Weiter zum Inhalt

Ferienhäuser in Dänemark – In der Natur zu Hause

Wenn die Sonne nach dem langen, kalten Winter wieder an Kraft gewinnt, wird es Zeit, nach draußen zu gehen und die dänische Natur zu genießen. Ein Ferienhaus ist der optimale Ausgangspunkt für eine aktive Auszeit im Freien mit spannenden Natur- und Outdoor-Erlebnissen.

Ferienhaus in 9493 Saltum, Dänemark.

In Dänemark entwickelt sich eine neue Naturwahrnehmung, die Komfort durchaus nicht ausschließt. Je mehr das aktive Erleben der dänischen Natur Sehnsüchte weckt, die mit immer mehr spannenden Angeboten für jedemann erfüllt werden, desto vielfältiger sind auch die Möglichkeiten geworden, es sich mitten im Grünen gut gehen zu lassen. Im Mittelpunkt stehen die Ferienhäuser des Landes, deren ursprünglicher Gedanke, der urbanen Enge einer Stadt eine luftige, freie Sommerfrische entgegenzusetzen, sich zu einem Ganzjahresangebot gemausert hat. Moderne Bautechnik und Architektur holen das Licht selbst dann noch ins Haus, wenn die Wolken knapp oberhalb der Köpfe übers Land sausen. Immer mehr nachhaltige Wärmequellen lassen nach einem ausgiebigen Tag im Freien mit gutem Gewissen das wohlige Hausmilieu genießen.

Aktiv unterwegs

Wenn es ein Land gibt, in dem das Fahrrad nicht nur Transportmittel, sondern ein Stück Lebensgefühl ist, dann ist es wohl unser nördliches Nachbarland. Elf nationale Radrouten und sieben internationale, dazu ein dichtes Netz an ausgeschilderten Radwegen erschließen auf mehr als 12 000 Kilometern das kleine Königreich bis in den letzten Winkel. Viele Ferienhäuser von Feriepartner sind die optimale Basis für Tages- touren. Gleiches gilt für Wanderer – ihr Hobby ist in Dänemark gerade populärer denn je. Von einstündigen Rundwanderungen bis zu Ganztagestouren mit Natur- und Kulturfokus. Die Kraft des Meditativen, die im Wandern liegt, harmoniert perfekt mit der Wohnform des Ferienhauses.

Weitere Informationen gibt’s auf www.feriepartner.de oder unter 0800 – 358 75 28 (kostenlos) täglich von 9–22 Uhr.