Weiter zum Inhalt

Diese Webseite verwendet Cookies. Bei der weiteren Nutzung gehen wir von deinem Einverständnis aus. Mehr Infos.

Natur des Nordens

Unser Partner:

Familienurlaub in der schwedischen Wildnis – Schwedens Tierwelt hautnah

Diese Reise in die Region Västmanland in Mittelschweden ist perfekt für alle Freunde der schwedischen Tierwelt! Die Gegend ist bekannt für tiefe Wälder, unberührte Natur und das ein oder andere Outdoor-Abenteuer.

Ihr reist über Nacht mit der Fähre von Deutschland nach Schweden an und verbringt eine Woche in einem Ferienhaus in unmittelbarer Nähe zur Natur. Ihr habt die Wahl zwischen zwei ausgewählten, sehr naturnah betriebenen Höfen in der Nähe von Västerås, die Übernachtungen in traditionellen Blockhäusern anbieten. Beide Höfe befinden sich mitten in der Natur und grenzen an das Gebiet “Svartådalen“, welches für seine Feuchtgebiete und Vogelmigration bekannt ist. Die Umgebung lädt ein zu Ausflügen mit dem Fahrrad, dem Kanu oder einfach nur zu Fuß. Die Chancen stehen gut, dass ihr Fischadler, Seeschwalben und Kraniche zu Gesicht bekommt. Auf einer geführten Tour könnt ihr Biber und mit Glück auch Elche und andere Tiere beobachten.

Während ihr von einem lokalen Guide durch die unberührten Wälder geführt werdet, erfahrt ihr allerhand Wissenswertes über Elche, Biber, Wölfe und Bären, und lernt, ihre Spuren zu lesen. Da einige der Tierbeobachtungstouren bis spät in den Abend und die Nacht dauern, weil die Tiere in der Regel erst am Abend aktiv werden, empfehlen wir die Reise grundsätzlich eher für Familien mit aktiven Kindern ab 5 Jahren.Doch auch für kleinere Kinder hat diese Reise besondere Highlights, zum Beispiel den schönen Ausflug “Bauer für einen Tag”: Auf einem Bio-Bauernhof bekommt ihr einen Einblick in das tägliche Leben auf dem Land mit Tier und Natur und allem, was sonst noch so dazu gehört. Ihr besucht alle Tiere auf dem Hof und habt genügend Zeit, sie kennenzulernen, zu streicheln und zu füttern.

Zur Reise

Mehr für dich