NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Foto: LP Lorentz

Benjamin L. Vidmar möchte neben seiner Gemüsezucht auch ein Zero-Waste- Restaurant im Ort eröffnen

In Benjamins Versuchslabor gedeiht das frische Grün prächtig.

Foto: Daniel Yström

Benjamins Vision: 50 Prozent des Gemüsebedarfs für Longyearbyen selbst anzubauen.

Die Menschen in Longyearbyen sind auf Lebensmittel angewiesen, die vom Festland stammen.

  • Prev
  • Next

Kostbarer Norden: Zuchtwächter in der Arktis

Foto und Text: Barbara Lich

In Longyearbyen, dem Hauptort Spitzbergens, leben rund 2 200 Menschen. Sämtliche Lebensmittel, die sie konsumieren, müssen vom Festland importiert werden. Benjamin L. Vidmar will das ändern – und baut Gemüse an, auf 78 Grad Nord.

Das Zuchthaus thront oberhalb des Ortes: ein Kuppelbau, der einem Iglu gleicht. »Wir haben es in Alaska bestellt«, sagt Benjamin L. Vidmar und zieht die Tür auf, an der nur lose ein Vorhängeschloss baumelt. Mit einem flüchtigen Blick kontrolliert der US-Amerikaner den Zustand seiner Insassen: Bohnen, Kohl, Brokkoli. »Ich wollte unbedingt das Sonnenlicht nutzen. Also habe ich für dieses Gewächshaus gekämpft und gekämpft, jahrelang.« Benjamin hat eine Idee, die zur Mission geworden ist: Er will Gemüse anbauen, Gemüse verkaufen. Nicht irgendwo auf der Welt, sondern ausgerechnet in Longyearbyen, dem Hauptort und Verwaltungssitz des Spitzbergen-Archipels – auf 78 Grad Nord.

Hier fallen die Temperaturen im Winter gerne auf minus 25 Grad Celsius. Im kurzen arktischen Sommer gedeihen wenige winzige Pflanzen, die dafür umso größere Doppelnamen tragen: der Habichtskrautblättrige Steinbrech etwa. »Bäume« wie Zwergbirke und Polarweide schieben sich mühsam nur ein paar Zentimeter aus dem Permafrostboden. Moose polstern den Grund, Flechten zieren als Naturgraffiti die Steine und Felsen. Ansonsten aber ist Spitzbergen aufgrund seines harschen Klimas und den nicht enden wollenden Polarnächten, in denen sich die Sonne gar nicht erst am Himmel zeigt, insbesondere für Nutzpflanzen eine eher gedeihfreie Zone.

Lust auf Frisches

»Wenn wir es hier schaffen, Gemüse anzubauen, ist es überall auf der Welt möglich«, sagt Benjamin und schnappt sich das Thermometer. »Schau«, sagt er und deutet auf die eckigen Ziffern der Digitalanzeige: 28,9 Grad Celsius. Während draußen der Wind an der Kunststoffhaut des Gewächshauses zerrt, hängt die Luft feuchtwarm und schwer im Igluinneren. Neben den Pflanztürmen stapeln sich Säcke mit Erde, am Hochbeet lehnen rote Spaten. Eine gärtnergrüne Gießkanne steht herum: Gerade haben Benjamins Praktikanten die Pflanzen gewässert. Das Gewächshaus betreibt der 41-Jährige seit rund drei Jahren. Doch schon 2013 experimentierte er in einem …

Biofarmen in Skandinavien

1. Knuthenlund

Biofarm mit traditionellen Handwerksmethoden, Fokus auf Biodiversität und alten dänischen Pflanzenarten auf Lolland, wo auch eigener Käse und Mehl produziert wird.

knuthenlund.dk

2. Steensgaard

100 Prozent biologischer Anbau und von Hand gefertigte Produkte ohne Zusatzstoffe auf Fünen, spezialisiert auf den Kontakt zwischen Menschen und ihren Lebensmitteln.

steensgaard.dk

3. Henrik’s Garden

Farm auf Sommarö in Südfinnland mit organischem Anbau von 75 Arten Gemüse und Kräutern und einer Vielzahl an Früchten; am Verkaufstag direkt frisch vom Feld gepflückt.

henriksgarden.com

4. Biobauernhof Tervamäki

Traditioneller Biobauernhof mit Holzhütte und Au.enküche, der Kunden auf eine Zeitreise in die 1950er Jahre mitnimmt. Im Hofladen werden selbst angebaute Bioprodukte verkauft.

visitfinland.com

5. Vallanes

Ökologischer Landbau von biologisch zertifizierten Produkten bei Egilssta›ir, die zu lokalen isländischen Zutaten verarbeitet werden, samt Führungen über die Farm.

vallanes.is

6. Bjørke Gård

Ökologische Maisfarm in geschützten Kulturlandschaften, knapp 50 Kilometer entfernt von Oslo, mit angeschlossenem Pick- und Farm-Shop nach dem Selbstpflückerkonzept.

bjorkegard.no

7. Fredheim Gård

Farm mit Gemüseanbau, Obst, Käserei und Fleischproduktion in Trollheimen, die seit 1939 in Familienbesitz ist, geführt von Louise, die jeden mit selbst gemachter Marmelade empfängt.

hanen.no

8. Bagstevold Gård

Familienbetrieb in Fiskum, der seit über 100 Jahren Apfelsaft aus norwegischen Äpfeln produziert, die durch die Lage an der Ostküste ideale Wachstumsbedingungen haben.

ekteeiker.no

9. Orranäs gårdsmejeri

Ziegenfarm mit zu besichtigender Molkerei in Jämjo und Käserei, in der Käse aus Milch eigener Ziegen und aus Biomilch von den Kühen eines benachbarten Bauern hergestellt wird.

orranasgardsmejeri.se

10. Hornuddens Trädgård

Ökologische Farm und Restaurant in Strängnäs mit Speisen aus eigenem Bioanbau sowie Safterei mit Saft von hauseigenen Äpfeln und der Möglichkeit, Äpfel zu entsaften.

hornudden.net

Skandinavien Guides

  • City-Guide: Turku

    City-Guide: Turku

    Die südfinnische Hafenstadt Turku präsentiert sich als kulinarische Hauptstadt des Landes. Im NORR-Guide präsentieren wir die angesagtesten Spots.

  • cafe_blå_lotus_visit_stockholm

    Kanelbulle & Co: 7 Café-Tipps in Stockholm

    Wo ließe sich die Leidenschaft der Schweden für saftige Zimtschnecken und guten Kaffee besser vereinen als in einem der vielen exzellenten Stockholmer Cafés? NORR hat sieben Favoriten zusammengestellt.

  • Oslo-Guide: 30 Tipps für die Umwelthauptstadt 2019

    Oslo-Guide: 30 Tipps für die Umwelthauptstadt 2019

    Die einst trostlose Hafenstadt Oslo hat sich zu einer lebendigen grünen Oase gewandelt. Unsere NORR-Tipps für die Europäische Umwelthauptstadt 2019.

  • Wind und Wellen: Mit den Kindern ans Meer

    Wind und Wellen: Mit den Kindern ans Meer

    Der Weg ans Wasser ist in Skandinavien nie besonders weit. NORR hat sich auf die Suche nach familienfreundlichen Wasserabenteuern am Meer gemacht. 

  • Wasser-Wegweiser: Tipps zum Paddeln und Treibenlassen

    Wasser-Wegweiser: Tipps zum Paddeln und Treibenlassen

    Ob abenteuerliche Seekajak-Touren, eine gemütliche Reise an Bord eines Schiffs oder Entspannung pur auf dem selbstgebauten Floß: Die skandinavischen Gewässer lassen sich auf viele unterschiedliche Arten erkunden. NORR gibt Tipps für die Wasserwege.

  • Erlebnisreiche Ausflüge für den Småland-Urlaub

    Erlebnisreiche Ausflüge für den Småland-Urlaub

    Ein Ferienhausurlaub in Småland ist unvergesslich. Hier muss man nie weit fahren, um die Ruhe der Natur zu genießen. Und dann wären da noch die vielen Ausflugsziele – NORR zeigt euch die acht spannendsten Destinationen.

  • Versteckte Delikatesse: Pilz-Paradiese in Skandinavien

    Versteckte Delikatesse: Pilz-Paradiese in Skandinavien

    Wenn der Herbstwind die Blätter von den Bäumen fegt, sprießen die Pilze aus dem Boden. NORR zeigt euch die 15 ergiebigsten Orte für die Pilzjagd in und um Stockholm, Helsinki, Oslo, Kopenhagen und Reykjavik.

  • Ski-Guide: Neun skandinavische Traumtouren

    Ski-Guide: Neun skandinavische Traumtouren

    Schweißtreibende Aufstiege und fantastische Abfahrten: Der NORR-Guide stellt neun Skiwander-Abenteuer in unberührten Schneelandschaften vor.

  • Nordische Schatzkiste: Vergessene Reiseziele

    Nordische Schatzkiste: Vergessene Reiseziele

    Vergessene Inseln, historische Berge und kristallklare Seen. NORR präsentiert zehn nordische Outdoorgebiete in Skandinavien.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • BERGANS STANDA INSULATED PANTS

    BERGANS STANDA INSULATED PANTS

    GreenroomVoice ist auf die Kommunikation von Nachhaltigkeitspraxis in der Outdoor Community spezialisiert.

  • MERINO FULL ZIP

    MERINO FULL ZIP

    Der Lundhags Merino Full Zip sorgt mit seiner engen Passform für Bewegungsfreiheit.

  • Bleed_Sympatex_Street_Jacket_Ladies

    BLEED SYMPATEX STREET JACKE

    Die “Sympatex Street Jacke” von Bleed passt sich unkompliziert der Situation an, der man sie ausliefert.

  • BERGANS SOFTSHELL-HOSE BREKKETIND

    BERGANS SOFTSHELL-HOSE BREKKETIND

    Die leichte Softshell-Hose »Brekketind« von Bergans wurde für Aktivitäten in den Bergen designt und ist durch ihren Stretchanteil geschmeidig.

  • DALE OF NORWAY HOVDEN SWEATER

    DALE OF NORWAY HOVDEN SWEATER

    Der Dale of Norways Hovden Sweater aus 100 Prozent Merinowolle wärmt auch ohne Überzieher.

  • FJÄLLRÄVEN EXPEDITION DOWN LITE JACKET

    FJÄLLRÄVEN EXPEDITION DOWN LITE JACKET

    Das GreenroomVoice Transparency Tool bietet einen grundlegenden Rahmen um Nachhaltigkeitspraxis klar und verständlich zu analysieren, und um Erfolge, Prioritäten, Leistungen und Fortschritt zu kommunizieren.

  • FJÄLLRÄVEN KEB ECO SHELL TROUSERS

    FJÄLLRÄVEN KEB ECO SHELL TROUSERS

    Die Fjällräven »Keb Eco Shell Trousers« ist gut durchdacht, bequem, robust und wasserabweisend.

  • WOOLPOWER SOCKS 800

    WOOLPOWER SOCKS 800

    Das GreenroomVoice Transparency Tool bietet einen grundlegenden Rahmen um Nachhaltigkeitspraxis klar und verständlich zu analysieren, und um Erfolge, Prioritäten, Leistungen und Fortschritt zu kommunizieren.

  • Dale_of_Norway_Jotunheimen_Herren

    Jotunheimen Knitshell Jacket

    Jotunheimen ist die neue Wetterjacke von Dale of Norway aus weichem Knitshell ist wasser- und schmutzabweisend und hat eine atmungsaktive Membrane, die selbst dem härtesten Wetter stand hält.

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Erste NORR-Ausgabe kostenlos
    • Natur-Prämie: Urwaldpatenschaft
  • Testabo 3,90 Euro*

    statt 6,40 Euro im Einzelhandel
    • 1 Monat NORR Premium
    • 1 NORR Ausgabe portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen