Weiter zum Inhalt

Skandinavien-Blogger – 10 Instagrammer, die dich zum Träumen bringen

Du planst eine Reise in den Norden? Zumindest träumst du davon? Insbesondere auf den sozialen Netzwerken gibt es dafür Inspiration genug. Im nachstehenden Artikel stellen wir dir zehn Instagrammer vor, dir Inspiration für deine nächste Skandinavien-Reise liefern.

Lara von From Iceland With Love in Island

Lara berichtet auf Instagram und in einem Podcast von ihrem Leben in Island.

Die malerischen Landschaften mit schier endlosen Wäldern und tiefblauen Seen. Der entspannte Lebensstil mit Fika-Kultur und dem Bewusstsein für die ruhigen Momente. Und beeindruckende Naturwunder wie die Polarlichter oder die arktischen Gletscher. Gründe, um nach Skandinavien zu reisen, gibt es viele. Es kommt daher nicht von ungefähr, dass skandinavische Reiseziele auch auf Reiseblogs und auf sozialen Netzwerken hoch im Kurs stehen.

Insbesondere auf der Foto- und Video-Plattform Instagram gelten skandinavische Inhalte als besonders beliebt. Die Bandbreite ist dabei riesig: Isländische Landschaftsfotografen porträtieren die verzaubernden Welten der Vulkaninsel. Schwedische Lifestyle-Influencer lassen uns an der nordischen Kultur teilhaben. Und norwegische Outdoor-Enthusiasten nehmen uns mit auf ihre Abenteuer in den Fjorden. Sie alle machen es möglich, dass wir auch auf dem heimischen Sofa etwas von Skandinavien zu sehen bekommen – und von unserer nächsten Reise träumen dürfen.

Im Folgenden stellen wir dir zehn dieser Skandinavien-Influencer und ihre Kanäle vor. Dabei ging es uns übrigens nicht um die reine Anzahl an Followern, sondern vor allem um die Inhalte. Damit du möglichst viele und gute Anregungen für deine nächste Reise oder zumindest deinen nächsten Reise-Traum bekommst.

1. Jonna Jinton

Jonna Jinton

Jonna Jinton

Wenn man nach skandinavischen Natur-Influencern suchst, ist das Profil von Jonna Jinton gewöhnlich eines der Ersten, über das man stolpert. Mit 21 Jahren ließ sie das Großstadtleben von Göteborg hinter sich und zog nach Norrland in Schweden in das kleine Dorf Grundtjärn. Dort begann sie, ihr Leben im Netz zu dokumentieren und zu teilen. Zwölf Jahre später folgen der Schwedin stolze 1,4 Millionen Fans auf Instagram. Auf YouTube sind es sogar derer 4,3 Millionen. Zudem betreibt sie gemeinsam mit ihrem Mann Johan eine Website, auf der die beiden selbst gemachten Schmuck verkaufen.

In NORR haben wir bereits in der Vergangenheit über Jonna Jinton berichtet. Das Interview findet ihr hier:

2. Portionen Under Tian

Portionen Under Tian ist eine Plattform mit einem Fokus auf nachhaltige Lebensmittel und Gesundheit. Dahinter steckt die Schwedin Hanna Olvenmark, die auf Instagram mittlerweile mehr als 200.000 Fans hat. Auf ihrem Kanal teilt sie nicht nur Rezepte, sondern gibt auch Einblicke in ihr Leben. Eines ihrer größten Hobbys sind Tagesausflüge und der Aufenthalt in ihrer Hütte in Dalsland.

3. From Iceland With Love

Lara von From Iceland With Love in Island

Lara von From Iceland With Love in Island

Als sie 2013 für einen Sommerjob nach Island gezogen ist, hat es Lara eigentlich überhaupt nicht gefallen. Doch wie das Leben manchmal so spielt, sorgte Amors Pfeil dafür, dass sie schließlich auf der Insel blieb. Inzwischen berichtet sie auf Instagram und in einem Podcast unter dem Motto From Iceland With Love über ihr Leben als Expat – und das ganze mit einer humoristischen Sichtweise. Ein Tipp: Ihre gesamte Story erzählt sie in ihrer allererste Podcast-Folge. Den Link findet ihr hier:

4. Benjamin Hardman

Wir bleiben in Island. Denn mit Benjamin Hardman gibt es hier einen Fotografen, der mit seinem Stil aus der breiten Masse an Instagram-Fotografen heraussticht. Hardmans Bilder wirken abstrakt, fantastisch und zugleich packend – und sie geben einen Einblick in die unwirklich wirkende Natur Islands. Von wüstenartigen Eiswelten über tanzende Nordlichter hin zu wilden Tierbegegnungen ist alles dabei – ein absoluter Tipp für Island-Fans. Von denen hat der Fotograf übrigens bereits mehr als 700.000 – Tendenz stark steigend.

