NORR AUSZEIT Meereswanderer

DIASHOW STARTEN

Wanderer
des Meeres

 

3 Freunde.
3 Bretter.
3 Wochen.

 

Die Fotografen von Planet Visible entdecken
die arktische Inselwelt nördlich von Tromsø
auf dem SUP-Board.

 

Ein Abenteuer in faszinierender Natur,
bei dem sie das Einfache schätzen lernen
und mit großen Momenten belohnt werden.

Reportage lesen:

»Wanderer des Meeres«

Visuelle Stories:

Kanu Fahren in Smålands Wildnis

Kanu Fahren in Smålands Wildnis

In Zusammenarbeit mit Visit Småland, Fotos: Destination Småland und Partner

Auf einer Kanutour in Småland lässt sich die schwedische Wildnis hautnah erleben: Man gleitet durch das Wasser, beobachtet wildlebende Tiere und schlägt sein Nachtlager an Rastplätzen mit Feuerstellen auf.

Kanu fahren in Småland ist eine besondere Erfahrung fernab des Alltags. Man benötigt keine besondere Spezialausrüstung, um durch das ruhige Wasser zu gleiten. Die småländischen Seen und Flüsse sind sowohl für Anfänger als auch für geübte Kanuten bestens geeignet. Entlang vieler Routen finden sich Übernachtungsmöglichkeiten mit Toiletten, Mülleimern und Feuerstellen, sodass man jederzeit ein Lagerfeuer entzünden kann. Das schwedische »Allemansrätten« (dt. Jedermannsrecht) bietet eine einzigartige Chance, die Natur zu genießen und ihre Früchte zu nutzen. Dabei darf man jedoch weder der Natur noch anderen Menschen schaden, diese stören oder ihnen sonstige Nachteile zufügen.

Naturerlebnis auf dem Helge Å

Der Fluss Helge Å fließt durch Wald- und Feuchtgebiete und bietet ein herrliches Naturerlebnis mit abwechslungsreicher Landschaft, in der man häufig Wild und Raubvögel zu Gesicht bekommt. Man kann zwischen vielen verschiedenen Ausflügen unterschiedlicher Länge wählen. Eine tolle Wochentour liegt zwischen der Badestelle Välje und dem Gustavsfors. Ein kürzerer Nachmittagstrip von sieben Kilometern bietet sich zwischen Bråthult und Möllekulla an. Es gibt mehrere schöne Rastplätze entlang des Flusses, an denen man eine Snackpause einlegen oder übernachten kann. Wer angeln möchte, kauft einen Angelschein, der für den gesamten Fluss gilt. Der frische Fang wird abends, am besten direkt über dem Feuer, zubereitet.

 

Lohnenswerte Zwischenstops

#01 Agunnaryds Lanthandel

(c) Tomas Wilke

Ein kleiner traditioneller Gemischtwarenladen befindet sich im Dorf Agunnaryd. Der Krämerladen wird von Ingvar Kamprad, dem Gründer des Möbelhauses Ikea, gesponsert. Das »A« in Ikea steht für das Dorf »Agunnaryd«, in dem Ingvar 1943 seine Firma gründete. Agunnaryds Lanthandel verkauft auch Angelscheine und verleiht Boote sowie Kanus.

Agunnardy

#02 Rastplatz Marsholm

Wer durch die småländischen Seen und Flüsse paddelt, wird bald feststellen, dass es viele ruhige, wunderbare Sandstrände auf dem Weg gibt. Der Rastplatz Marsholm am nördlichen Teil des Möckeln ist ein hübscher Ort für eine kleine Picknickpause und ein erfrischendes Bad im Fluss. Auf einem 1,9 Kilometer langen Wanderpfad kann man auch zu Fuß mehr von Småland entdecken.

Visit Småland

#03 Möckelsnäs Herrgård

Im Möckelsnäs Herrgård (mockelsnasherrgard.se) kann man ein Mittag- oder Abendessen mit wunderbarem Ausblick über den See Möckeln genießen. Möchte man für eine oder sogar mehrere Nächte verweilen, ist für Übernachtungsmöglichkeiten gesorgt: Das Hotel hat 100 Betten, viele mit Seeblick. Im Garten kann man Kubb, Boule und Krocket spielen. In direkter Nähe vom Möckelsnäs Herrgård liegt die Orangerie Kronan und das Geschäft Butiken Möckelsnäs, das exklusive Kleidung, Schuhe und Einrichtungsgegenstände anbietet.

Möckelsnäs Herrgård

#04 Naturschutzgebiet Taxås Klint

Auf halbem Weg zwischen der Kirche von Stenbrohult und dem Rittergut liegt der Taxås-Hof. Richtung Norden bildet der Taxås Klint einen der schönsten Aussichtspunkte des Möckeln-Sees. Das Gebiet erstreckt sich sowohl zu Wasser als auch zu Land. In der Nähe kann man zudem ein vorgeschichtliches Steingrab bewundern.

#05 Naturschutzgebiet Höö

Das Naturschutzgebiet Höö hat drei ausgezeichnete Wanderpfade und besteht aus Wiesen, Wald, Äckern und Weiden. Hier gibt es eine sehr artenreiche Flora und Fauna. Die Wiesen der Insel sind insgesamt etwa sieben Hektar groß. Fast 200 unterschiedliche Pflanzenarten kann man hier entdecken.

Sagolikahoo

#06 Sjöstugans camping

Der Campingplatz Sjöstugans camping (sjostugan.com) liegt mitten im Wald und direkt am Wasser. Hier bekommt man leicht das Gefühl, in einem Märchen von Astrid Lindgren gelandet zu sein. Von Sjöstugans camping ist auch das Ikea-Museum (ikeamuseum. com), in dem man Spannendes über die Geschichte des Möbelhauses erfährt, leicht zu Fuß zu erreichen.

Sjöstugans

#07 Såganäs und Råshult

Vielleicht einer der schönsten Rastplätze des Flusses Helge Å ist der Såganäs. Hier gibt es einen Naturcampingplatz mit Badestelle, eine Küche und ein Grillhaus. Von Såganäs ist es nur noch einen Kilometer nach Råshult (linnesrashult.se). Am Geburtsort des berühmten Naturforschers Carl von Linné begibt man sich auf eine erstaunliche Reise in die Landschaft und Gärten des 18. Jahrhunderts und das ökologisch zertifizierte Café bietet köstliche Bioprodukte.

visit småland

#08 Angelgebiet Gustavsfors

Für viele Paddler ist das Angelgebiet Gustavsfors die Endstation einer idyllischen Kanutour. Gustavsfors mit seinen Laubbäumen und Strandwiesen ist für seine hervorragenden Angelgewässer bekannt. 20 Fischarten wie Hechte, Lachse, Forellen und Bachforellen tummeln sich hier. Ein ausgeschilderter, etwa 4,5 Kilometer langer Wanderweg informiert die Besucher ausführlich über das Gebiet.

Weitere Kanutipps und andere tolle Småland-Erlebnisse

 

Guide-Partner:

 

NORR Småland-Quiz:

Malerische Dörfer, weite Seen und wilde Flüsse. Kennst du Småland? Dann mach mit bei unserem Quiz und gewinne ein Abenteuer auf Europas längster Zipline.

Zum Quiz

Skandinavien Reisen

  • Scandic Copenhagen

    Scandic Copenhagen

    Das zentral gelegene Hotel Scandic Copenhagen bietet herrlichen Blick auf die Seen sowie die Kopenhagens Skyline.

  • IS-004-Bild-1-Jokulsargljufur-Myvatn-Region-contrastravel

    Road-Trip: Island-Entdeckungen mit dem Auto

    Einmal rund um Island – und das im selbstbestimmtem Tempo. Mit contrastravel erreichen Island-Reisende auf einer Autorundreise auch abgelegene Ecken der Insel.

  • Mit dem Kanu durch Dalsland

    Mit dem Kanu durch Dalsland

    Mit Sack und Pack durch die Wildnis. In der intakten Natur Westschwedens dürfen sich Paddler auf eine Traumlandschaft aus Wasser und Wäldern freuen.

  • Scandic Simonkenttä

    Scandic Simonkenttä

    Das Scandic Simonkenttä in Helsinki verbindet eine moderne Innenausstattung mit skandinavischer Architektur.

  • Wildnistrekking im Hochland

    Wildnistrekking im Hochland

    Erlebe 15 Tage eine der schönsten Trekkingrouten der Welt. Gemeinsam mit Wikinger-Reisen lernst du die Abgeschiedenheit und die Wildnis Islands kennen.

  • Sassnitz – Trelleborg: Die schnellste Schwedenverbindung

    Sassnitz – Trelleborg: Die schnellste Schwedenverbindung

    Die Verbindung Sassnitz – Trelleborg ist die schnellste direkte Seeroute nach Schweden. In nur 4 Stunden gelangen Sie von Rügen nach Südschweden.

  • Aktivcamps in Schweden

    Aktivcamps in Schweden

    Die Aktivcamps in Schweden gehören zu den Favoriten bei den Gästen von Rucksack Reisen. in den Provinzen Dalarna und Värmland treffen sich Naturliebhaber und Aktivurlauber.

  • Andersweg_Jokkmokk_4

    Eiskristallwelten und festliches Silvesteressen am Polarkreis

    Mit andersweg in das „Land der Polarlichter“ eintauchen: Eine einzigartige, verschneite Winterlandschaft erwartet euch mit glanzvollen Eiskristallwelten, zugefrorenen Seengebiete und klarer Luft.

  • Großes Ferienhaus in Rogaland mit Blick auf den Slettedalsvannet

    Großes Ferienhaus in Rogaland mit Blick auf den Slettedalsvannet

    Norwegens Natur kannst du besonders gut mit Freunden oder Familie im Rogaland entdecken. In diesem TUI Ferienhaus ist dafür Platz für bis zu 19 Personen. 

  • Prev
  • Next
Alle Reisen anzeigen

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen