEATER

    PATAGONIA DOWN SWEATER

    Die Daunenjacke “Patagonia Down Sweater” ist sportlich und alltagstauglich und hält unbeständigem Herbstwetter stand.

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 25 Euro*

    statt 30 Euro im Einzelhandel
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Erste NORR-Ausgabe kostenlos
  • Testabo 5 Euro*

    statt 7,90 Euro im Einzelhandel
    • 1 Monat NORR Premium
    • 1 NORR Ausgabe portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 30 Euro, Testabo Ausland 10 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen