NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

"Es wird die kälteste Nacht meines Lebens, und obwohl es die Hölle ist, genieße ich es gleichzeitig. Ich möchte nirgendwo anders sein."

1 300 Kilometer durch wegelose Gebirgsregionen, Wälder, Naturreservate und Nationalparks.

"Mitten im Schneesturm passiert dann, was eigentlich nicht passieren darf. Gaske beißt Heras Leine durch, sie schaut mich an und verschwindet dann im Sturm."

"Ab morgen bin ich weg."

"Diese Expedition war das Beste, was ich in meinem Leben gemacht habe."

  • Prev
  • Next

Foto-Polar-Expedition: Traum und Wirklichkeit

Foto: Nicklas Blom

Von Åre bis zum Dreiländereck mit dem Hundeschlitten – das war die Vorgabe von Nicklas Blom. 39 Tage später war er ein anderer Mensch.

Manchmal liegen Traum und Wirklichkeit näher beieinander, als man zu hoffen wagt. Im Winter 2011 lebte der Fotograf Nicklas Blom in einem einfachen Haus mit Holzofen außerhalb von Åre in der schwedischen Gebirgsregion Jämtland. Direkt nebenan lag der neugebaute Hof, auf dem sich die acht Schlittenhunde befanden, die er kurz zuvor erstanden hatte. Sobald genug Schnee lag, spannte er die Hunde vor seinen Schlitten und unternahm lange Touren in die Wälder und Berge, die Åre umgeben.

Auch wenn er es wahrscheinlich nicht zugegeben hätte, war er im Prinzip ein Anfänger. Als leidenschaftlicher Hundeliebhaber und erfahrener Outdoor-Experte, der bereits mit Skiern am Nordpol war, hatte er schon einige Male einen Schlitten gesteuert – aber er war noch nie zuvor alleine mit den Hunden in der Wildnis unterwegs gewesen. Das hielt ihn allerdings nicht davon ab, einen großen Traum Wirklichkeit werden zu lassen: Er wollte mit dem Hundeschlitten von Åre aus bis zum Dreiländereck Treriksröset im äußersten Norden des Landes fahren – fast 1 300 Kilometer durch wegelose Gebirgsregionen, Wälder, Naturreservate und Nationalparks.

Zwei Jahre später schickte Nicklas, der schon oft für NORR gearbeitet hat, eine kurze Mail an die Redaktion: »Ab morgen bin ich weg.« Da er seine Erfolgschancen nicht übermäßig hoch einschätzte, war er vorsichtig damit, sein Vorhaben an die große Glocke zu hängen. Und er wollte nicht zu denen gehören, die Pressemitteilungen verfassen, bevor sie überhaupt nur einen Fuß vor die Tür gesetzt haben.

In den folgenden 39 Tagen nahmen wir regen Anteil an seinem »Fortsetzungsroman«, der uns in Form von kurzen Berichten und Bildern erreichte, die er von seinem Handy aus schickte, wenn er Empfang und genug Strom für die Batterien hatte. Das war aber nur selten der Fall. Tagsüber fotografierte er Schneestürme, glitzernde Gletscher und kämpfende Hunde. Und während der langen Abende im Zelt schrieb er Tagebuch – über das, …

1 300 Kilometer

Nicklas Blom hat seinen großen Traum Wirklichkeit werden lassen: Er ist mit dem Hundeschlitten von Åre aus bis zum Dreiländereck Treriksröset im äußersten Norden des Landes gefahren – fast 1 300 Kilometer durch wegelose Gebirgsregionen, Wälder, Naturreservate und Nationalparks.

Nicklas Blom

Thema Winterreise

Der eine legte 1 300 Kilometer mit dem Hundeschlitten zurück – seine Reise führte ihn durch wegelose Fjällgebiete, Wälder, Naturreservate und Nationalparks im Norden Schwedens. Der andere war mehrere Monate auf fremden Sofas bei Einheimischen in Finnisch-Lappland zu Gast. Das Ergebnis: zwei einzigartige Fototagebücher aus dem äußersten Norden Europas.

Skandinavien Guides

  • NORR in Umeå

    Umeå City-Guide: 30 Insider-Tipps für die Metropole in Nordschweden

    Traditionelle Holzhäuser, Kunstinstallationen und futuristische Gebäude treffen in Umeå aufeinander. Im NORR-Guide präsentieren wir die angesagtesten Spots der Kulturstadt mit alternativer Studentenszene.

  • Winterzauber in Nordfinnland

    Winterzauber in Nordfinnland

    Endlos weiße Weiten und kaum eine Menschenseele: Der Norden Finnlands lockt mit atemberaubenden Landschaften und Naturschauspielen. NORR zeigt euch die wunderbare finnische Winterwelt. 

  • Hjorundfjorden, visitnorway.com, Innovation Norway - Havard Myklebust

    Fjordnorwegen: Unsere Lieblingsplätze

    Fjorde sind Wasserkanäle, die sich ihren Weg von der Küste bis weit in die Bergwelt hinein suchen. Wo die Hochebenen enden, fallen die Berge viele hundert Meter tief zum Wasser hinab.

  • Rubjerg Knude - VisitDenmark

    Dänemark Jütland: Sommertipps

    Karg und schlicht, dafür erholsam und tiefenentspannt – das ist Jütland. Dänemarks wilde Schönheit ist einfach bezaubernd und Schauplatz unserer zehn Sommertipps für eine ausgelassene Zeit am Meer.

  • Bergen City-Guide: Die besten Tipps

    Bergen City-Guide: Die besten Tipps

    Die zweitgrößte Stadt Norwegens bietet – neben Regen – eine vielfältige Kultur- und Restaurantszene und außerdem spannende Outdoor-Aktivitäten rund um die atemraubende Fjordlandschaft. NORR hat die 20 besten Tipps rausgesucht. 

  • Cold Hawaii: Tipps für den Nationalpark Thy

    Cold Hawaii: Tipps für den Nationalpark Thy

    Das Fischerdörfchen Klitmøller im Nationalpark Thy wurde einst wegen seiner perfekten Surfbedingungen auch als Cold Hawaii bekannt. Heute wohnen hier viele Pioniere von damals mit ihren Familien und sorgen für neues Leben. NORR-Redakteur Philipp Olsmeyer verrät seine Thy-Tipps.

  • Nah an der Natur: Outdoor-Orte für Aussteiger

    Nah an der Natur: Outdoor-Orte für Aussteiger

    Du liebst die Natur des Nordens – und willst das Stadtleben hinter dir lassen? NORR präsentiert zehn skandinavische Outdoor-Orte für Aussteiger – von der Surfer-Hochburg im dänischen Jütland bis zum Kletterdorf auf den nord-norwegischen Lofoten.

  • Helsinki City-Guide: Die besten Tipps

    Helsinki City-Guide: Die besten Tipps

    Wie viele andere nordische Städte besticht auch Helsinki durch seine naturnahe Lage am Wasser. NORR hat 24 Geheimtipps für die östlichste Hauptstadt des Nordens zusammengestellt.

  • Wildnisschulen: Kurse zum Überleben in der Natur

    Wildnisschulen: Kurse zum Überleben in der Natur

    Survivaltraining in Wald und Wildnis: In Skandinavien teilen erfahrene Outdoor-Guides ihr Wissen mit abenteuerlustigen Natur-liebhabern. NORR hat sechs Wildnisschulen ausgewählt, die das Leben in und mit der Natur lehren.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen