NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Die Fahrt durch die verschneite Natur macht den Kopf frei von sämtlichen Gedanken.

Kalte Pfoten: Hundeschlitten-Tour in Nord-Norwegen

Text: Karen Hensel Foto: Carolina Juselius

Bei zweistelligen Minustemperaturen begibt sich NORR-Redakteurin Karen auf eine Hundeschlitten-Expedition in die Weite des norwegischen Fjells und erlebt, wie eng eisige Verzweiflung und stürmische Glücksgefühle beieinander liegen.

Frostige Windböen peitschen unerbittlich über das Eis und modellieren eine starre Maske auf mein Gesicht. Jegliche Mimik ist unmöglich. Die vor meinem Schlitten jagenden Hunde scheint das nicht weiter zu irritieren. Sie blicken sich nur in Ausnahmefällen um. Während meine eisigen Klauen erfolglos versuchen, den steif gefrorenen Schal noch einen Millimeter weiter ins Gesicht zu ziehen, muss ich an jenen leichtfertigen Satz denken, den ich ein knappes Jahr zuvor gegenüber meinem Kollegen Philipp Olsmeyer fallen ließ: »Was du kannst, kann ich schon lange.«

Im Winter 2016 wandte sich Björn Klauer aus dem norwegischen Innset mit der Bitte an NORR, ihm bei der Suche eines Nachfolgers für seine Huskyfarm behilflich zu sein. In der NORR-Winterausgabe veröffentlichten wir Björns Anliegen unter dem Aufruf Huskyfarm sucht Huskyfarmer, um schließlich, in der Winterausgabe 2017, von dem Casting auf Björns Farm zu berichten. Philipp, der die Bewerber ein Wochenende lang begleitete, prahlte nach seiner Rückkehr ausgiebig von seiner ersten Fahrt auf einem Hundeschlitten, auf der er die zahlreichen, vermeintlich schwierigen Herausforderungen im verschneiten Fjell bestens gemeistert hätte. Dass es bei seinem Besuch in Innset im sonnigen Mai aber bereits T-Shirt-Wetter war und er zudem die meiste Zeit sorglos und warm, bei Würstchen und Wein, im gemütlichen Lavvu der Huskyfarm verbrachte, erwähnte er nur beiläufig. So setzte ich mir einen Gedanken in den Kopf: Ich wollte mit Björn Klauer auf eine richtige Hundeschlittenexpedition aufbrechen, das Fjell im harten Winter kennenlernen und mir gemeinsam mit den Vierbeinern tagelang eigene Wege durch die unberührte Weite Norwegens bahnen. Eine achttägige Expedition durch den Øvre-Dividal-Nationalpark, in dem das Thermometer im Februar mit Leichtigkeit die Minus-40-Grad-Marke knackt, schien mir dafür gerade recht.

Schon am Vortag unseres Abenteuers überkommen mich allerdings die ersten Zweifel. Björn weist unser …

DIVIDALEN-NATIONALPARK

Der 770 Quadratmeter große Nationalpark Øvre-Dividal liegt an der Grenze zwischen Norwegen und Schweden. Die Natur ist von Bergen und Seen geprägt. Viele Füchse, Luchse und Vielfraße sind hier zu Hause. Der Altevatnet am Rande des Nationalparks trennt die beiden Sami-Gemeinschaften Saarivuoma und Talma. Unweit der Huskyfarm werden im Sommer die Rentierkälber markiert. Die Rentierzucht steht nach wie vor im Zentrum der Sami-Familien auch wenn sich bei dieser Arbeit durch die Motorisierung einiges geändert hat. Die Sami verbringen viele Tage bei Wind und Wetter draußen. Der Erfahrungsschatz der Natur ist nach wie vor die Grundlage einer erfolgreichen Rentierzucht.

Øvre-Divida-Nationalpark

HUSKYFARM INNSET

Die Huskyfarm in Innset war früher ein kleiner Bergbauernhof, den Björn Klauer im Laufe der Jahre restauriert und um einige Häuser erweitert hat. Heute gibt es hier ein großes Gästehaus, eine kleinere G.stehütte, eine Sauna, eine Schlittenwerkstatt, Lagerräume, eine Steinofenbäckerei und das Wohnhaus, in dem Björn mit seiner Lebensgefährtin Regina Elpers lebt. Auch 70 Grönland-Huskys, vom Welpen bis zum Greis, sind auf der Farm zu Hause.

Huskyfarm Webseite

ANREISE

Mit dem Nachtzug von Stockholm nach Narvik, weiter mit dem Bus nach Setermoen oder per Flugzeug nach Bardufoss. Björn und Regina holen Gäste von beiden Orten ab.

sj.se
norwegian.de

 

Skandinavien Guides

  • Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Der Winter in Skandinavien ist meist eisig kalt. Kuschelig warm ist es dagegen in den von der NORR-Redaktion ausgewählten Hotels in Schweden, Norwegen, Finnland, Island und Grönland, die spannende Winterabenteuer in Eis und Schnee versprechen.

  • Versteckte Delikatesse: Pilz-Paradiese in Skandinavien

    Versteckte Delikatesse: Pilz-Paradiese in Skandinavien

    Wenn der Herbstwind die Blätter von den Bäumen fegt, sprießen die Pilze aus dem Boden. NORR zeigt euch die 15 ergiebigsten Orte für die Pilzjagd in und um Stockholm, Helsinki, Oslo, Kopenhagen und Reykjavik.

  • Skandinaviens Wasserfälle: Tipps von NORR

    Skandinaviens Wasserfälle: Tipps von NORR

    Wasserfälle sind beeindruckende und einzigartige Naturschauspiele. Sehenswert und kraftvoll spielen sie für Tourismus und Wirtschaft eine wichtige Rolle. NORR stellt 15 imposante Wasserfälle in Skandinavien vor. 

  • Laufen, schwimmen, kämpfen: Herausforderungen in Schwedens Wildnis

    Laufen, schwimmen, kämpfen: Herausforderungen in Schwedens Wildnis

    Ob zu Wasser oder zu Land, schwimmen oder laufen – die Sehnsucht nach sportlichen Herausforderungen in der Wildnis kennt in Schweden keine Grenzen. NORR hat eine Reihe von Extrem-Wettkämpfen für den Sommer und Herbst ausgewählt.

  • Westschweden: Favoriten für alle Jahreszeiten

    Westschweden: Favoriten für alle Jahreszeiten

    Mit mehr als einer halben Million Einwohnern ist Göteborg die zweitgrößte Stadt des Landes. Daneben beeindruckt die Region Westschweden mit atemberaubender Natur. NORR hat elf Favoriten für einen unbeschwerten Aufenthalt im wilden Westen zusammengestellt.

  • Stabkirchen in Norwegen: Favoriten von NORR

    Stabkirchen in Norwegen: Favoriten von NORR

    Stabkirchen sind beeindruckende Relikte aus dem Mittelalter. Die imposante Architektur erinnert an die reich verzierten Drachenschiffe aus der Wikingerzeit. Von den einst über 750 Stabkirchen existieren heute noch 30, davon 28 in Norwegen. NORR stellt 5 Stabkirchen vor. 

  • Reykjavík City-Guide: Insidertipps

    Reykjavík City-Guide: Insidertipps

    Kreativ und äußerst lebendig – so präsentiert sich die kleinste Hauptstadt Skandinaviens. NORR verrät 21 Insidertipps für eine spannende Städtereise durch Reykjavík.

  • Malmö City-Guide: Die besten Tipps

    Malmö City-Guide: Die besten Tipps

    Öko, bio, fair und bunt – Malmö ist eine vielseitige Stadt. NORR-Redakteurin Katja Lehmann verrät ihre 24 besten Tipps für einen grünen Aufenthalt in der wohl fortschrittlichsten Metropole Schwedens.

  • Mit Kindern im Fjell: Tipps für Gipfelstürmer

    Mit Kindern im Fjell: Tipps für Gipfelstürmer

    Spannende Klettersteige, wackelige Hängebrücken, kristallklare Bergseen. Im skandinavischen Fjell können sich Kinder richtig austoben. NORR präsentiert die schönsten Bergabenteuer in Schweden, Norwegen, Island und Finnland.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen