Weiter zum Inhalt

Diese Webseite verwendet Cookies. Bei der weiteren Nutzung gehen wir von deinem Einverständnis aus. Mehr Infos.

Natur des Nordens

Menü

Die Eishöhlen von Island

Eine Wanderung in den Eishöhlen von Island ist wie ein Besuch in einer anderen Welt. Unter mehreren Metern jahrhundertealtem Eis bewegt man sich im blauen Schimmer vorwärts. Bloggerin Martina lässt uns an ihren Fotos teilhaben.

Auf Island bietet sich Besuchern jedes Jahr die einzigartige Möglichkeit den Eishöhlen im Südwesten der Insel einen Besuch abzustatten. Die schimmernd blaue Farbe des Eises ist dabei eine Besonderheit. Das jahrhundertealte Eis ist quasi frei von Luftblasen, wodurch alle Farben am Durchkommen gehindert werden – alle bis auf blau.

Das Eis und seine Höhlen bestehen zwar das ganze Jahr, aber Touren dort hin werden zumeist nur zwischen November und März angeboten. Grund hierfür ist, dass sich im Sommer die Gefahr eines Einsturzes wesentlich erhöht.

Auch im Winter ist es wichtig, sich nicht einfach allein auf die Suche nach Höhlen zu machen, sondern auf die erfahrenen und ortskundigen Tourenführer zu vertrauen. Hier eine Auswahl der bekanntesten Tourenanbieter:

Local Guide of Vatnajökull
Extreme Iceland
Glacier Guides

Fotos: Martina Gebarovska

Verwandte Inhalte

Die Redaktion empfiehlt