NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Solo mit Lemmingenin Jämtland

Solo mit Lemmingenin Jämtland

Text: Karin Wallén. Foto: Nicklas Blom

An der Schnittstelle zwischen Frühling und Sommer legt der Fjälltourismus eine Pause ein. Wenn in Jämtland das Schmelzwasser strömt und die ersten Blumen hervorkommen, kann man mit der Natur ganz allein sein.

Als der Zug in dem kleinen jämtländischen Dorf Undersåker hält, ist es schon Abend, aber das schwedische Sommerlicht behält den Himmel eigensinnig im Griff und lässt verwaschene Sonnenstrahlen durch eine marmorgraue Wolkendecke sickern. Bemerkenswert ist, wie sich meine Stimmung verändert hat. Vor sieben Stunden bahnte ich mir den Weg durch die summende, brummende Menschenmenge im Stockholmer Hauptbahnhof. In der Aufregung hatte ich meine Zahnbürste vergessen und womöglich auch, das Bügeleisen abzuschalten. Letzteres war natürlich nur eine Zwangsvorstellung, geboren aus dem Stress zwischen dem Klingeln des Weckers und der Abfahrt des Zuges. Die schwere Waggontür, die ich jetzt aufstoße, ist dieselbe wie heute Morgen, aber draußen erwartet mich eine völlig andere Welt. Ein verlassenes hölzernes Bahnhofsgebäude. Ein paar unbeleuchtete Villen. Ein luftleerer Fußball. Stille. Dann kommt ein Auto über den Hügelkamm und biegt in die Zufahrt zum Bahnhof ein. Es ist Nicklas, der Fotograf, der hier in der Nähe wohnt. Er will mich nach Vallbo fahren, zum Ausgangspunkt des Wanderwegs, der uns zum Lunndörrsfjäll führen wird. Dort werde ich einige Tage allein in der Lunndörren-Hütte des Schwedischen Tourismusverbands verbringen. Sie ist um diese Jahreszeit geschlossen, aber wie in allen anderen Fjällhütten gibt es auch hier einen Schutzraum, der Besuchern jederzeit offen steht.

Ich werde allein über das Fjäll gehen. Allein schlafen, allein aufwachen. Mein eigenes Essen zubereiten, meinen eigenen Kaffee kochen, meinen eigenen Gedanken nachhängen. Allein. Nicklas hat gerade vor kurzem ungefähr die gleiche Tour gemacht, aber zusammen mit jemand anderem. Er beneidet mich. »Ich vertrete ja die Auffassung, dass geteilte Freude nur die halbe Freude ist«, bemerkt er mit einem schiefen Lächeln, als wir das Auto in Vallbo geparkt haben. Er öffnet den Kofferraum und lässt seinen ständigen Begleiter heraus, den Hund Nansen. Der ist natürlich nach dem norwegischen …

LUNNDÖRRSFJÄLL

Das Lunndörrsfjäll liegt im westlichen Jämtland, zwischen dem Oviksfjäll und dem Vålåtal. Wenn man im Frühling nach der Schneeschmelze hier wandert, sollte man das Kahlfjäll meiden, also das Gebiet oberhalb der Baumgrenze. Das Wetter kann dort riskant sein, und das Schmelzwasser kann die Wanderung erschweren.
www.stfturist.se

icon_busDer nächste Ort ist das kleine Dorf Vallbo. Hier endet die Straße, und hier beginnt der Wanderweg, der zur Lunndörren- Hütte führt. Die Züge von Stockholm nach Åre und Storlien halten in Undersåker, das ist von Vallbo aus der nächste Bahnhof. Die Buslinie 562 von Länstrafiken Jämtland passiert Vallbo ein- bis zweimal am Tag. Für die Fahrt muss man sich jedoch unter der Telefonnumer 063-108420 bis spätestens 17 Uhr am vorhergehenden Werktag anmelden. Eine flexiblere Alternative, wenn man kein eigenes Auto hat, ist Stefans Taxi in Undersåker (0647-30201), das von Vallbo nach Undersåker für etwa 350 Kronen fährt.
www.sj.se

Icon accomodationDie Lunndörren-Hütte des Schwedischen Tourismusverbands (STF) verfügt über 24 Betten, ist bewirtschaftet und hat eine Sauna, und man kann dort Proviant und Angelkarten kaufen. Der Schutzraum des STF ist außerhalb der Hochsaison ständig geöffnet, mit sechs Betten, Küche, Kaminofen und Nottelefon. Die Übernachtung im Schutzraum kostet für STF-Mitglieder 100 Kronen und für Nichtmitglieder 150 Kronen. Die Gebührwird per Banküberweisung bezahlt; nähere Informationen unter +46 (0) 467-60500.

KLEINES WÖRTERBUCH

Mas (wie in Masgrotte) = Altmodisches Wort für Männer aus Dalarna.
Grotta = Grotte
Fjällstuga = Berghütte; in diesem Zusammenhang sind die 43 vom STF (Svenska Turistföreningen) betriebenen Berghütten im schwedischen Fjäll gemeint, in denen man übernachten kann.
Lämmel = Lemming
Fäbod = Sennhütte

 

Skandinavien Guides

  • Reykjavík City-Guide: Insidertipps

    Reykjavík City-Guide: Insidertipps

    Kreativ und äußerst lebendig – so präsentiert sich die kleinste Hauptstadt Skandinaviens. NORR verrät 21 Insidertipps für eine spannende Städtereise durch Reykjavík.

  • Kanu Fahren in Smålands Wildnis

    Kanu Fahren in Smålands Wildnis

    Auf einer Kanutour in Småland lässt sich die schwedische Wildnis hautnah erleben: Man gleitet durch das Wasser, beobachtet wildlebende Tiere und schlägt sein Nachtlager an Rastplätzen mit Feuerstellen auf.

  • Stabkirchen in Norwegen: Favoriten von NORR

    Stabkirchen in Norwegen: Favoriten von NORR

    Stabkirchen sind beeindruckende Relikte aus dem Mittelalter. Die imposante Architektur erinnert an die reich verzierten Drachenschiffe aus der Wikingerzeit. Von den einst über 750 Stabkirchen existieren heute noch 30, davon 28 in Norwegen. NORR stellt 5 Stabkirchen vor. 

  • Abenteuer-Tipps für einen Sommer in Finnland

    Abenteuer-Tipps für einen Sommer in Finnland

    Finnland ist nicht nur das europäische Land mit der meisten Waldfläche, es hat im Sommer auch einige coole Outdoor-Events zu bieten. Hier kommen sechs Tipps von NORR für einen aktiven Sommer in Finnland.

  • Natur vor den Toren der Stadt: Wilde Ausflugsziele nahe Stockholm

    Natur vor den Toren der Stadt: Wilde Ausflugsziele nahe Stockholm

    Die Wildnis beginnt direkt vor den Toren Stockholms. NORR-Redakteurin Karen Hensel stellt kleine Abenteuer in großartiger Natur vor.

  • Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Winter in Skandinavien: Hotels in Eis und Schnee

    Der Winter in Skandinavien ist meist eisig kalt. Kuschelig warm ist es dagegen in den von der NORR-Redaktion ausgewählten Hotels in Schweden, Norwegen, Finnland, Island und Grönland, die spannende Winterabenteuer in Eis und Schnee versprechen.

  • Mittsommer in Skandinavien

    Mittsommer in Skandinavien

    Wasser, Wellness und faszinierende Hauptstädte – Mit Tallink Silja geht es zum traditionellen Mittsommer in die nordischen Metropolen.

  • Hjorundfjorden, visitnorway.com, Innovation Norway - Havard Myklebust

    Fjordnorwegen: Unsere Lieblingsplätze

    Fjorde sind Wasserkanäle, die sich ihren Weg von der Küste bis weit in die Bergwelt hinein suchen. Wo die Hochebenen enden, fallen die Berge viele hundert Meter tief zum Wasser hinab.

  • Helsingborg-Guide: Tipps für die freundlichste Stadt Schwedens

    Helsingborg-Guide: Tipps für die freundlichste Stadt Schwedens

    Helsingborg gilt als die freundlichste Stadt Schwedens. Wer sich davon selbst überzeugen will, für den hat NORR einige Insidertipps gesammelt. Das könnt ihr in der Stadt am Öresund erleben.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen