NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Mit Skiern und Parawings geht es einmal von Ost nach West quer durch das Inlandeis.

Mit dieser Expedition möchten die Extremsportler aber auch ein Zeichen setzen und auf die Erderwärmung hinweisen, die sich in der Arktis bemerkbar macht.

Oberhalb des Brückner-Gletschers laufen wir hinaus auf dieses Meer aus Eis und Schnee.

Die Gewissheit, das Inlandeis gleich überquert zu haben, breitet sich in unseren Körpern aus, noch bevor wir die letzten Schritte getan haben.

  • Prev
  • Next

Eiswind: Durchquerung Grönlands

Text und Fotos: Martin Hülle.

Das grönländische Inlandeis erscheint unendlich weit, kalt und einsam. Mit Skiern und Parawings von Ost nach West zu kommen, ist die Herausforderung dreier Abenteurer. Sie wollen mit ihrer Expedition aber auch auf die Erwärmung der Arktis hinweisen.

Anfang Mai landen wir in Tasiilaq, dem größten Ort an Grönlands unwirtlicher Ostküste. Knapp 2 000 Menschen leben dort. Unser Ziel: Ilulissat an der Westküste, 750 Kilometer entfernt. Dazwischen das ewige Eis der größten Insel der Welt. 40 Tage haben Johannes, Georg und ich Zeit, um diese Strecke mit Ski und Parawings zu bewältigen, so lange werden unsere Lebensmittel reichen. Der einheimische Jäger Tobias bringt uns über die Ammassalik-Insel und den Sermilik-Fjord zum Festland, wo unsere Expedition endgültig beginnt. Bis der Fjord weitestgehend eisfrei ist, müssen wir in Ikateq abwarten. Auch in dieser Region wurde das Eis in den letzten Jahren auf den Fjorden immer dünner oder es bildete sich erst mit monatelanger Verspätung. Dadurch verkürzt sich der Zeitraum, in dem es mit Hundeschlitten befahren werden kann. Den Grönländern sind so die Wege zu ihren Jagdgründen versperrt und immer weniger können ihren Lebensunterhalt ausschließlich auf traditionelle Weise durch die Jagd auf Robben und Eisbären bestreiten. Nach zwei Tagen hat die Strömung das Eis soweit aus dem Fjord getrieben, dass Tobias uns hinüber bringen kann. Die Überfahrt bei Schneeregen in dem kleinen, offenen Boot ist kalt und ungemütlich. Als er uns an der Küste absetzt und kehrt macht, sind wir allein. Die Wolken hängen tief in den von schroff en Bergen umstandenen Tälern. In der folgenden Nacht fallen 30 Zentimeter Neuschnee. Der vor uns liegende Aufstieg auf das Inlandeisplateau wird zum Kraftakt – durch den tiefen Schnee zerren wir die über hundert Kilo schweren Pulka-Schlitten nach oben. Schweiß rinnt mir in Strömen das Gesicht herunter, über Brust und Rücken. Das Wetter hat sich gebessert, doch die Anstrengung bleibt. Wolkenloser Himmel und brennende Sonne, dazu der noch immer tiefe Schnee. Von der Kälte des Inlandeises ist nichts zu spüren. Zu dieser Jahreszeit hatten wir mit tieferen Temperaturen gerechnet, aber nun mühen wir uns nur mit Unterwäsche bekleidet, dem Inneren Grönlands …

GRÖNLAND

Kalaallit Nunaat, das »Land der Menschen«, wie die Grönländer selbst ihre Heimat nennen, ist die größte Insel der Welt. An der von tiefen Fjorden eingeschnittenen Küste leben nur etwa 57 000 Menschen. Das Innere Grönlands ist unbewohnt und komplett von Eis bedeckt, welches das Land zu 85% einnimmt und stellenweise bis zu 3000 Meter dick ist. Würde der gesamte Eisschild Grönlands abschmelzen, dann stiege der Meerwasserpegel weltweit um sieben Meter. Grönland, ein Land der Kontraste, in dem noch heute die Nachfahren der jahrhundertealten Inuit-Kultur leben, die erst in den letzten fünfzig Jahren den Übergang von der traditionellen Jäger- und Fängergemeinschaft, in die moderne Industriegesellschaft vollzogen hat. Die Grönländer sind die ersten Menschen, die ihr Leben aufgrund des Klimawandels fundamental werden ändern müssen. In der Arktis vollziehen sich gegenwärtig die schnellsten und gravierendsten Klimaänderungen auf der Welt. Im Laufe der nächsten hundert Jahre wird das Tempo dieses Klimawandels noch zunehmen und zu bedeutenden physikalischen, ökologischen, sozialen und ökonomischen Veränderungen führen, von denen einige bereits begonnen haben. Der Klimawandel in der Arktis führt zu einem globalen Temperaturanstieg und zu steigendem Meeresspiegel mit erheblichen Folgen für den Rest der Welt. Inlandeisüberquerung: Eine derartige Expedition sollte nur mit umfangreicher Erfahrung in Angriff genommen werden. Wetter, Zeitdauer und Ausgesetztheit erfordern eine große mentale und körperliche Stärke. Die »Normalroute« verläuft von Isortoq nach Kangerlussuaq und ist etwa 550 Kilometer lang. Für alle Expeditionen auf dem Inlandeis benötigt man eine Genehmigung vom Danish Polar Center, an die auch die Mitnahme eines Notsenders und der Abschluss einer Versicherung geknüpft sind.

Grönland-Infos: visitgreenland.com

Skandinavien Guides

  • Kinderfreundliche Skigebiete im skandinavischen Fjäll

    Kinderfreundliche Skigebiete im skandinavischen Fjäll

    Familien-Skiurlaub in Skandinavien: Der NORR-Guide präsentiert acht kinderfreundliche Skigebiete in Norwegen, Schweden und Finnland.

  • 8 Natur-Höhepunkte im finnischen Seenland

    8 Natur-Höhepunkte im finnischen Seenland

    Freiheit erleben: Der NORR Guide für die schönsten Naturschauplätze im finnischen Seenland.

  • imagebank.sweden.se - Ola Ericson

    Ostschweden mit Stockholm: Unsere Lieblingsplätze

    An der Küste von Ostschweden liegt Stockholm, Hauptstadtperle des Landes und Heimat der NORR Redaktion. Wir zeigen unsere zehn Lieblingsplätze aus der Region – vom Wandern im Zauberwald bis zum Inselglück in Östergotland.

  • Natur vor den Toren der Stadt: Wilde Ausflugsziele nahe Stockholm

    Natur vor den Toren der Stadt: Wilde Ausflugsziele nahe Stockholm

    Die Wildnis beginnt direkt vor den Toren Stockholms. NORR-Redakteurin Karen Hensel stellt kleine Abenteuer in großartiger Natur vor.

  • Telemark-Tipps von Fjord Line: Reiseziele nahe Langesund

    Telemark-Tipps von Fjord Line: Reiseziele nahe Langesund

    Die Fjord Line Destination Langesund liegt nur gut zwei Autostunden entfernt von der Hauptstadt Oslo. Die Umgebung bietet eine Vielfalt an Aktivitäten für Outdoor-Freunde. Fjord Lines Favoriten findest du hier.

  • 06_Wald-Guide_Oulanka_National_Park_Foto_Julia_Kivelä

    Wilde Wald-Träume in Skandinavien

    Wild wachsende Bäume, mit Moos bedeckte Felsen und malerische Seen. In der aktuellen Herbstausgabe hat NORR die dreißig schönsten und wildesten Wälder Skandinaviens in einem Guide zusammengestellt. Finde deinen Traum-Wald in Schweden, Finnland, Norwegen und Dänemark.

  • Einfach cool: Arktische Winterabenteuer für alle

    Einfach cool: Arktische Winterabenteuer für alle

    Hoch im Norden Europas warten jede Menge spannende, arktische Winterabenteuer darauf, entdeckt zu werden. NORR präsentiert unvergessliche Erlebnisse in der Wildnis rund um den Polarkreis.

  • Herbst-Wunderland: 5 Rundwandertipps auf dem Skåneleden

    Herbst-Wunderland: 5 Rundwandertipps auf dem Skåneleden

    Der Wanderweg Skåneleden in Süd-Schweden schlängelt sich auf 1180 Kilometern an rauen Küsten mit Stein- und Sandstränden entlang, führt durch tiefe Wälder und vorbei an geheimnisvoll schimmernden Seen und offenen Weideflächen.

  • imagebanksverige.se - TonyToreklint

    Südschweden mit Malmö: Unsere Tipps

    Im Süden Schwedens liegen die landschaftlich reizvollen Regionen Skåne, Småland und Blekinge, die mit ihrer vielfältigen Natur großartige Outdoor-Möglichkeiten bieten, sowie Schwedens drittgrößte Stadt Malmö, Herz der schwedisch-dänischen Öresundregion. Die besten Reise- und Outdoor-Tipps.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • BERGANS FJELLRAPP SHIRT

    BERGANS FJELLRAPP SHIRT

    Das »Fjellrapp Shirt« von Bergans besteht aus 100 Prozent Merinowolle, ist praktisch lang geschnitten und hält sehr gut warm.

  • WOOLPOWER FULL ZIP 400

    WOOLPOWER FULL ZIP 400

    Der Woolpower Full Zip 400 aus Merinowolle und Polyester liegt angenehm weich und luftig auf der Haut.

  • BERGANS HELIUM 55 L

    BERGANS HELIUM 55 L

    Der funktionale, extrem leichte »Bergans Helium 55 L« wurde vor allem für Aktivitäten am Berg designt.

  • BERGANS RABOT 365 3L JACKET

    BERGANS RABOT 365 3L JACKET

    Die Rabot 365 3L Jacket ist Teil der ersten Produktlinie, bei der Bergans alle anfallenden CO2e Emissionen kompensiert.

  • FJÄLLRÄVEN KEB ECO SHELL TROUSERS

    FJÄLLRÄVEN KEB ECO SHELL TROUSERS

    Die Fjällräven »Keb Eco Shell Trousers« ist gut durchdacht, bequem, robust und wasserabweisend.

  • FJÄLLRÄVEN PAK DOWN JACKET

    FJÄLLRÄVEN PAK DOWN JACKET

    Die Daunenjacke »Pak Down Jacket« von Fjällräven ist winterfest, atmungsaktiv, leicht und einfach zu verstauen.

  • PATAGONIA TORRENTSHELL JACKET

    PATAGONIA TORRENTSHELL JACKET

    Die leichte, atmungsaktive »Patagonia Torrentshell-Jacke« lässt sich leicht verstauen und besitzt wasserabweisende Reißverschlüsse.

  • Bleed_Sympatex_Street_Jacket_Ladies

    BLEED SYMPATEX STREET JACKE

    Die “Sympatex Street Jacke” von Bleed passt sich unkompliziert der Situation an, der man sie ausliefert.

  • BERGANS STANDA INSULATED PANTS

    BERGANS STANDA INSULATED PANTS

    GreenroomVoice ist auf die Kommunikation von Nachhaltigkeitspraxis in der Outdoor Community spezialisiert.

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Erste NORR-Ausgabe kostenlos
    • Natur-Prämie: Urwaldpatenschaft
  • Testabo 3,90 Euro*

    statt 6,40 Euro im Einzelhandel
    • 1 Monat NORR Premium
    • 1 NORR Ausgabe portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen