NORR AUSZEIT Eisiger Höhepunkt

DIASHOW STARTEN

Hoch hinaus
auf den Halti

 

 

Die Landschaft ist menschenleer.

 

 

Im nordfinnischen Wildnisgebiet Käsivarsi liegt der Halti, der höchste Punkt des Landes.
Christian Kneise hat ihn bestiegen.

 

 

Ein Abenteuer zwischen atemberaubenden Nordlichtern und sehr, sehr frischen Toiletten…

Einsamkeit erleben:

Kupilka FireSteel 8

Kupilka FireSteel 8

  • Prev
  • Next

Kupilka – Bio to go

Kupilka stellt langlebiges Geschirr und Besteck aus einem Biomaterial-Mix her.

Eine Tasse voll Tradition

Kupilka ist finnisch und bedeutet “kleine Tasse”. Bereits im 18. Jahrhundert wurden in Finnland kleine Tassen aus Holz geschnitzt und zur Degustation von alkoholischen Getränken verwendet.

Neuerfindung eines Klassikers

Innovator Kari Kuisma und Industriedesigner Heikki Koivurova haben die Idee der Holztasse aufgegriffen und optimiert. So kam 2003 die erste Kupilka-Tasse aus 50% Holzfasern und 50% Polypropen (thermoplastischer Kunststoff) auf den Markt. Dieser Materialmix namens Kareline® besticht vor allem durch seine Pflegeleichtigkeit und Langlebigkeit. Hat ein Produkt das Ende seiner Lebensdauer dann doch einmal erreicht, kann es einfach recycelt, zur Erzeugung von Wärmeenergie verbrannt oder zur Wiederverwendung an den Hersteller zurück gegeben werden.

Was das Wanderherz begehrt

Mittels 100% erneuerbarer Energie stellt Kupilka inzwischen nicht nur Tassen, sondern auch Teller, Schalen, Besteck und spezielle Messer her und exportiert sein Sortiment seit 2009 auch ins Ausland. Aufgrund ihrer Materialzusammensetzung sind alle Kupilka-Produkte sehr leicht und lassen sich dadurch gut in den meist schon genug schweren Wanderrucksack packen. Dem Picknick im Freien steht also nichts mehr im Weg.

Kupilka bietet langlebige Tassen, Teller, Schalen, Besteck und spezielle Messer aus einem firmeneigenen Biomaterial-Mix an.

Kupilka

Plasthill Oy
Lukantie 6
80770 Kontiolahti
Finnland

Tel: +358 50 351 4348
kupilka.fi

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen