NORR AUSZEIT Felsige Freuden

Sommertrip nach Åland - Diashow starten

FELSIGE FREUDEN

 

Roter Stein in blauen Wellen: Ålands Granit ist ein Abenteuerspielplatz für Boulderer. NORR-Redakteurin Karen Hensel radelte mit ihren Freunden quer über die Inseln, um an den finnischen Felsen zu klettern.

 

Foto: Hendrik Morkel

Åland erleben:

Gefährliche Rutschpartie: Sturm und Regen haben den Boden aufgeweicht.

Not macht erfinderisch: Als Wäscheständer müssen Wegschranken herhalten.

Das Abendprogramm inklusive einer Mahlzeit am Lagerfeuer fällt wortwörtlich ins Wasser.

Die Windschutzhütten auf dem Bohusleden bieten den drei Radlern in regelmäßigen Abständen ein willkommenes Dach über dem Kopf.

  • Prev
  • Next

Mountainbiking: Rutschiger Ritt durch Bohuslän

Text: Karen Hensel. Foto: Daniel Klawczyńscy

Die Herausforderung, einen skandinavischen Wanderweg mit 112 Seen auf dem Mountainbike zu bezwingen, lockt drei polnische Radler auf eine abenteuerliche Fahrt auf dem Bohusleden. Nur der schwedische Sommer hat etwas andere Pläne für die Jungs. 

Hinter beschlagenen Autoscheiben warten Daniel, Grzegorz und Piotr auf den Augenblick, an dem der prasselnde Regen in Lindome bei Göteborg etwas schwächer wird. In den nächsten zehn Tagen wollen die drei Polen den 360 Kilometer langen Wanderweg Bohusleden bewältigen. Allerdings nicht zu Fuß, sondern auf ihren Mountainbikes. Der Trail startet südlich von Göteborg und schlengelt sich idyllisch durch die Provinz Bohuslän bis nach Strömstad, nahe der norwegischen Grenze. Eigentlich hatte Daniel geplant, in Lappland zu radeln. Dann stieß der 38-jährige Radprofi durch Zufall auf Informationen von anderen Mountainbikern, die über den Bohusleden berichteten. Auch wenn es hier keine echten Berge gibt, ist das Terrain durchaus anspruchsvoll. Mit dem Argument, dass der Weg 1 500 Kilometer näher an ihrer kleinen nordpolnischen Heimatstadt Lebork bei Gdansk liegt als die Touren in Lappland und dem reizvollen Gedanken, sich nach langen, sonnigen Tagen auf dem Sattel in einem der 112 am Weg liegenden Seen abzukühlen, konnte er auch seine beiden alten Schulfreunde Grzegorz und Piotr für den Trip in Westschweden erwärmen. KAMPF GEGEN DEN MATSCH Auf ein erquickendes Bad im See hat bei einer Durchschnittstemperatur von 12 Grad und der ausdauernden Regendusche momentan jedoch keiner der drei so richtig Lust. Der Zeitpunkt, an dem der Himmel aufbricht und ein paar Sonnenstrahlen freigibt, scheint weiter entfernt denn je. Die Jungs haben das Warten satt und spannen eine Plane vor ihrem Auto auf, um sich und ihre Mountainbikes trotz der stetig aus den Wolken schüttenden Wassermassen für den Trail zu präparieren. Obwohl sich weiterhin kein besseres Wetter anzukündigen scheint, schwingen sie sich auf ihre Räder und starten ihren Ritt. Weit kommen sie an diesem Tag nicht mehr. Der Regen schießt mittlerweile unbarmherzig aus einem schrägen Winkel auf die Radler hinab. Nach kurzer Zeit sind sie nass bis auf die Knochen. Die drei Freunde retten sich kurzerhand in die nächstgelegene Windschutzhütte. Unter diesen Bedingungen Rad zu fahren ist sinnlos. Auch ein Lagerfeuer wird wetterbedingt aus dem Abendprogramm gestrichen. Die ersten Streckenabschnitte am nächsten morgen sind trotz des Niederschlags relativ leicht zu meistern. Sie führen durch urbanes Gebiet mit gut ausgebauten Wegen. Aber bald ändert sich das Terrain…

Bohusleden

Der Bohusleden ist ein 360 Kilometer langer Wanderweg, der durch die westschwedische Provinz Bohuslän führt. Er startet in Lindome bei Göteborg und verläuft in 27 Etappen bis nach Strömstad, nahe der norwegischen Grenze. Der Weg ist Teil des North Sea Trails, der durch die an die Nordsee grenzenden Länder Norwegen, Schweden, Dänemark, Deutschland, Niederlande und Schottland und England führt.

Bohusleden

North Sea Trail

Skandinavien Guides

  • Westschweden: Favoriten für alle Jahreszeiten

    Westschweden: Favoriten für alle Jahreszeiten

    Mit mehr als einer halben Million Einwohnern ist Göteborg die zweitgrößte Stadt des Landes. Daneben beeindruckt die Region Westschweden mit atemberaubender Natur. NORR hat elf Favoriten für einen unbeschwerten Aufenthalt im wilden Westen zusammengestellt.

  • Nordschweden: Unsere Favoriten

    Nordschweden: Unsere Favoriten

    Eine Landschaft geschaffen von den Urkräften der Natur, mit Gletschern, Bergmassiven und rauschenden Wasserfällen. Nordschweden, wild und abenteuerlich, umfasst etwa zwei Drittel des Landes. NORR hat zehn Kleinode gefunden – neben Nordlicht und nicht untergehender Sommersonne.

  • Basislager für Bergfans: Herrliche Skihütten im Fjäll

    Basislager für Bergfans: Herrliche Skihütten im Fjäll

    Das skandinavische Fjäll ist dort am schönsten, wo es am einsamsten ist – weit entfernt von Liftanlagen und Skigebieten. NORR hat die zehn besten Skihütten als »Basislager« für Skitouren im skandinavischen Fjäll zusammengestellt.

  • Skandinavische Wälder als Abenteuer-Spielplätze

    Skandinavische Wälder als Abenteuer-Spielplätze

    Wild wachsende Bäume, von Moos bedeckte Felsen, reißende Gewässer und malerische Seen. Die skandinavische Natur bietet Groß und Klein natürliche Abenteuerspielplätze. NORR empfiehlt zehn Wald-Erlebnisse in Dänemark, Finnland, Schweden und Norwegen.

  • Natur pur: Grüne Reiseziele in Schweden

    Natur pur: Grüne Reiseziele in Schweden

    Einige bekommen regelmäßig Besuch von Journalisten aus aller Welt. Andere sind noch so gut wie unbekannt. Doch alle Unternehmen haben eins gemeinsam: sie laden zu einzigartigen Begegnungen mit der schwedischen Natur ein. NORR hat die zehn besten ökologischen Reiseziele Schwedens ausgewählt.

  • Nah an der Natur: Outdoor-Orte für Aussteiger

    Nah an der Natur: Outdoor-Orte für Aussteiger

    Du liebst die Natur des Nordens – und willst das Stadtleben hinter dir lassen? NORR präsentiert zehn skandinavische Outdoor-Orte für Aussteiger – von der Surfer-Hochburg im dänischen Jütland bis zum Kletterdorf auf den nord-norwegischen Lofoten.

  • Winterzauber in Nordfinnland

    Winterzauber in Nordfinnland

    Endlos weiße Weiten und kaum eine Menschenseele: Der Norden Finnlands lockt mit atemberaubenden Landschaften und Naturschauspielen. NORR zeigt euch die wunderbare finnische Winterwelt. 

  • Stockholm City-Guide: Die besten Tipps

    Stockholm City-Guide: Die besten Tipps

    Stockholm ist nicht nur der Sitz von NORR, die schwedische Hauptstadt ist auch eine lebenswerte und vielseitige Stadt. Grund genug für die Redaktion, ihre 24 Highlights zu teilen.

  • Färöer-Inseln: Die schönsten Orte

    Färöer-Inseln: Die schönsten Orte

    Eivør Pálsdóttir ist die derzeit bedeutendste Musikerin der Färöer-Inseln. Die Abgeschiedenheit und schöne Natur galten der »färöischen Björk« von Beginn an als Inspirationsquelle. NORR verrät sie ihre zehn Lieblingsorte.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 19,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen