NORR AUSZEIT Meereswanderer

DIASHOW STARTEN

Wanderer
des Meeres

 

3 Freunde.
3 Bretter.
3 Wochen.

 

Die Fotografen von Planet Visible entdecken
die arktische Inselwelt nördlich von Tromsø
auf dem SUP-Board.

 

Ein Abenteuer in faszinierender Natur,
bei dem sie das Einfache schätzen lernen
und mit großen Momenten belohnt werden.

Reportage lesen:

»Wanderer des Meeres«

Visuelle Stories:

Gleiche Wellenlänge: Kreativ in Klitmøller
  • Prev
  • Next

Gleiche Wellenlänge: Kreativ in Klitmøller

Text: Philipp Olsmeyer. Foto: Mette Johnsen.

Das Fischerdörfchen Klitmøller im Nationalpark Thy wurde wegen seiner perfekten Surfbedingungen auch als »Cold Hawaii« bekannt. Einstige Pioniere wohnen hier heute mit ihren Familien und sorgen für neues Leben im Ort. NORR besuchte die kreative Outdoor Gemeinde in Nordjütland.

Vom Dach des Hummerhuset hat man den besten Blick auf Klitmøllers Dorfleben. Am Strand und in der Brandung wimmelt es von Menschen in Neoprenanzügen und von Surfbrettern aller Art. Bunte Segel und Kites tanzen über den Himmel mit seinen mächtigen grau-weißen Wolken. Rechts führt die Strandpromenade vorbei an Fischerhütten, Räuchereeien und parkenden Campingbusse hinab in den Sand. Weiter hinten in der Bucht kämpfen Surfschüler in neonfarbenen Shirts mit ihren ersten Wellen. Und das alles vor dem heftigen, unablässigen Rauschen des Windes und des Meeres.

Das 2012 errichtete Hummerhuset heißt so, weil sich an seiner Stelle einst das Lager befand, in dem die frisch gefangenen Hummer auf ihre Auktion warteten. Der Name ist eine von vielen Referenzen an die Vergangenheit Klitmøllers als Fischerdorf. Genau wie die malerischen Kutter, die hier noch immer einsatzbereit im Sand liegen, jedoch schon seit den siebziger Jahren keinen Einheimischen mehr wirklich mit Einkommen versorgen.

In dem Sinne ist das moderne Gebäude, in dessen Inneren sich statt Hummern nun Surfbretter stapeln und statt Hummerauktionen Surf-World-Cups organisiert werden, ein Symbol der neuen Zeit. Denn die Küste entlang des Nationalparks Thy, von Agger im Süden bis Hanstholm im Norden, ist heute unter dem Namen »Cold Hawaii« als eines der besten Surfgebiete Nordeuropas bekannt – und Klitmøller als sein Zentrum. Vom Hotspot für Windsurfer hat sich der Küstenabschnitt mehr und mehr zum nordischen Mekka für Wellenreiter, ambitionierte Standup-Paddler und Kitesurfer entwickelt. Ein fünf Kilometer ins Meer ragendes Kalksteinplateau lässt die Wellen hier bis zu sechs Meter hoch werden und gleichmäßig brechen. Perfekt, um auf ihnen zu reiten oder über sie in den Himmelzu springen.

Mit Gleichgesinnten in der Natur

Es ist schwer zu sagen, was aus dem 800-Seelen-Dorf Klitmøller, das wie eine einsame Insel im weiten Nationalpark liegt, nach dem Ende der Fischerei …

Cold Hawaii

Das ehemalige Fischerdorf Klitmøller liegt mitten im Nationalpark Thy in Nordjütland und wird wegen seiner perfekten Bedingungen für Windsurfer und Wellenreiter aufgrund der kräftigen Atlantikdünung auch als »Cold Hawaii« bezeichnet. Eine vielfältige Naturlandschaft aus Dünen, Wäldern und Feldern, Seen und Bächen umgibt den Ort. Perfekt für Wanderungen, Badeausflüge, Ausritte, Mountainbike und andere Radtouren. Nahe des Ortes finden sich Überreste des Atlantikwalls aus Zeiten des Zweiten Weltkriegs am Strand.

visitthy.de
nationalparkthy.eu

Unterkunft

In Klitmøller gibt es ein großes Angebot an Ferienwohnungen, B&Bs und gewohnt komfortablen dänischen Ferienhäusern, z. B. von DanCenter. Ab 2017 bietet das Bürokollektiv Cowork auch Gästewohnungen an.

dancenter.de
cowork-klitmoller.dk

Camping

Der Nystrup Campingplatz liegt in den Feldern am westlichen Rand des Dorfes nahe Dünen und Strand, Klitmøller Camping ein bisschen zentraler mitten im Ort.

klitmollercamping.dk
nystrupcampingklitmoller.dk

Surfevents

Vom 19. bis 25. September findet in »Cold Hawaii« der PWA World Cup statt, bei dem Spitzensurfer aus aller Welt aufeinander treffen. Der locale Surfclub NASA veranstaltet regelmäßig das »Surfjoint«-Festival.

worldcup.coldhawaii.com
nasa.coldhawaii.eu

Skandinavien Guides

  • Freie Wildbahn: Tierbeobachtungen in Skandinavien

    Freie Wildbahn: Tierbeobachtungen in Skandinavien

    Wem der Zoo zu gewöhnlich ist, für den hat NORR neun skandinavische Orte gesammelt, an denen man nordische Tiere wie Bären, Elche und Wale in ihrer natürlichen Umgebung beobachten kann.

  • Südschweden-Guide: Die besten Roadtrip-Tipps

    Südschweden-Guide: Die besten Roadtrip-Tipps

    Auf seinem Roadtrip erkundete Stefan vom Blog nordicwannabe.com Südschweden. NORR-Leser versorgten ihn mit Insider-Tipps für typisch schwedische Erlebnisse zwischen Südspitze und Vättern, Ost- und Westküste. Hier kommen ihre 15 besten Empfehlungen.

  • Stabkirchen in Norwegen: Favoriten von NORR

    Stabkirchen in Norwegen: Favoriten von NORR

    Stabkirchen sind beeindruckende Relikte aus dem Mittelalter. Die imposante Architektur erinnert an die reich verzierten Drachenschiffe aus der Wikingerzeit. Von den einst über 750 Stabkirchen existieren heute noch 30, davon 28 in Norwegen. NORR stellt 5 Stabkirchen vor. 

  • Mittsommer in Schweden: Leckereien für den längsten Tag des Jahres

    Mittsommer in Schweden: Leckereien für den längsten Tag des Jahres

    Bald feiert Schweden wieder den längsten Tag des Jahres. An Mittsommer wird aber nicht nur traditionell getanzt, sondern auch traditionell getrunken und gegessen. NORR stellt euch sieben Spezialitäten vor, die bei keinem Picknick fehlen dürfen. 

  • Auf die leichte Tour: Gruppenwanderungen

    Auf die leichte Tour: Gruppenwanderungen

    Zusammen ist man weniger allein. Und gemeinsam geht es sich leichter. NORR hat acht beliebte Wanderwege für kleine und große Gruppen zusammengestellt.

  • cafe_blå_lotus_visit_stockholm

    Kanelbulle & Co: 7 Café-Tipps in Stockholm

    Wo ließe sich die Leidenschaft der Schweden für saftige Zimtschnecken und guten Kaffee besser vereinen als in einem der vielen exzellenten Stockholmer Cafés? NORR hat sieben Favoriten zusammengestellt.

  • Vintage Shopping: Die charmantesten Flohmärkte Skandinaviens

    Vintage Shopping: Die charmantesten Flohmärkte Skandinaviens

    Wühlen, stöbern, staunen und dabei einzigartige Fundstücke zum Schnäppchenpreis erobern. NORR präsentiert die schönsten und außergewöhnlichsten Flohmärkte in Kopenhagen, Stockholm, Oslo und Helsinki.

  • Helsinki City-Guide: Die besten Tipps

    Helsinki City-Guide: Die besten Tipps

    Wie viele andere nordische Städte besticht auch Helsinki durch seine naturnahe Lage am Wasser. NORR hat 24 Geheimtipps für die östlichste Hauptstadt des Nordens zusammengestellt.

  • Nordische Schatzkiste: Vergessene Reiseziele

    Nordische Schatzkiste: Vergessene Reiseziele

    Vergessene Inseln, historische Berge und kristallklare Seen. NORR präsentiert zehn nordische Outdoorgebiete in Skandinavien.

  • Prev
  • Next
Alle Guides anzeigen

Grüne Outdoor-Produkte

  • Prev
  • Next
Alle Produkte anzeigen

NORR abonnieren und weiterlesen

Werde NORR-Abonnent und erhalte Zugang zum NORR Premium-Bereich, wo du alle großen NORR-Reportagen digital in voller Länge lesen kannst.

  • Jahresabo 21,60 Euro*

    statt 25,60 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 12 Monate NORR Premium
    • 4 NORR-Ausgaben portofrei
    • Eine NORR-Prämie nach Wahl
  • Testabo 9,80 Euro*

    statt 12,80 Euro im Einzelhandel (Deutschland)
    • 6 Monate NORR Premium
    • 2 NORR-Ausgaben portofrei
Jetzt bestellen
*Jahresabo Ausland 28,80 Euro, Testabo Ausland 10,80 Euro

Weiter empfehlen

Extra für NORR-Abonnenten

Hier kannst du dich für den Premium-Bereich anmelden, um alle großen NORR-Reportagen in voller Länge zu lesen. Wenn du noch keine Zugangsdaten erhalten hast, schicke bitte eine Mail mit deiner Abo-Nummer an abo@norrmagazin.de.

Abonnieren & Premium lesen