5. Eventyrgutten

John Hobberstad von Eventyrgutten

John Hobberstad von Eventyrgutten

Norwegen ist ein Paradies für Outdoor-Fans. Und genau so ein Outdoor-Fan ist John Hobberstad. Er begeistert seine rund 25.000 Fans auf seinem Kanal Eventyrgutten mit ausdauernden Wanderungen (Einmal Norwegen der Länge nach) und mit seinen Tipps in Sachen Outdoor-Küche. Letztere ist dabei besonders spannend, denn John schafft es, mit minimalistischsten Mitteln, die grandiosesten Rezepturen zu kreieren – und das mitten in der malerischen Fjordlandschaft Norwegens.

6. Sejsejlija

„Hi, I’m Cecilia and I’m living in a cabin on Svalbard, an island close to the North Pole.“ Mit diesem Satz wurde die Schwedin Cecilia Blomdahl berühmt. Auf Instagram, TikTok und YouTube folgen Millionen von Fans ihren Geschichten aus Spitzbergen, die sich vor allem um eines drehen: das magische Leben in der nördlichsten größeren Siedlung der Welt. Inzwischen lebt Cecilia seit sieben Jahren im Hauptort Longyearbyen. Die Storys gehen ihr aber nicht aus: Von der Haus-Renovierung über Ausflüge mit Schlittenhunden bis hin zu Erklär-Videos zur Polarnacht liefert sie auf ihrem Channel Sejsejlija alles – perfekt für Arktis-Fans.

7. Wildberryjournal

Swanni und Basse von Wildberryjournal

Ein kleiner Bauernhof in Bullerbü-Idylle zwischen Wäldern und Seen – gemeinsam mit ihrem Mann Basse lebt die deutsche Auswanderin Swanni ihren Traum im schwedischen Småland. Auf Instagram lassen uns die Beiden auf ihrem Account Wildberryjournal hautnah daran teilhaben. Das Motto: „Zwischen Wildblumen und Beeren schreibt das Leben unsere Geschichte.“ Knapp 25.000 Follower haben sie mit ihren Geschichten vom skandinavischen Landleben bereits gesammelt.

Auf NORR haben wir bereits über Swannis Auswandertraum in Schweden berichtet. Die ganze Geschichte findet ihr hier:

8. Eeva Mäkinen

Eeva Mäkinen ist eine professionelle Fotografin und Wildnisführerin aus Finnland. Gemeinsam mit ihrem Freund Mikko und dem Australien Shepherd Lily lebt sie in Kuusamo, verkauft Fotos, schreibt für Magazine und motiviert ihre rund 130.000 Follower, mehr Zeit in der Natur zu verbringen. Die Inspiration für Letzteres liefert sie auf eindrucksvolle Art und Weise, denn ihre Fotos wirken wie Motive aus einer Traumwelt. Eine Traumwelt, die mehr als nur inspirierend ist. Ein Blick auf den Account reicht nämlich vollkommen aus, und die nächste Finnland-Reise ist zumindest im Kopf bereits gebucht.

9. Ása Steinars

672.000 Fans auf Instagram, 521.000 Follower auf TikTok und 4.000 Abonnenten auf YouTube – Ása Steinars ist einer der bekanntesten Skandinavien-Influencer überhaupt. Das kommt nicht von ungefähr: Auf ihren Kanälen berichtet die Isländerin, die mit vollem Namen eigentlich Ása Steinarsdóttir heißt, von ihren zahlreichen Outdoor-Aktivitäten – und liefert atemberaubende Fotos und Videos. Ausflüge zu den isländischen Wasserfällen, Skitouren im isländischen Hochland und Vanlife-Abenteuer sorgen in jedem Fall für genug Inspiration, um die nächste Island-Reise zu planen.

10. Helenemoo

Helenemoo heißt eigentlich Helene Myhre. Die junge Norwegerin hat inzwischen 211.000 Fans auf Instagram, die regelmäßig ihre Reisetipps zu Norwegen verfolgen. Auf ihrem Kanal gibt es Touren-Empfehlungen, Hinweise zu Aussichtspunkten und Zeltplätzen sowie Foto-Tipps für Norwegen-Fans. Mit „Tur-retur Norge“ und ihrem „Lofoten-Guide“ hat sie inzwischen bereits zwei Bücher veröffentlicht. Ein Tipp für alle, die noch Input für ihren nächsten Norwegen-Urlaub suchen.

Mehr für dich