Weiter zum Inhalt

Diese Webseite verwendet Cookies. Bei der weiteren Nutzung gehen wir von deinem Einverständnis aus. Mehr Infos.

Natur des Nordens

Unser Partner:

Slow travel – Bewusst Reisen

Die Reise selbst ist Teil der Erfahrung: Slow Travel bedeutet, jeden Moment mit allen Sinnen zu erleben, authentische Reiseerlebnisse zu sammeln und ganz bewusst in das regionale Leben einzutauchen. Und das geht nirgendwo besser als in Finnland!

Beim nachhaltigen Reisen geht es nicht darum, möglichst schnell sein Ziel zu erreichen oder eine Liste mit Sehenswürdigkeiten abzuhaken. Ein bewusster Lebensstil im Einklang mit der Natur ist hier tief verwurzelt und auch Reisende finden zahlreiche nachhaltige Unterkünfte und Dienstleistungen.

Finnland: Wo die letzte Wildnis wartet

Slow Travel ist ein Trend, der den Finnen in die Wiege gelegt wurde: Sauna, Waldbaden und Wandern sind Teil des Alltags. Genießen gehört genauso zum finnischen Lebensstil wie Einfachheit und Authentizität, der achtsame Umgang mit Ressourcen und das Zubereiten gesunder, aromatischer Zutaten aus der Natur. Die Finnen gaben schon lange vor dem Aufschwung der Slow- Food-Bewegung wild wachsenden und regional produzierten Nahrungsmitteln den Vorzug: Dazu gehören selbst ge- sammelte Beeren und Pilze, essbare Pflanzen und Kräuter sowie Rentierschinken, Elchbraten, Birkensaft oder Fichtensprudel. Auch für Reisende ein unvergessliches Geschmackserlebnis!

Respekt vor der Natur

Das finnische Jedermannsrecht ermöglicht es jedem, sich frei in der Natur zu bewegen und ihre Schätze nach Herzenslust zu sammeln. Immer vorausgesetzt: der Respekt vor der Natur und der Schutz verletzlicher Lebensräume. Die Finnen selbst sind Vorreiter in puncto Nachhaltigkeit: Im UN-Nachhaltigkeitsbericht 2021 belegte das nordische Land den 1. Platz. Es gehört zu den Ländern mit der saubersten Luft und dem saubersten Wasser, rund 70 Prozent der Fläche sind von dichten Wäldern aus Kiefern, Fichten und Birken bedeckt. Die endlosen Weiten Lapplands gelten als letzte große Wildnis Europas und sind ein wahres Traumziel für Outdoor-Enthusiasten. Doch Wald und Wasser sind selbst in den Städten reichlich vorhanden. Denn die Finnen haben ihre Städte in Harmonie und Einklang mit der Natur entworfen: Das macht sie lebenswert und nachhaltig zugleich. So gilt z.B. die Hauptstadt Helsinki als das Paradebeispiel für eine nachhaltige Smart City: Die modernen Baukonzepte verwenden keine neuen Materialien, sondern besinnen sich auf die alte Tradition der Holzbauweise.

Finnlines Tipps für Slow Travel in Finnland

1 Nachhaltige Unterkunft

Der finnische Lebensstil steht im Zeichen des Minimalismus: Wer sich von über- flüssigen Dingen trennt, ist frei, sich auf die wichtigen Sachen im Leben zu fokussieren. Das traditionelle finnische Sommerhaus, »Mökki« genannt, ist eine kleine Holzhütte mitten in der Natur, oft ohne fließend Wasser oder Strom, dafür mit eigener Sauna. In einem Mökki findet man pure Entspannung in der Einfachheit. Doch auch für alle, die etwas mehr Komfort möchten, gibt es in Finnland zahlreiche nachhaltige Hotels, Dienstleistungen und Öko-Resorts.

2 In die finnische Kultur eintauchen

Bewusstes Reisen bedeutet auch, offen für Begegnungen zu sein und Kontakt zu den Locals zu suchen. Wer Finnland wirklich kennenlernen will, sollte bereit sein, Neues zu wagen: In die Sauna gehen und danach einfach in den eiskalten See springen oder lokale Restaurants und Gerichte testen und sich nicht von Spezialitäten wie dem eingelegten Hering abschrecken lassen. Finnlands lange, helle Sommernächte und dunkle Wintertage sind ein wunderbarer Nährboden für einzigartige Kunst. In der finnischen Kultur verbinden sich Tradition und Folklore mit nachhaltiger Zukunftsvision des Landes.

3 Seemeilen statt Kilometer

Die achtsamste Art, nach Finnland zu reisen, ist die Überfahrt mit dem Schiff: Anstatt endlose Kilometer auf der Autobahn zu fahren, gleiten Reisende mühelos über die Ostsee und entspannen in komfortablen Kabinen und der bordeigenen finnischen Sauna. Auf dem Sonnendeck warten frische Meeresluft und die unendliche Weite des Horizonts. Kombinierte Passagier- und Frachtfähren sind besonders umweltfreundlich, da sie große Mengen an Fracht transportieren und gleichzeitig ein Verkehrsmittel für Urlauber sind. Die Reederei Finnlines investiert in Ener- gieeffizienz sowie neue, ökoeffiziente Hybridschiffe und wurde für ihr Transportkonzept mit dem Sustainable Travel Label von Visit Finland ausgezeichnet.

Nachhaltig unterwegs mit den Finnlines-Fähren
· Täglich von Lübeck-Travemünde nach Helsinki
· Dreimal täglich nach Malmö

Alle Infos zur Buchung 2021/2022 gibt’s hier!