NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

Helsinki Stadt der Träumer

Helsinki Stadt der Träumer

Text: Philipp Olsmeyer

In Helsinki werden kreative Träume wahr. Verlassene Orte werden zu neuem Leben erweckt und ambitionierte städtebauliche Projekte verwirklicht. Nicht umsonst ist die Stadt in diesem Jahr Weltdesignhauptstadt.
NORR
hat die spannendsten Plätze der Ostseemetropole besucht.

2035 sollen in Kalasatama zehntausende Menschen wohnen und arbeiten. Bis dahin will Sanni Jouhki
auf dem Hafengelände im Zentrum Helsinkis »ein bisschen Spaß haben«.

Und so stellt sie dort, direkt am Wasser, einen Container auf. Im Container gibt es guten Kaffee und andere schöne Dinge. Um ihn herum spielen Menschen Basketball, setzen Pflanzen in Bauschuttsäcke, liegen in Hängematten und sind auch gleich noch eine Touristenattraktion für die Fahrgäste, die per Fähre zum Zoo Korkesaari fahren.
»Ihana Café« heißt Sannis Ort
und »ihana« heißt wundervoll.

Kalasatama bringt auf den Punkt, was Helsinki als lebenswerteste Stadt der Welt (Monocle Quality of Life Review 2011) und »World Design Capital« (WDC) 2012 auszeichnet: das Zusammentreffen von kleinen und
großen Visionen, von privaten »Graswurzelprojekten«
wie dem Containercafé einerseits und hoch ambitio- nierten städtebaulichen Riesenprojekten wie Kalasatama andererseits.

Für die urbane Dynamik lassen sich viele Gründe finden. Die Architektin Hella Hernberg attestiert den Bewohnern Helsinkis eine »kreative Einstellung im Umgang mit der Stadt«. Sie hat ein Buch darüber geschrieben,
»Helsinki beyond Dreams«, das dokumentiert, wie Menschen verlassene Orte neu zum Leben erwecken.
Träume werden hier aber auch deshalb leichter Realität, weil es neben der Kreativität auch das Kapital gibt, um sie umzusetzen. Dem Land, der Stadt, den Menschen geht es gut. Selbst Sannis Container-Park ist kein prekäres Provisorium, eher ein Start-up – mit Sponsoren, Website und Corporate Design.

Mete Ufacik

Toumas Toivonen geht noch einen Schritt weiter.
Für den Gründer des Architekturbüros Now ist urbanes Engagement gewissermaßen eine Bürgerpflicht:
»Jeder trägt die Verantwortung für seinen …

(oben) Das Container-Café zeigt
Helsinkis urbanes Lebensgefühl:
Die Stadt ist für alle da.
– Mete Urfacik

 

Lampe Woodism

Behalter Marimekko

Iittala Alvar Aalto Serviertablet

Neue und alte Designobjekte
made in Finland:
Lampe von Woodism,
Behälter von Marimekko,
Serviertablett von Alvar Aalto (Iittala).

 

Designtipps

URBANE TRÄUME

Die finnische Architektin Hella Hernberg präsentiert im Rahmen des WDC-Programms ihr Buch
»Helsinki Beyond Dreams«, das im Frühjahr 2012 erscheint und die kreative und innovative Nutzung des Stadtraums dokumentiert. urbandreammanagement.com

 

DESIGNMUSEUM

Eine Institution für finnische Formen, Farben und Funktionen ist das Designmuseum in Helsinki.
Neben einer Dauerausstellung, veranstaltet das Haus im WDC-Jahr zahlreiche Ausstellungen über zeitgenössisches Design.
designmuseum.fi

 

VIRKA GALLERIE

In der Stadthalle von Helsinki befindet sich die Virka Gallerie, die anlässlich des WDC-Jahres u.a. die Holzkreationen von »Woodism« zeigt.
virka.fi

 

WUNDERBARES CAFÉ

Das Ihana-Café ist ein urbaner Hotspot in Kalasatama. Bis Dezember 2012
gibt es – als Teil des WDC-Programmes – eine temporäre »Filiale« in der Aleksanterinkatu.
ihanakahvila.fi

 

Skandinavien Guides

  • Weihnachtszeit in Schweden: Das darf nicht fehlen

    Weihnachtszeit in Schweden: Das darf nicht fehlen

    Wenn in Stockholm aus Lichterketten geformte Elche aufgestellt werden, Lucia ihr weißes Gewand herausholt und der unverwechselbare Duft von Safran durch die Gassen zieht, ist die Weihnachtszeit in Schweden angebrochen. NORR stellt sieben Leckereien vor, die beim schwedischen Advent nicht fehlen dürfen.

  • naturum-Guide: Besucherzentren in der schwedischen Natur

    naturum-Guide: Besucherzentren in der schwedischen Natur

    Die neuen Besucherzentren in Nationalparks und Naturreservaten sind spektakuläre Orte, die Menschen den Weg in die Natur weisen. Im NORR-Guide stellen wir 33 Zentren in atemberaubender Landschaft vor.

  • Telemark-Tipps von Fjord Line: Reiseziele nahe Langesund

    Telemark-Tipps von Fjord Line: Reiseziele nahe Langesund

    Die Fjord Line Destination Langesund liegt an der Küste der südnorwegischen Provinz Telemark, nur gut zwei Autostunden entfernt von der Hauptstadt Oslo. Die Umgebung bietet eine Vielfalt an Aktivitäten für Outdoor-Freunde. Fjord Line hat die besten Ziele für Norwegen-Reisende zusammengestellt.

  • Göteborg entdecken: City-Tipps

    Göteborg entdecken: City-Tipps

    Göteborg ist mit mehr als einer halben Million Einwohnern Schwedens zweitgrößte Stadt. Aufgrund der Lage wird die Metropole auch als „Vorderseite“ Schwedens bezeichnet. NORR hat die besten Tipps für einen spannenden Aufenthalt im wilden Westen zusammengestellt.

  • Nordlicht statt Feuerwerk: Silvester-Tipps in Skandinavien

    Nordlicht statt Feuerwerk: Silvester-Tipps in Skandinavien

    Wandern in weißen Winterlandschaften, die Tradition der Samen kennenlernen, Nordlichter bestaunen. Für die Silvesternacht zeigt euch der NORR Guide in Kooperation mit Wikinger Reisen die sechs zauberhaftesten Orte in Skandinavien.

  • Skandinavische Wälder als Abenteuer-Spielplätze

    Skandinavische Wälder als Abenteuer-Spielplätze

    Wild wachsende Bäume, von Moos bedeckte Felsen, reißende Gewässer und malerische Seen. Die skandinavische Natur bietet Groß und Klein natürliche Abenteuerspielplätze. NORR empfiehlt zehn Wald-Erlebnisse in Dänemark, Finnland, Schweden und Norwegen.

  • Westschweden: Favoriten für alle Jahreszeiten

    Westschweden: Favoriten für alle Jahreszeiten

    Mit mehr als einer halben Million Einwohnern ist Göteborg die zweitgrößte Stadt des Landes. Daneben beeindruckt die Region Westschweden mit atemberaubender Natur. NORR hat elf Favoriten für einen unbeschwerten Aufenthalt im wilden Westen zusammengestellt.

  • Nordische Zauberwelten: Magische Wälder

    Nordische Zauberwelten: Magische Wälder

    Im Herbst werden die tiefen Wälder dunkler und ein wenig unheimlich, aber zugleich auch märchenhaft schön. NORR hat die zehn skandinavischen Wälder zusammengestellt, in denen die Chance, einem Troll zu begegnen, am größten ist.

  • Aarhus: Tipps für die Kulturhauptstadt 2017

    Aarhus: Tipps für die Kulturhauptstadt 2017

    Dänemarks zweitgrößte Stadt ist eine lebendige Metropole mit einer vielfältigen Restaurant- und Cafészene, spannender Architektur und Natur. NORR hat die besten Spots der Stadt ausfindig gemacht.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 19,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen