Weiter zum Inhalt

Diese Webseite verwendet Cookies. Bei der weiteren Nutzung gehen wir von deinem Einverständnis aus. Mehr Infos.

Natur des Nordens

Menü

Jämtland im Herbst: Mit Röjk am Ramundberget

Martin Björkqvist

Die Gegend rund um den Ramundberget in Mittelschweden bietet perfekte Voraussetzungen für eine Vielzahl an Outdoor-Aktivitäten. Für alle, die sich nicht nur die Wanderschuhe umschnüren möchten, hat Linus Zetterlund von “Röjk Superwear” neben magischen Aufnahmen der herbstlichen Natur einige Tipps parat. 

RÖJK i Kvarnbäcksfallet 2

Fasziniert von der Natur und den Outdoorsport-Möglichkeiten verbrachte Linus (s. Foto oben) mehrere Wintersaisons, einen Sommer sowie zahlreiche Wochenenden in der Gebirgslandschaft nahe der norwegischen Grenze und ließ sich sogar für drei Jahre in der Umgebung nieder. Erst kürzlich zog es ihn und seinen Partner Jan zurück auf den Ramundberget, um Aufnahmen für deren Outdoormarke “Röjk” zu machen. Mitgebracht haben die beiden neben wundervoll herbstlichen Motiven auch verschiedene Tipps für eine erlebnisreiche Zeit in den schwedischen Bergen.

ISLANDPFERDE

RÖJK till häst 2

“Auf dem Rücken der Pferde sieht man die Umgebung aus anderen Augen”, findet Linus. Vor allem dann, wenn man mit der Familie oder einer Gruppe aus Freunden unterwegs ist und die Bäume in herbstlich-warmen Farben erstrahlen.

MOUNTAINBIKING

RÖJK testar mountainbike i Ramundberget 2

Die zahlreichen Bergpfade eignen sich ebenso gut zum Fahrradfahren. Solange es nicht in Strömen regnet, sind die Strecken auch für weniger erfahrene Mountainbiker eine gute Alternative zum Wandern.

PADDELN

RÖJK paddlar utanför Flon

Wer nach einer ruhigeren Art, die Natur zu erleben Ausschau hält, sollte sich am besten während der Sommersaison im Kanu auf einen der vielen Flüsse begeben. Laut Linus führt die schönste und nur knapp einstündige Route von Flon in Richtung Funäsdalen. Auf seinem verschlungenen Weg ins Tal passiert der Ljusnan zahlreiche schöne Badestellen und Grillplätze an Land.

KLETTERN

RÖJK testar via ferrata på Funäsberget 2

Erfahrene Klettersportler kommen am Funäsberget auf ihre Kosten. Sollten die  Klettersteige eine zu große Herausforderung darstellen, empfiehlt Linus die Nutzung der vielen malerischen Wanderwege in der Umgebung.

In der Regel verbringen die beiden Freunde und Geschäftspartner zwei bis drei Wochen im Jahr rund um den Ort Funäsdalen, um die magische Landschaft zu erleben, zu fotografieren und zu filmen. Im Winter zieht es sie zum Skifahren dorthin – “in das mit Abstand beste Skigebiet südlich unseres nördlichsten Gebirges” mit dem Kebnekaise als höchsten Berg. Bei ihren jährlichen Trips ins Fjäll Jämtlands sei es ein bisschen so, als würden die aus Örebro und Stockholm stammenden Schweden nach Hause kommen.

RÖJK på väg upp till Blixgruvan i Ramundberget

Mit “Röjk Superwear” haben die beiden im Jahr 2010 eine junge Marke geschaffen, die durch selbst entwickelte, funktionale und innovative Materialien besticht und bereits mit verschiedenen bedeutenden Branchenpreisen, wie dem “Scandinavian Outdoor Award Overall Winner” (PrimaLoft Zippen Hood), “Scandinavian Outdoor Award Apparel Winner” (PrimaLoft SuperBase) und dem “Innovation for Extremes Award” (Tvister Helmet Hood) ausgezeichnet wurde.

 

Fotos: Martin Björkqvist

Mehr Infos zur Region:

Funäsfjällen

Ramundberget

Verwandte Inhalte

Die Redaktion empfiehlt