NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

Nachrichten

Pilgerweg St. Olavsleden

Pilgerweg St. Olavsleden

28 Juli 2013

Vom 1. bis 7. September 2013 wird der St. Olavs-Weg mit einer Wanderung und anschließender Zeremonie im Nidarosdom offiziell wiedereröffnet. »

Etwa 570 Kilometer führt der St. Olavsleden vom Bottnischen Meerbusen zum Europäischen Nordmeer.
In Selånger bei Sundsvall beginnt er, der schwedisch-norwegische Pilgerweg. Der Legende nach soll dort Olav Haraldsson im Sommer 1030 nach einigen Jahren im Exil
an Land gegangen sein. Er zog mit seinem Heer nach Norwegen, um das Land zum Christentum zu bekehren
und den Königsthron zurückzuerobern.

2010 wurde der Pilgerweg zur Europäischen Kulturstraße ernannt – »Cultural Route of the Council of Europe«.

Der St. Olavs-Pilgerweg führt durch tiefe Wälder und Flusstäler, an Wiesen und Feldern entlang, über hohe Berge bis ans blaugrüne Wasser des Trondheim-Fjords.
Der Wanderweg ist in fünf Etappen eingeteilt, die jeweils etwa 100 Kilometer lang sind. Diese beginnen in Selånger, Borgsjö, Östersund, Åre und Stiklestad. Ziel des Weges ist Trondheim. Aber es eignen sich auch viele andere Orte als Ausgangs- und Zielorte.

Nidarosdom_Trondheim_NORWEGEN

Pilgerstätte in Trondheim: Nidarosdom, Norwegen

 

Am 29. Juli 1030 wurde Olav Haraldsson in einer Feldschlacht bei Stiklestad getötet. Nachdem sein Leichnam nach Nidaros (das heutige Trondheim) gebracht worden war, begann der Bau des stattlichen Nidarosdoms.
Die Grabstätte zieht seitdem Pilger aus ganz Europa an.

Olav_II_als_Heiliger

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Olav II als Heiliger – wikipedia.org

 

Über Jahrhunderte war das Grab, über dem der Nidarosdom errichtet wurde, Ziel tausender Pilger – bis in Norwegen
und Schweden die Reformation anstand und Pilgerreisen verboten wurden. Jetzt wird nach fast 500 Jahren diese Tradition wiederbelebt:

Vom 1. bis 7. September 2013 wird der St. Olavs-Weg mit einer Wanderung und anschließender Zeremonie im Nidarosdom offiziell wiedereröffnet. Fast 600 Kilometer erstreckt sich der Weg durch schöne und abwechslungsreiche Landschaften, vorbei an Flüssen und Seen, durch tiefe Wälder und über weite Fjälle.

Wasserlauf_Skalstugevagen_Taigaphotose
Wasserlauf am Skalstugevägen – Taigaphoto.se

 

Hier findet ihr Vorschläge sowohl für Tagesetappen und lange Pilgerwanderungen. Für Wanderungen über 100 Kilometer wird Pilgeren ein Teilnehmer-Diplom ausgestellt. Für Radfahrer gilt es, die 200 Kilometer-Marke zu erreichen, um ein Pilgerdiplom zu bekommen: stolavsleden.com

Mehr zum St. Olavsleden findet ihr auch auf facebook: facebook.com/StOlavsleden

Weitere Infos zu Pilgerwegen gibt es hier: pilger-weg.de

 

 Titelfoto: Ristafallet, Indalsälven, Hålland – Taigaphoto.se

 

Top 5 Blog posts

  • 1

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Zelten unter Glas: Architekturpreis für Landschafts-Hütten

    Im Mai wird das einzigartige Ferienhausensemble auf den Lofoten mit dem renommierten Architekturpreis Architizer A+ Award ausgezeichnet.

  • 2

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Eine Wohnung im Gewächshaus

    Wohnen im Grünen: Familie Solvarm lebt diesen Traum in einem 300 Quadratmeter großen Gewächshaus mit Mittelmeerklima. Hier ist immer Sommer. Ein Wohnzimmerbesuch zwischen Weinreben, Tomatenstauden und Obstbäumen. 

  • 3

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Kicken zwischen Vulkanen: Islands spektakuläre Fußballplätze

    Erst die sensationelle Qualifikation für die Fußball Europameisterschaft, dann ein unglaubliches 1:1 im Auftaktspiel gegen Ronaldos Portugal. Island ist das neue Fußball-Wunder aus Skandinavien. NORR zeigt die Orte auf denen es entstanden ist. Hier kommen die 8 heftigsten Fußballplätze zwischen Vulkanen, Meer und heißen Quellen:

  • 4

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Nachhaltig und individuell: Aarhus ist das beliebteste Reiseziel in Nordeuropa

    Der Lonely Planet befördert Aarhus in die Spitzengruppe der beliebtesten Reiseziele Europas. Grund dafür ist eine Mischung aus moderner Kunst, Architektur, digitaler Vernetzung und innovativen organischen Food Trends.

  • 5

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Hundertwasser: Ausstellung in Kopenhagen

    Bunte Gemälde, spiralförmige schiefe Gebäude, aus deren Dächer Bäume wachsen – das ist Hundertwasser. In dem Museum für Moderne Kunst Arken in Kopenhagen soll die Aktualität Hundertwassers auch vierzehn Jahre nach seinem Tod in einer Ausstellung gewürdigt werden.

Folge NORR auf Facebook

NORR auf Instagram

  • lysekil bohusln fyr lighthouse sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • smgen bohusln boats kingstransports sverige scandinavia fgfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • bckefors dalsland street vgen sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • lysekil bohusln fyr lighthouse sverige scandinavia fgfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • smgen bohusln smgenbryggan boats sverige scandinavia fgfyrbodal visitsweden merian marcopolohellip
  • Natrlich ist die Norr auch mit dabeinur zumlesen bin ichhellip
  • smgen bohusln smgenbryggan sverige scandinavia igfyrbodal visitsweden merian marcopolo norrmagazinhellip
  • lysekil bohusln sverige scandinavia fgfyrbodal visitsweden merian marcopolo norrmagazin lifeisbetteratthebeachhellip
  • norr norrmag norrmagazin skandinavien schweden  finnland  norwegen hellip

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen