Weiter zum Inhalt

Diese Webseite verwendet Cookies. Bei der weiteren Nutzung gehen wir von deinem Einverständnis aus. Mehr Infos.

Natur des Nordens

Menü

Wind und Wellen: Mit den Kindern ans Meer

Abonnieren und weiterlesen

Mit einem NORR-Abo erhältst du Zugang zum Premium-Bereich mit allen großen Geschichten in voller Länge. Ab 5 Euro.

Der Weg ans Wasser ist in Skandinavien nie besonders weit. NORR hat sich auf die Suche nach familienfreundlichen Wasserabenteuern am Meer gemacht. 

Dänemark

#01 Rømø

romo

(c) Visitdenmark.de

Rømø ist die südlichste dänische Wattenmeerinsel. Sie liegt etwa sechs Kilometer südlich der Insel Mandø und drei Kilometer nördlich von Sylt. Hauptort ist Havneby im Süden. Über den Røm-Damm ist die Insel mit dem Festland verbunden und per Auto oder über die Fährverbindung List-Havneby erreichbar. Sie ist bekannt für ihren bis zu vier Kilometer breiten Sandstrand, das Wattenmeer und ihre fantastische Natur. In Frühling und Herbst machen hier tausende Zugvögel halt.

“Grenzenlos – Naturspass an Rømøs Stränden” (NORR 2015:2)
Rømø.dk

 

#02 Samsø

Naturlandskab_på_Samsø_Nordby_Bakker_med_Issehoved
(c) Nicolaj Perjesi/ Visitdenmark.dk

Samsø ist eine dänische Insel im Kattegatt und gilt als eines der umweltfreundlichsten Reiseziele der Welt. Darüberhinaus ist die Insel eine ideale Destination für Familien mit Kindern. Lokal produziertes Gemüse, lange Strände, schöne Fahrradwege und eine neutrale CO2-Bilanz machen Samsø zu einem grünen Mekka. Außerdem gibt es hier das weltgrößte Labyrinth, das so groß wie zwölf Fußballfelder ist.

Visitsamsoe.dk

 

Schweden

#03 Gotska Sandön

sandö

(c) Gotland.net

Die Insel Gotska Sandön zwischen dem schwedischen Festland und Gotland verändert fast täglich ihr Aussehen – je nachdem, in welche Richtung sich der Sand bewegt. Die Insel, die gleichzeitig ein Nationalpark ist, befindet sich weit draußen im Meer. Hier gibt es weder einen richtigen Hafen noch einen Supermarkt, d.h. Proviant muss mitgebracht werden. Der Landgang kann je nach Seegang dramatisch ausfallen. Die Chance, einen Seehund zu sehen, ist jedoch überproportional hoch.

Sandö.se

 

#04 Österlen

osterlen_generell_var

(c) Visitskane.com

Zwischen Ystad und Kristianstad befindet sich die besonders in Künstlerkreisen bekannte Landschaft Österlen. Sanfte Hügelzüge, kilometerlange Sandstrände in der Hanöbucht und gemütliche Fischerdörfer geben dieser Gegend in Südostschonen einen fast südeuropäischen Charme. Die Strände von Åhus, Yngsjö, Haväng und die Dünen von Sandhammaren sind für Familien ideal für entspannte Tage am Meer. Fast überall gibt es gemütliche und strandnahe Unterkünfte, die allerdings rechtzeitig gebucht werden sollten, da in dieser Region auch viele Einheimische im Sommer Urlaub machen.

Visitskane.com

 

#05 Ulvön

ulvön

(c) Ulvon.info

Etwas weiter im Norden von Schweden, an der Höga Kusten in der Provinz Ångermanland, liegt die Insel Ulvön. Wer einmal seine Ferien hier verbracht hat, kommt meistens wieder. Schon seit Jahren zieht die Insel eine bunte Mischung aus Feriengästen an, unter ihnen Läufer, Paddler und Genießer. Früher war hier ein kleines Fischerdorf und die Insel nur in den Sommermonaten bewohnt. Heute fungieren die ehemaligen Schuppen in Sandviken als Sommerhäuser. Viele Familien kommen schon seit Jahren hierher, um die Sommermonate direkt am Wasser zu verbringen. Sauna, Waschhaus und Wäscheleine werden kollektiv geteilt und die Urlaubsgäste sind eine große Gemeinschaft.

“Sandviken auf Ulvön: Ferien im Fischerlager” (NORR 2015:1)
Ulvon.info

 

Finnland

#06 Skärgårdens ringväg

1021-516a67CE-vastavalo-32988_9272
(c) Tarja Hokkala/ Visitfinland.com

Viele der Inseln im Schärengarten vor Turku sind durch den beliebten Radwanderweg »Skärgårdens ringväg« miteinander verbunden. Von Turku geht es auf 250 Kilometern durch die finnische Küstenlandschaft. Zwölf Brücken und neun Fährüberfahrten sorgen für die nötige Abwechslung. Es geht vorbei an Schlössern, alten Handwerkerhäusern und zahlreichen Badestellen – ein ideales Familienabenteuer auf Rädern.

Visitturku.fi

 

Norwegen

#07 Sola

Kiting-Sola-Strand-Stavanger--122009-99-0279_1500
(c) CH/ Visitnorway.com

Der Strand von Sola in der Nähe von Stavanger im Südwesten von Norwegen ist ein echtes Highlight. Feinkörniger Sand, flaches Wasser und gute Windverhältnisse locken Familien und Windsurfer gleichermaßen hierher. Der Strand liegt ganz in der Nähe des Flughafens und bietet unterschiedliche Übernachtungsmöglichkeiten in jeder Preisklasse.

Visitnorway.com

Verwandte Inhalte

Die Redakteure wählen gerade