NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Foto: Tim Kemple

Verborgene Welt: Der Vatnajökull auf Island

Verborgene Welt: Der Vatnajökull auf Island

27 Januar 2016

Der Vatnajökull ist nicht nur der größte Gletscher Europas, sondern auch ein gefrorenes Wunderland atemberaubender Formen und Farben, das die wenigsten Menschen bisher zu Gesicht bekamen. Kletterprofi Tim Kemple ist einer von ihnen.  »

Gemeinsam mit einem Team aus fünf Klettersportlern und Kameramännern, wagte sich der 34-jährige Amerikaner jüngst in die isländische Eiswüste namens Vatnajökull, die ganze acht Prozent der Insel bedeckt und als eines der schönsten und größten Naturschutzgebiete Europas gilt. Unter den teilweise bis zu 2.000 Meter dicken Eisschichten liegen Berge, Täler und Vulkane und mit ihnen eine verborgene Welt, die Tim Kemple und zwei der erfolgreichsten Klettersportler Europas am eigenen Leib spüren wollten.

CF018081-XL

Klemen Premrl aus Slowenien, seines Zeichens Weltmeister im Eisklettern, Rahel Schelb, Lehrerin aus der Schweiz und eine der bekanntesten weiblichen Klettersportlerinnen sowie zwei Mitarbeiter der Fotocommunity SmugMug machten sich auf den Weg, entschlossen, sich neues und noch dazu eisiges Terrain zu erschließen.

Herauszufinden, wie man sich Gebiete zu eigen machen kann, eine eigene Perspektive schafft und sie letztlich in Fotografien umwandelt, an die sich Menschen erinnern wollen, ist das, was Tim Kemple antreibt. Im Team ging es darum, gemeinsam Grenzen zu überschreiten und dabei jederzeit sicher zu bleiben, Risiken abzuwiegen und zu besprechen. “Being uncomfortable, ironically, is what brings out the best in us” (dt. “Sich sicher zu fühlen, holt ironischerweise das Beste aus uns heraus”), sagt Kemple. Und: “Bist du der Einzige da draußen, weil es zum Fotosschießen zu kalt, nass oder zu angsteinflössend ist, dann bist du auch der Einzige, der Fotos bekommt” (“If you’re the only one out there because it’s too cold, too wet, or too scary to get a shot, then you’re the only one getting the shot”). Und weil er von beidem etwas versteht, hat Tim Kemple verschiedene Tipps zur Kletterausrüstung für Eisberg-Expeditionen sowie zum fotografischen Festhalten eben dieser zusammengestellt. Für Abenteurer, die sich auch aus ihrer “comfort zone” heraus bewegen wollen.

Copy of 800_7165-X2

Bilder: Tim Kemple

Die Expedition in Buchstaben

Zu Tim Kemples Fotogalerie 

Aktuelle Infos zu Islands Eislandschaft, Insel-Rundreisen und Surfspots bei NORR:

“Islands Eis wächst”

“Island per Rad und Auto”

“Wilde weite Fjorde – Surfen auf Island”

Top 5 Blog posts

  • 1

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Arctic Bath: Sprung ins kalte Wasser

    Ihr kennt das Treehotel in Schwedisch Lappland? 2015 eröffnet eine weitere Natur-Attraktion in der Gegend. Das Arctic Bath ist nichts für Warmduscher. Neben kalten Bädern können Hartgesottene einen Sprung ins Eiswasser wagen. 

  • 2

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 3

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 4

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Der größte Elch der Welt steht in Norwegen

    Norwegens Landschaftsrouten werden nicht nur von spektakulärer Natur, sondern auch von so mancher kunstvoller Kuriosität gesäumt. Neben einem goldenen Toilettenhaus und einer Berghütte aus Glas hat sich nun auch der größte Elch der Welt am Wegesrand niedergelassen. 

  • 5

    Minen von Sauda: Peter Zumthors neues Besucherzentrum

    Minen von Sauda: Peter Zumthors neues Besucherzentrum

    Der Schweizer Architekt Peter Zumthor hat ein Besucherzentrum für die historische Mine in Sauda, Norwegen entworfen. Von der Wand hängend und auf Stelzen stehend, ragen die Gebäude von den steilen Klippen empor.

Folge NORR auf Facebook

Facebook Pagelike Widget

NORR auf Instagram

  • PS I love you  Exped Expedition 80 L
  • strommafarmlodge near the swedishwestcoast  rivermood flyfishinglife forest barn scheune
  • About yesterday Currently my favorite place in Copenhagen
  • Omg This is a fing awesome Sunset in Reine! I
  • Morgenlicht morninglight peonies pfingstrosen redcharmpeony diesefarben norr norrmagazin flowerlover blumenliebe
  • ON THE SEA FLOOR When I was a kid Jacques
  • moodoftheday skandinavien hej scandinavianstyle norrmagazin outdoor outsidelover outoftown makeawish naturelover
  • Dnenblick  ringkobing ringkbing ringkbingfjord hvidesande hvidesandedk norrmag norrmagazin norrtime
  • Lyngvig Leuchtturm  Letzter Leuchtturm in der Reihe an der

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen