NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

  • Prev
  • Next

Wie man im schwedischen Wald überlebt

Text Julia Brzezinska. Foto: Fredrik Schlyter.

Mit einem Überlebenskurs in Smålands tiefen Wäldern will NORR-Autorin Julia Brzezinska aus Stockholm das Großstadtleben hinter sich lassen. Nach sieben Tagen in der Wildnis ist sie ein anderer Mensch. Und neu verliebt.

Du bewegst dich über weite Strecken ohne Nahrung und Wasser, meistens alleine und unterkühlt«. So stand es in der Beschreibung des Survival-Kurses, für den ich mich vor einiger Zeit in einem optimistischen Moment angemeldet hatte, und weiter: »Dieses Programm richtet sich an alle, die ihre mentale Stärke verbessern wollen und/oder sich auf eine Expedition in Gebiete vorbereiten, wo es kaum oder gar keine Infrastruktur gibt.« Klar wollte ich – aber würde ich es auch schaffen?

Ich war früher schon einige Etappen auf dem Kungsleden gewandert und fand meinen Körper eigentlich ziemlich stark und ausdauernd. Aber was mich jetzt erwartete, war eine ganz andere physische und mentale Herausforderung. Hinzu kam, dass ich Angst vor der Dunkelheit und vor wilden Tieren habe. Und ganz nebenbei: Ein Feuer in meinem heimischen Kachelofen anzuzünden, war mir auch noch nie gelungen.

Trotzdem wollte ich diesen Kurs unbedingt machen. Wenn ich den meistere, dann ist alles möglich, dachte ich. Und nach dreißig Jahren Großstadtleben im Stockholmer Zentrum war mir mehr denn je bewusst, wie sehr mir die Natur fehlte. Ich war bereit, das urbane Dasein hinter mir zu lassen. Dieser Kurs, so hoffte ich, würde mir helfen, den entscheidenden Schritt zu tun.

Schlafmangel und Hunger

Nun befinde ich mich mit den anderen Teilnehmern irgendwo in den tiefen Wäldern Smålands. Zwei Kurstage liegen bereits hinter uns, fünf weitere stehen noch aus. Bis jetzt haben wir eine gediegene Erste-Hilfe-Ausbildung bekommen, unser Orientierungsvermögen ausführlich bei Tag und bei Nacht getestet und das Gepäck von unnötigem Ballast befreit. Und der Survival-Lehrer hat uns gezeigt, wie man ein mustergültiges Notbiwak baut.

Wir bekommen nur äußerst knappe Informationen und die Anweisungen ändern sich auch immer wieder kurzfristig – so testen die Ausbilder unsere mentale Stärke. Mit dem Mangel an Kontrolle komme ich gut klar, schwerer ist es, mit nur wenig Schlaf und Nahrung …

NORR Herbstnummer 2017

Diese Reportage stammt aus der NORR-Herbstausgabe 2017.

Das Heft ist zu bestellen über das NORR-Archiv.

 

Småland

»Irgendwo in Småland, in der Nähe von Markaryd« fand Julias Überlebenskurs des schwedischen Unternehmens PrioLife statt. Den genauen Ort erfuhr sie im Vorfeld nicht. Inhalte des Kurses waren unter anderem: Erste Hilfe, Feuer machen, Trinkwasser finden, Pflanzen identifizieren, Orientierung, Panik vermeiden und Biwakbau. Deutschsprachige Bushcraft-Kurse in Skandinavien gibt es zum Beispiel bei Rucksack Reisen oder der Wildnisschule Allgäu.

rucksackreisen.de
wildnisschule-allgaeu.de

Skandinavien Guides

  • Finnisches_Weihnachtsdorf_Hannover_Foto_Kalevalaspirit_1

    Skandinavische Weihnachtsmärkte in Deutschland

    Von isländischem Branntwein und schwedischen Zimtschnecken bis hin zu finnischem Kunsthandwerk – skandinavische Weihnachtstraditionen erfreuen sich in Deutschland wachsender Beliebtheit. NORR stellt fünf Weihnachtsmärkte vor.

  • Zehn Huskyfarmer in Skandinavien

    Zehn Huskyfarmer in Skandinavien

    Sie sind auf den Hund gekommen: Huskyfarmer in Skandinavien bieten Gästen auf ihren Höfen nicht nur eine ungewöhnliche Unterkunft, sondern auch Schlittenhundetouren durch die beeindruckenden Weiten des Nordens. NORR stellt zehn Huskyfarmer vor.

  • Färöer-Inseln: Die schönsten Orte

    Färöer-Inseln: Die schönsten Orte

    Eivør Pálsdóttir ist die derzeit bedeutendste Musikerin der Färöer-Inseln. Die Abgeschiedenheit und schöne Natur galten der »färöischen Björk« von Beginn an als Inspirationsquelle. NORR verrät sie ihre zehn Lieblingsorte.

  • Wind und Wellen: Mit den Kindern ans Meer

    Wind und Wellen: Mit den Kindern ans Meer

    Der Weg ans Wasser ist in Skandinavien nie besonders weit. NORR hat sich auf die Suche nach familienfreundlichen Wasserabenteuern am Meer gemacht. 

  • Kinderfreundliche Skigebiete im skandinavischen Fjäll

    Kinderfreundliche Skigebiete im skandinavischen Fjäll

    Familien-Skiurlaub in Skandinavien: Der NORR-Guide präsentiert acht kinderfreundliche Skigebiete in Norwegen, Schweden und Finnland.

  • Odense-Guide: Insidertipps für die aufstrebende Metropole

    Odense-Guide: Insidertipps für die aufstrebende Metropole

    Ob angesagte Festivals mit Tausenden Besuchern, gemütliche, vegane Cafés in der Altstadt oder Outdoor-Hotspots mitten in der Stadt: NORR präsentiert Insidertipps für die dänische Fahrradhauptstadt Odense.

  • Mittsommer in Skandinavien

    Mittsommer in Skandinavien

    Wasser, Wellness und faszinierende Hauptstädte – Mit Tallink Silja geht es zum traditionellen Mittsommer in die nordischen Metropolen.

  • Nyhavn - VisitDenmark - Jørgen Schytte

    Seeland: Dänische Sommerfavoriten

    Schauplatz für zehn Sommerfavoriten der NORR-Redaktion ist die dänische Hauptstadtinsel Seeland – größte Insel der Ostsee, Insel der Mächtigen, Könige und Reeder in der ältesten Monarchie Europas – gegründet vor mehr als 1000 Jahren. Doch verlässt man das Epizentrum Kopenhagen, ist auch Seeland reinstes Dänemark: ländlich, ruhig, gelassen – und die Uhren ticken langsamer.

  • Helsingborg-Guide: Tipps für die freundlichste Stadt Schwedens

    Helsingborg-Guide: Tipps für die freundlichste Stadt Schwedens

    Helsingborg gilt als die freundlichste Stadt Schwedens. Wer sich davon selbst überzeugen will, für den hat NORR einige Insidertipps gesammelt. Das könnt ihr in der Stadt am Öresund erleben.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen