Weiter zum Inhalt

Diese Webseite verwendet Cookies. Bei der weiteren Nutzung gehen wir von deinem Einverständnis aus. Mehr Infos.

Natur des Nordens

Menü

Schwedische Aussteiger-Blogs: Lifestyle vom Lande

Abonnieren und weiterlesen

Mit einem NORR-Abo erhältst du Zugang zum Premium-Bereich mit allen großen Geschichten in voller Länge. Ab 5 Euro.

Blogs über das Leben auf dem Lande sind zu einem eigenen Genre geworden. NORR war digital unterwegs in Wald und Feld. Ein Interview mit drei schwedischen Aussteiger-Bloggerinnen.

Clara Lidström ist eine der populärsten Bloggerinnen Schwedens. Rund 250.000 Menschen klicken sich monatlich ins Leben der 28-jährigen. Für viele von ihnen hat sich „Underbara Clara“ (dt. wunderbare Clara) seit ihrem ersten Eintrag im Jahr 2006 zu einer Art alternativen Stilikone entwickelt. Mit Second-Hand-Mode, Vintage-Design, Back- und Basteltipps und ihrer persönlichen, konsumkritischen Sicht der Dinge bildet sie einen wohltuenden Gegenentwurf zur glatten Welt der klassischen Mode- und Lifestyle-Bloggs.

Richtig Fahrt nahm Claras Erfolg allerdings auf, als sie mit Mann und Hund aufs Land zog. Ein leicht heruntergekommenes Häuschen mit Seeblick in der malerischen Västerbotten-Landschaft vor den Toren Umeås wurde zum neuen Heim. Der perfekte Platz, ihren Traum zu leben. Renovieren und gärtnern, dekorieren und spazieren, backen und streichen, Flohmärkte besuchen und Vorträge halten, Hühner züchten und schreiben. Mama werden. Und ihre Leser durften mit dabei sein, mitträumen, kommentieren, bewundern.

Auch Jonna Jinton und Stefanie Andersson haben sich für ein Leben abseits der Großstadthektik entschieden – und dafür, andere daran teilhaben zu lassen. In einem ihrer jüngsten Einträge sehen wir Jonna auf einem Riesenhaufen Brennholz vor ihrem Haus in Grundtjärn, Västernorrland. Mehrere Tage hatte sie gehackt, geschwitzt und geflucht, während ihre Blog-Kommentatoren sie anfeuerten (»Heja heja!«) und mit wohlgemeinten YouTube-Clip-Tipps versorgten.

Stefanie, die vor acht Jahren ihr Dasein als Werbetexterin in Hamburg gegen ein Landleben in Schweden eintauschte, kommt gerade zurück aus dem Wald vor ihrer Haustür, wo sie ihre Schwiegermutter Lena fotografiert hat – zusammen mit einem Dachs. „Lussekats Liv“ heißt ihr Blogg in deutscher und schwedischer Sprache, auf dem wir ihr bei ihren kreativen Projekten mitten in Örebros Natur begleiten dürfen.

Worin liegt der Reiz, sein Leben in der Natur in die digitale Welt zu tragen? Ein Gespräch mit Clara, Jonna und Stefanie.

Das Interview findet ihr in der NORR-Sommerausgabe 2014.

Verwandte Inhalte

Die Redaktion empfiehlt