NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

Stabkirchen in Norwegen: Favoriten von NORR

Stabkirchen in Norwegen: Favoriten von NORR

Stabkirchen sind beeindruckende Relikte aus dem Mittelalter. Die imposante Architektur erinnert an die reich verzierten Drachenschiffe aus der Wikingerzeit. Von den einst über 750 Stabkirchen existieren heute noch 30, davon 28 in Norwegen. NORR stellt 5 Stabkirchen vor. 

Die auf senkrechten Masten (Stäben) gebauten Holzkirchen markieren die Übergangszeit vom heidnischen zum christlichen Skandinavien. Inbesondere in den entlegenen Gebieten entwickelte sich eine eigene Beziehung zum neuen Glauben. So entstand die aufwendige Bauweise der Kirchenhäuser in der Tradition der Schnitzkunst aus der Wikingerzeit.

#01 Stabkirche Borgund

stabkirche-borgund-expressen-se
(c) Expressen.se

Die Stabkirche Borgund gilt nicht nur als eine der beeindruckendsten Stabkirchen mit vielen Teilen im Orginalzustand, sondern zugleich als eine der ältesten Holzkirchen Europas. Das Holz stammt Untersuchungen zu Folge aus dem Jahr 1180. Borgund liegt in der Kommune Lærdal an der Europastraße 16. Ein Besucherzentrum samt Nachbildungen von Schnitzereien sowie Fundstücken von archäologischen Ausgrabungen informiert über die Geschichte der Stabkirchen.

Stavechurch

 

 #02 Stabkirche Fantoft

stabkirche-fantoft-visitnorway1
(c) Visitnorway.com

Die Fantoft Stabkirche in Bergen ist ein Nachbau der 1150 errichteten Stabkirche Fortun am Sognefjord. Sie wurde 1883 in Bergen errichtet. Fast 100 Jahre später, 1992, fiel sie einem Brandanschlag zum Opfer. Inzwischen ist die Stabkirche wieder originalgetreu und mit alten Werkzeugen aufgebaut worden. Die Folgen des Anschlags sind ein hoher Zaun und Überwachungskameras.

Visitbergen.com

 

 #03 Stabkirche Heddal

stabkirche-heddal-visittelemark-no
(c) Visitnorway.com

Die Stabkirche Heddal im Osten der Provinz Telemark ist mit rund 20 Meter Länge und 26 Metern Höhe die größte Norwegens. Einer Sage zu Folge wurde die Stabkirche innerhalb von drei Tagen von einem Troll namens Finn errichtet. Zu erreichen ist die Stabkirche in Heddal im Osten Telemarks direkt über die Europastraße 134.

Heddalstavkyrkje

 

#04 Stabkirche Urnes

stabkirche-urnes-hurtigrutenresan-se2
(c) Hurtigrutenresan.se

Die am malerischen Lustrafjord gelegene Stabkirche Urnes gilt als älteste Stabkirche der Welt. Gebaut wurde sie schätzungsweise im Jahre 1130. Die charakteristischen Zeichnungen am nördlichen Tor, ebenso wie weitere Teile, stammen von zwei Stabkirchen, die früher in unmittelbarer Nähe standen. Aufgrund ihrer reichhaltigen Verzierungen und Schnitzereien im Sinne der Wikingertradition sowie Spuren keltischer Kunst wurde sie 1979 in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen.

Weltkulturerbe.com

 

 #05 Stabkirche Eidsborg

stabkirche-eidsborg-visitnorway4
(c) Visitnorway.com

Die Stabkirche Eidsborg im westlichen Telemark gehört zu den besterhaltenen Stabkirchen Norwegens. Geweiht ist die Stabkriche St. Nikolaus. Sie wurde erstmals 1354 schriftlich erwähnt, wird jedoch anhand ihrer stilistischen Merkmale auf die zweite Hälfte des 13. Jahrhunderts datiert. Sie liegt unmittelbar an der E45 in der Nähe von Dalen in der Kommune Telemark.

Stavkirke

Skandinavien Reisen

  • Prev
  • Next
Alle Reisen anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen