Weiter zum Inhalt
Unser Partner:

Minikreuzfahrt für maximales Urlaubsglück

Eine Seereise ist per se Glücksgarant: Salzige Luft, rauschende Wellen und neue Horizonte. Wenn die Seereise dann auch noch ins glücklichste Land der Welt und in eine der lebenswertesten Städte überhaupt führt, dann ist das Glückspaket perfekt.

Wer sich Reiseberichte aus vergangenen Zeiten durchliest, wird schnell feststellen, dass die tatsächliche Reise, der Weg bis zum Ziel, einen mindestens genauso wichtigen Anteil bekommen hat, wie das Ankommen und die Zeit vor Ort. Heutzutage berichtet kaum einer mehr davon. Dabei sind es doch die Begegnungen mit gleichgesinnten Reisenden, die sich schneller als im Alltag zu so etwas wie Freunden entwickeln, die gute Wegzehrung und die langsam wachsende Vorfreude auf den Zielort, die das eigentliche Wesen einer Reise ausmachen. 

Auf den Finnlines-Fähren kannst du, neben frischer Seeluft, noch ein bisschen dieser ursprünglichen Reiseluft schnuppern. Nachdem du den Hafen von Travemünde hinter dir gelassen hast, erwarten dich entschleunigende 32 Stunden Reisezeit. Diese verbringst du in komfortablen Kabinen, genießt Vollpension im skandinavischen Buffet-Restaurant oder in der Bar bei finnischem Bier und erfrischenden Drinks mit Meerblick, und entspannst in der Sauna während du dich langsam deinem Reiseziel näherst. 

In Helsinki angekommen hast du gute drei Stunden Zeit, die nördlichste Hauptstadt Europas zu erkunden. Schlendere durch das historische Stadtzentrum Kaartinkaupunki, mit dem berühmten, schneeweißen Dom der über das gesamte Stadtbild ragt. Besuche den alten Marktplatz direkt am Hafen, auf dem du neben allerlei Souvenirs auch frisch gefangenen Fisch und andere finnische Delikatessen findest. Flaniere entlang der Prachtstraße Esplanadi und durchstöbere die zahlreichen Boutiquen mit finnischem Design von Marimekko, Iittala oder Alvar Aalto. Nimm Platz in einem gemütlichen Café, genieße das Lieblingsgetränk der Finnen, Kaffee, und koste eine Korvapuusti, eine Zimtschnecke mit Kardamom.

Wenn dir das nicht reicht und du noch mehr der weißen Stadt im Norden entdecken möchtest, hast du die Möglichkeit bis zu zwei Nächte vor Ort zu verbringen, bevor du deine Rückreise antrittst. Mit mehr Zeit im Gepäck solltest du unbedingt eine der vielen Saunen der Stadt ausprobieren – vielleicht sogar mit einem kühnen Sprung ins Ostseewasser zwischen den Saunagängen? Oder du nimmst einen sogenannten Wasserbus, der dich innerhalb von 15 Minuten auf die faszinierende Festungsinsel Suomenlinna bringt, die sogar UNESCO-Weltkulturerbe ist. Und wenn du sowieso den Abend in Helsinki verbringst, ist das die perfekte Gelegenheit, dich durch die vielfältige Gastronomiewelt zu probieren. Einen großartigen Blick auf die Skyline Helsinkis und das Meer bietet die Ateljee Bar, die sich auf der Dachterrasse des Hotels Sokos Torni befindet.

Wenn die Zeit für die Heimreise gekommen ist, hast du neben ein paar Souvenirs auf jeden Fall zwei Dinge im Gepäck: genügend Stoff für einen ausführlichen Reisebericht und eine Menge Urlaubsglück. 

Info-Kasten:

Die Finnlines-Fähren fahren täglich von Lübeck-Travemünde nach Helsinki. Eine Minikreuzfahrt inklusive Vollpension an Bord kannst du schon ab 372 Euro pro Person buchen, die Nutzung von Sauna, Whirlpool und Fitnesspreis sind im Preis enthalten. 

Tipp: Als Finnlines-Kunde erhältst du auch über 20 % Rabatt auf ausgewählte Hotels in Helsinki