NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

In der malerischen Sandbucht liegen 24 ehemalige Fischerhütten, die heute ein beliebtes Ferienziel.

Das ehemalige ›Fischerlager‹ Sandviken ist heute Kulturdenkmal und Feriendorf zugleich.

Supermärkte gibt es hier nicht. Nur ein kleiner Kiosk sorgt für die Versorgung mit dem Notwendigstem.

Keines der Häuser war je in Privatbesitz. Alle sehen gleich aus, alle haben die gleiche einfach-rustikale Einrichtung, alle kosten in etwa gleich viel.

Auch etwas zum Gruseln hat dieser verträumte Ort zu bieten: Die Geschichte der weißen Dame.

  • Prev
  • Next

Höga Kusten: Ferien im Fischerlager Sandviken auf Ulvön

Text: Philipp Olsmeyer, Foto: Peder Sundström

Wer einmal seine Ferien auf der Insel Ulvön an der Höga Kusten verbracht hat, kommt meistens wieder. Schon seit Jahren zieht die Insel eine bunte Mischung aus Feriengästen an, unter ihnen Läufer, Paddler und Genießer.

Seit jeher ziehen die reichen Gewässer im nordschwedischen Ångermanland Fischer aus dem ganzen Norden an. Vom 17. bis ins 19. Jahrhundert waren es vor allem Familien aus Gävle, Roslagen und Städten am Mälarsee, die sich von Frühsommer bis Spätherbst in der nordschwedischen Region niederließen, von hier aus mit ihren Booten in See stachen und Handel betrieben. Am Ende der Saison kehrten sie auf großen Segelschiffen, »haxen« genannt, wieder zurück in ihre Heimat, voll beladen mit eingelegtem Hering, aber auch mit Milchprodukten und Leinenstoffen.

Eine der Hochburgen der sogenannten »Fernfischerei« (schw. fjärrfiske) an der heutigen Höga Kusten war die Insel Ulvön. Hier findet man gleich drei ehemalige »Fischerlager«, die früher nur während der Sommermonate bewohnt waren: Grunna im Süden, Sandviken im Norden und Ulvöhamn am Sund zwischen den beiden Inselhälften. Sie alle bestanden anfangs aus einfachen Schuppen, die ansässige Bauern saisonweise an Fischer aus der Ferne vermieteten. Im Laufe der Zeit wurden hinter den Schuppen kleine Wohnhäuser errichtet, und jede kleine Siedlung bekam ihre eigene Kapelle, eine Backstube, Ställe und Gehege für die mitgebrachten Ziegen.

Mit dem Ende der Fernfischerei wurden immer mehr Hütten von lokalen Fischern übernommen – heute sind es oft beliebte Sommerhäuser. Das malerische Ulvöhamn entwickelte sich zu einem beliebten Ausflugsziel und ist heute in der ganzen Welt als Heimat des »Surströmmings« (saurer Hering mit der besonderen Duftnote) bekannt. Wer allerdings noch einmal in die Fischereigeschichte der Region eintauchen möchte, radelt am besten von hier aus quer über die Insel ins Dorf Sandviken.

Eine große Gemeinschaft

Nach acht Kilometern über den kurvigen Schotterweg erreicht man die malerische, von Klippen eingerahmte Sandbucht. Am Wasser stehen zwei Reihen mit 24 Fischerhütten aus massivem Naturholz. Dazwischen flattern bunte Badetücher. Familien sitzen beim Essen, Kinder springen umher. Im …

 

Fischfangtradition an der Höga Kusten

 

Sandvikens Fiskeläge

Kulturreservat und Feriendorf auf der Insel Ulvön.
sandvikensfiskelage.se

Trysunda

Schäreninsel mit Fischerlager im Naturschutzgebiet.
hogakusten.com

Högbondens Fyr

Leuchtturm mit Jugendherberge gegenüber dem Fischerdorf Bönhamn.
hogbondenfyr.se

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Skandinavien Guides

  • Tromsø City-Guide: Die besten Tipps

    Tromsø City-Guide: Die besten Tipps

    Auch wenn Tromsø am Ende der Welt liegen mag – hier, 400 Kilometer nördlich des Polarkreises, pulsiert das urbane Leben. NORR hat die 30 besten Citytipps.

  • Nordlicht statt Feuerwerk: Silvester-Tipps in Skandinavien

    Nordlicht statt Feuerwerk: Silvester-Tipps in Skandinavien

    Wandern in weißen Winterlandschaften, die Tradition der Sámi kennenlernen, Nordlichter bestaunen. Für die Silvesternacht zeigen wir euch im NORR-Guide sechs zauberhafteste Orte in Skandinavien.

  • Färöer-Inseln: Die schönsten Orte

    Färöer-Inseln: Die schönsten Orte

    Eivør Pálsdóttir ist die derzeit bedeutendste Musikerin der Färöer-Inseln. Die Abgeschiedenheit und schöne Natur galten der »färöischen Björk« von Beginn an als Inspirationsquelle. NORR verrät sie ihre zehn Lieblingsorte.

  • Reykjavík City-Guide: Insidertipps

    Reykjavík City-Guide: Insidertipps

    Kreativ und äußerst lebendig – so präsentiert sich die kleinste Hauptstadt Skandinaviens. NORR verrät 21 Insidertipps für eine spannende Städtereise durch Reykjavík.

  • Westschweden: Favoriten für alle Jahreszeiten

    Westschweden: Favoriten für alle Jahreszeiten

    Mit mehr als einer halben Million Einwohnern ist Göteborg die zweitgrößte Stadt des Landes. Daneben beeindruckt die Region Westschweden mit atemberaubender Natur. NORR hat elf Favoriten für einen unbeschwerten Aufenthalt im wilden Westen zusammengestellt.

  • naturum-Guide: Besucherzentren in der schwedischen Natur

    naturum-Guide: Besucherzentren in der schwedischen Natur

    Die Besucherzentren in Nationalparks und Naturreservaten sind spektakuläre Orte, die Menschen den Weg in die Natur weisen. Im NORR-Guide stellen wir 33 Zentren in atemberaubender Landschaft vor.

  • Oslo City-Guide: Tipps für das ganze Jahr

    Oslo City-Guide: Tipps für das ganze Jahr

    Norwegens Hauptstadt liegt direkt am Fjord, eingebettet zwischen Wäldern, Bergen und Wasser. NORR weiß, wo es am schönsten ist.

  • Familienabenteuer in Südschweden

    Familienabenteuer in Südschweden

    Familienabenteuer in Südschweden. NORR und Visit Skåne haben für euch einzigartige Radstrecken, Unterkünfte, spannende Naturparks und die schönsten Cafés für euch zusammen gestellt.

  • NORR in Umeå

    Umeå City-Guide: 30 Insider-Tipps für die Metropole in Nordschweden

    Traditionelle Holzhäuser, Kunstinstallationen und futuristische Gebäude treffen in Umeå aufeinander. Im NORR-Guide präsentieren wir die angesagtesten Spots der Kulturstadt mit alternativer Studentenszene.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • BERGANS STANDA INSULATED PANTS

    BERGANS STANDA INSULATED PANTS

    GreenroomVoice ist auf die Kommunikation von Nachhaltigkeitspraxis in der Outdoor Community spezialisiert.

  • WOOLPOWER SOCKS 800

    WOOLPOWER SOCKS 800

    Diese flauschigen Socken eignen sich perfekt für kalte Tage oder zum Anziehen nach einem Yoga-Kurs, um kalte Füße während der Entspannungsphase zu vermeiden.

  • ECO4SNEAKER VON BLEED

    ECO4SNEAKER VON BLEED

    Michael Spitzbarth gründete Bleed Organic Clothing mit dem Ziel ein vollständig Ökofaires Outfit zusammenstellen zu können. Der Eco4Sneaker war das schwierigste Produkt und das letzte Puzzelstück zu dieser Vision.

  • Lundhags_Salpe_Jacket

    LUNDHAGS SALPE JACKET

    Lundhags Salpe Jacket ist eine funktionale Jacke, die nicht nur im Alltag vor Regen und Wind schützt.

  • FJÄLLRÄVEN KEB ECO-SHELL JACKET

    FJÄLLRÄVEN KEB ECO-SHELL JACKET

    Die Fjällräven »Keb Eco-Shell Jacket« ist eine gut durchdachte Wetterjacke fürs skandinavische Gebirge.

  • BLEED – EASY PEASY SUMMER PANT

    BLEED – EASY PEASY SUMMER PANT

    Die Easy Peasy Summer Pant von Bleed ist eine leichte Hose aus dünnem Stoff, die sich für Natur oder  City eignet. Bleed kompensiert sämtlichen CO2-Ausstoß von Produktion und Transport.

  • FJÄLLRÄVEN EXPEDITION DOWN LITE JACKET

    FJÄLLRÄVEN EXPEDITION DOWN LITE JACKET

    Die leichte Version der klassischen Expedition Daunenjacke von 1974, hier mit 35% weniger Daunen für milderes Winterklima. Die Details sind ansonsten genau wie beim Original.

  • DALE OF NORWAY HOVDEN SWEATER

    DALE OF NORWAY HOVDEN SWEATER

    Der Dale of Norways Hovden Sweater aus 100 Prozent Merinowolle wärmt auch ohne Überzieher.

  • BERGANS HOLLVIN WOOL JACKET

    BERGANS HOLLVIN WOOL JACKET

    Bergans Hollvin Wool Jacket spendet eine Extraportion Wärme und ist ein perfekter Midlayer für jedes Abenteuer.

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 25 Euro*

    statt 30 Euro im Einzelhandel
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Erste NORR-Ausgabe kostenlos
  • Testabo 5 Euro*

    statt 7,90 Euro im Einzelhandel
    • 1 Monat NORR Premium
    • 1 NORR Ausgabe portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 30 Euro, Testabo Ausland 10 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen