NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Nærøyfjord - visitnorway.de

Schadstofffreier Sightseeing-Katamaran auf dem Nærøyfjord

02 September 2016

Neben dem Geirangerfjord gehört auch der Nærøyfjord zum UNESCO-Weltkulturerbe. Besucher habe nun die Möglichkeit die Schönheit des Nærøyfjords auf umweltfreundliche Weise zu erleben. Die ”Vision of the Fjords” durchquert den Fjord batteriebetrieben, lautlos und schadstofffrei. »

Einst waren es die gefürchteten hölzernen Drachenschiffe der Wikinger, die durch Norwegens Fjorde fuhren – heute rund 1000 Jahre später bedienen sich die Norweger eines dualen Hybrid- und Batterieantriebes. Seit Juli verkehrt die „Vision of the Fjords“ auf dem schönsten Seitenarm des mächtigen Sognefjord. Als Sightseeing-Katamaran pendelt das Boot zwischen Flåm am Aurlandsfjord und Gudvangen im Inneren des Nærøyfjords.

kata - braa.no 4

Rund 400 Passagieren bietet der 40 Meter lange und 15 Meter breite Katamaran Platz, dessen begehbare und imposante Deckflächen an die für Norwegen typische Serpentinenstraße wie den Trollstigen erinnern soll. Außergewöhnlich ist der Antrieb der „Vision of the Fjords“. Sobald sie auf dem Fjord verkehrt, schaltet der Antrieb auf emissionsfreien Batteriebbetrieb um und bewegt sich dadurch lautlos mit fast 20 Knoten durch den 17 Kilometer langen Fjord. Zusätzlich verfügt der Katamaran über einen besonderen Rumpf, der für eine sanfte Fahrt auf dem Fjord sorgen soll. Damit gleitet die „Vision of the Fjords“ umweltfreundlich, rücksichtsvoll und dennoch mit allem Komfort durch den Nærøyfjord.

Norwegische Innovation

Federführend bei der Entwicklung des umweltfreundlichen Katamarans ist die norwegische Werft Brødrene Aa. Das Unternehmen ist weltweit führend in der Konstruktion von Schnellfähren aus Kohlenstofffaser. Norwegische Reedereien gehören im Bereich umweltfreundlicher Schiffsantriebssysteme zu den innovativsten der Welt. Im innernorwegischen Insel- und Fjordverkehr werden mittlerweile zwei Kreuzfahrt-Fährschiffe im Linienverkehr nach Dänemark mit Flüssiggas (LNG) betrieben. Die weltweit erste E-Fähre der Welt, deren Batterien während der Liegezeiten aufgeladen werden, verkehrt auf dem Sognefjord. Erste E-Autofähre der Welt

Ein Jahr früher als geplant konnte das ca. 9,5 Millionen Euro teure Projekt ”Vision of the Fjords” fertiggestellt werden. Zu allen Jahreszeiten soll der Katamaran auf rund 700 Einsätzen Gäste aus aller Welt entlang des Weltkulturerbes führen.

 

Weitere Infos unter:

mynewsdesk.com

braa.no

 

Top 5 Blog posts

  • 1

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Ihr kennt das Treehotel in Schwedisch Lappland? 2015 eröffnet eine weitere Natur-Attraktion in der Gegend. Das Arctic Bath ist nichts für Warmduscher. Neben kalten Bädern können Hartgesottene einen Sprung ins Eiswasser wagen. 

  • 2

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 3

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 4

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Norwegens Landschaftsrouten werden nicht nur von spektakulärer Natur, sondern auch von so mancher kunstvoller Kuriosität gesäumt. Neben einem goldenen Toilettenhaus und einer Berghütte aus Glas hat sich nun auch der größte Elch der Welt am Wegesrand niedergelassen. 

  • 5

    Minen von Sauda: Peter Zumthors neues Besucherzentrum

    Minen von Sauda: Peter Zumthors neues Besucherzentrum

    Der Schweizer Architekt Peter Zumthor hat ein Besucherzentrum für die historische Mine in Sauda, Norwegen entworfen. Von der Wand hängend und auf Stelzen stehend, ragen die Gebäude von den steilen Klippen empor.

Folge NORR auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

NORR auf Instagram

  • Lyngvig Leuchtturm  Letzter Leuchtturm in der Reihe an der
  • Dnenblick  ringkobing ringkbing ringkbingfjord hvidesande hvidesandedk norrmag norrmagazin norrtime
  • Morgenlicht morninglight peonies pfingstrosen redcharmpeony diesefarben norr norrmagazin flowerlover blumenliebe
  • moodoftheday skandinavien hej scandinavianstyle norrmagazin outdoor outsidelover outoftown makeawish naturelover
  • ON THE SEA FLOOR When I was a kid Jacques
  • About yesterday Currently my favorite place in Copenhagen
  • Omg This is a fing awesome Sunset in Reine! I
  • strommafarmlodge near the swedishwestcoast  rivermood flyfishinglife forest barn scheune
  • PS I love you  Exped Expedition 80 L

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen